Überfluss

Wir leben im Überfluss, manchmal sogar, ohne dass es uns wirklich bewusst ist.


Egal welchen Schrank ich mir ansehe, den Kleiderschank, den Schuhschrank, mein Kosmetikschrank, mein Bastelschrank, Geschirrschrank, mein Schreibtisch, Bettwäscheschrank, von Bücherschränken bzw. Regalen ganz zu schweigen, quillt dieser über.

Trennen kann ich mich nur schwer, da ich tatsächlich noch alles in meiner Wohnung befindliche benutze, wenn auch nicht so oft. Regelmäßig sortiere ich auch Kleidung, Schuhe, Zeitungen und anderes aus. Und trotzdem... es wird nicht weniger, sondern immer mehr. Kaufen müsste ich nie wieder etwas - rein theoretisch. Sogar duschen und Eincremen (Dank netter Geburtstagsgeschenke) könnte ich schätzungsweise die nächsten 5 Jahre ohne zusätzliche Einkäufe.



Und dann fiel mit gestern Nachmittag dieses Buch in die Hände:



Link zu Amazon



Zufälligerweise wurde die Autorin gestern Abend im Kölner Treff interviewt (wird am Sonntag wiederholt). Die Autorin hat ein Jahr lang keine Kleidungsstücke gekauft und nur von ihrem Bestand gelebt. Ich finde das bewundernswert und fragte mich direkt, ob ich das auch könnte.
Spontan sagte ich: Niemals! Wenn ich an meinem letzten Versuch denke, 6 Wochen lang keine Bücher zu kaufen und daran scheitere, ist ein Jahr eine kleine Ewigkeit.
Und doch lässt mich der Gedanke nicht los. Ich überlege tatsächlich, ab Januar bis mindestens Ostern keinen einzigen Luxusartikel zu kaufen, also keine Kleidungsstücke, keine Schuhe, natürlich keine Bücher und auch keine Kosmetika, die nicht dringend benötigt werden.

Um mich ein wenig zu bestärken, versuchte ich heute morgen mal, meine Kleidungstücke zu zählen. Als ich bei über 20 Jacken ankam und feststelle, dass ich tatsächlich über 20 Kleider besitze (ich ziehe selten welche an), von den 100 T-Shirts und Schuhen ganz zu schweigen, sollte ich dieses Projekt wirklich in Angriff nehmen.


Ich brauche aber einen kleinen Ansporn. Mitmachen wird sicherlich keiner freiwillig, ist es doch Wahnsinn genug für einen alleine. Aber in Anbetracht der vielen Menschen, denen es weitaus schlechter geht, habe ich  mir überlegt, dass ich das Geld, was ich normalerweise für Kleidung und Bücher in diesem Zeitraum ausgegeben hätte (Begehrlichkeiten werde ich sicherlich genügend finden), für einen guten Zweck zu spenden.
Denn... brauchen tu ich nix mehr... andere dafür um so mehr.


Stichtag ist somit der 1. Januar 2014 und endet mit Karfreitag. In dieser Zeit werde ich für mich persönlich keine Kleidung, keine Schuhe, keine Bücher und keine zusätzliche Kosmetika kaufen.

Das sind dann vom 01.01.14 bis 18.04.14 genau 107 Tage, 15 Wochen und 2 Tage.


Ich kaufe nix!


Nickname 30.11.2013, 13.39| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches* | Tags: Ich-kauf-nix

LmB Leben mit Büchern 15

Woche 15




Dies sind alte Musiknoten, nach denen ich damals vor 31 Jahren versucht habe, das Klavierspielen zu erlernen. Wie man mittlerweile weiß, ist dieses Vorhaben mächtig in die Hose gegangen und nach über 30jährigem Dahinvegetieren des dazugehörigen Klaviers habe ich dieses nun auch entsorgt (es war nicht mehr reparabel). Stattdessen habe ich nun dort meine Bücherwand stehen.

Die alten Musiknoten hebe ich aber als Erinnerung noch auf.




Nickname 24.11.2013, 00.01| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Fotografie* | Tags: LmB

LmB Leben mit Büchern 14

Woche 14




Einer meiner Lieblingsbuchstützen, eine Eule von Bernhard Stiller. Ich habe diese Buchstütze auch als Einstein, die ich jeweils auf der Leipziger Buchmesse an seinem Stand gekauft habe. Man kann aber auch über seine Internetseite die Buchstützen bestellen. Ich finde die Idee und Umsetzung genial.




Nickname 17.11.2013, 00.03| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Fotografie* | Tags: LmB

Strickfieber



Hilfe!!! Ich bin im absoluten Mützen-Strickfieber und verstricke zur Zeit alles zu einer Mütze, was ich in die Finger bekomme. Hat jemand ein Heilmittel dagegen?

Nickname 12.11.2013, 12.42| (9/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Kreativ*

LmB Leben mit Büchern 13

Woche 13



Ich bin nicht oft auf Lesungen, aber wenn sich mal die Gelegenheit ergibt, lasse ich auch gerne meine Bücher signieren. Bernhard Hennen gehört eindeutig zu meinen Lieblingsautoren und da er Krefelder ist, gab es zur Elfenzeit eine Menge Lesungen in meinem Heimatort und damit auch eine Menge signierter Bücher. Bernhard Hennen sagte selbst einmal, dass es vermutlich bald mehr signierte Bücher von ihm gäbe als ohne. Zugegeben, in meinem Bestand sind nicht mehr ganz so viele ;-).



Diese Signatur ist etwas Besonderes. Bevor dieser Band herauskam, nahm ich an eine Leserunde mit dem Autor bei Leserunden.de zu dem vorherigen Band teil. Während der Leserunde stellte sich gegenüber einer Person eine besondere Antipathie der Leserschaft heraus (man wünschte dieser Figur den baldigen Tod und andere schlimme Dinge). Tatsächlich hat Bernhard Hennen nach eigenen Aussagen im nächsten Band das Schicksal dieser Figur umgeschrieben. Für diejenigen, die es nicht lesen können: "Für Patrizia, die zum illustren Club der Romanfigurenmöderinnen gehört." Ein ganz klein wenig stolz waren wir da schon ;-)


Nickname 10.11.2013, 00.01| (9/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Fotografie* | Tags: LmB

LmB Leben mit Büchern 12

Woche 12




Auch ich habe ein kleines Büchlein, wo ich schöne Sätze in Büchern und Sprüche über Bücher und das Lesen sammle. Ursprünglich war dieses kleine Büchlein ein Werbegeschenk, was ich vor vielen Jahren auf einer koordinierten Fahrt zur Frankfurter Buchmesse von einem Verlag geschenkt bekommen habe. Da es mir optisch nicht so gut gefiel, habe ich es neu beklebt. Ebenfalls den Bleistift, der ursprünglich chinesische Schriftzeichen zierte.

Nickname 03.11.2013, 00.01| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Fotografie* | Tags: LmB

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik