Ruhe

Lasst mich bloß in Ruhe!

Teddygesicht.jpg

Ich will schlafen!

Nickname 25.02.2007, 11.24| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Tierisch*

Miss Lizzie von Walter Satterthwait


Kurzbeschreibung lt. Amazon :

Amanda, das 13jährige Nachbarskind, weiß, dass Lizzie Borden ihre Eltern mit einem Beil bestialisch ermordet haben soll. Und auch, dass Miss Lizzie seinerseits mangels Beweisen freigesprochen wurde. Eines Tages begegnen sich die beiden... Und es geschieht ein Mord!


Lizzi Borden mit dem Beile
hackt Mama in vierzig Teile.
Das Ergebnis freut sie sehr;
bei Papa wird's ein Teil mehr."

Ein Krimi aus der Perspektive eines 13jährigen Mädchens beschrieben, die nach dem Mord an ihrer Stiefmutter bei der angeblichen Mörderin Miss Lizzie Unterschlupf findet. Während des ganzen Buches ist es spannend mitzuverfolgen, wie Amanda gemeinsam mit Miss Lizzie versucht, den Mord aufzuklären. Und bis zum Schluss weiß man nicht wirklich, wer nun der Mörder ist. Spannend, amüsant und leicht beschrieben. Hat Spaß gemacht!

Der Folgeroman "Miss Lizzie kehrt zurück" steht definitiv oben meiner Leseliste.



Nickname 24.02.2007, 11.25| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Krimi, Humor, 4-5 Punkte,

Der richtige Zeitpunkt

Es gibt ihn tatsächlich: den richtigen Zeitpunkt!



Gerade in Bezug auf Krankheiten kann er entscheidend sein. Wie nah rettende Klippe und Abgrund sich sind, wird einem erst dann bewusst, wenn man das früher und später realisiert.




3 Monate früher - unentdeckt

3 Monate später - verbreitet



Ich rede von Krebs. Und ich bin froh, das betreffende Person auf ihre innere Stimme gehört hat, die ihr den richtigen Zeitpunkt "diktierte".

Da sage ich mal ganz laut: "Danke, liebe innere Stimme! Du hast gute Arbeit geleistet!"



Nickname 23.02.2007, 13.48| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

7 Wochen ohne ...

... so heißt ein "Fastenprogramm" der evangelischen Kirche. Ich bin zwar Atheist (obwohl evangelisch getauft und konfimiert), aber manche Sachen finde ich gut.



Dieses Programm nehme ich zum Anlass, in den nächsten 7 Wochen folgende Dinge zu tun / nicht zu tun:

Ich möchte

  • keine Süßigkeiten essen (Ausnahme: bei Heißhunger ein Stück Bitterschokolade)
  • kein Alkohol
  • in der Kantine die gesünderen Sachen wählen (soweit vorhanden), öfters mal zu Salat greifen oder eine Suppe essen
  • mehr Sport in Form von Yoga (1 x die Woche), 2 x die Woche ins Fitness-Studio sowie mindestens 1 x die Woche Ausdauersport
  • mehr Bewegung in den Alltag bringen, Treppen laufen, mehr Spaziergänge etc.
  • weniger Fernseh gucken, dafür mehr Lesen oder kreativ sein



Nickname 22.02.2007, 09.50| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Frisch bezogen

Natürlich ist es für einen Kater unerträglich, wenn es in der Wohnung Textilien gibt, die NICHT von einem betörenden Katergeruch bestäubt wurden.

Und so muss natürlich direkt die frische Bettwäsche "eingelegen" werden:

TeddyBett.jpg



Immerhin: Die Bettwäsche passt farblich gut zu den grünen Katzenaugen.

Nickname 21.02.2007, 08.53| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Tierisch*

Karnevalszug in Kempen

Nunja, ich gebe zu, ich war gestern leicht abgelenkt durch einen leckeren Erdbeerlikör, so dass ich nicht viele Bilder gemacht habe. Aber immerhin habe ich die Kleider von der AHOI-Brause fotografiert und ich muss sagen, sie sehen wirklich klasse aus. Bewundernswert finde ich die Idee und die viele Arbeit, die dahinter steckt. Soviele Tütchen zusammen zu nähen, ist schon bemerkenswert. Sogar Hüte und Taschen durften nicht fehlen. Aber schaut selbst:



Karneval1.jpg

Karneval3.jpg

Karneval6.jpg

Nickname 20.02.2007, 18.48| (8/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Erlebtes*

Müsch...

Es ist Dienstag, 08:19 im Büro und ich bin hundemüde. Ich bin nichts mehr gewohnt oder ich werde alt.


Immerhin habe ich dafür gesorgt, dass es alkoholisch abwechslungsreich war:

Donnerstag: Altweiber in Köln - natürlich ALTBIER

Freitag: privates Treffen - Sekt

Samstag: Geburtstag - Rotwein

Sonntag: Life-Auftritt der Gruppe Lewinsky im Jazzkeller - Alster oder Radler (Pils mit Sprite oder Fanta)

Montag: Rosenmontagszug in Kempen - Erdbeerlikör (2-l-Flaschen mit 3 Personen)



Ich glaube, zum ersten Mal in meinem Leben werde ich ab Aschermittwoch Fastenzeit einlegen (täte meiner Figur auch ganz gut).

Nickname 20.02.2007, 08.57| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Altweiber / Karneval

Ich war Altweiber weg und zwar in Düsseldorf! Ich kann Euch sagen: da tanzte / tobte der Bär in der Altstadt! Allerdings fand ich es nicht so angenehm, auf zersplitterten Plastikbechern und zerbrochenen Flaschen herumlaufen zu müssen. Ich möchte nicht wissen, wie die Altstadt heute morgen ausgesehen hat.


Nach wie vor habe ich ein gespaltenen Verhältnis zu Karneval. Altweiber war eigentlich immer der einzige Tag, wo ich rausgegangen bin, doch mit der "spontanen" Lustigkeit hatte ich schon immer meine Probleme. Nüchtern ist Altweiber auf keinen Fall zu ertragen. Ohne Alkohol geht es nicht, sonst werden einem die Peinlichkeiten sämtlicher menschlicher Bedürfnisse zu sehr bewusst. Ich will nicht wissen, wieviele uneheliche Kinder gestern gezeugt worden sind. Tatsächlich stelle ich mir immer wieder die Frage, was ich dort eigentlich mache, aber ich lasse mich jedes Jahr wieder überreden. Interessant ist es auf jeden Fall.


Rosenmontag werde ich zum Zug nach Kempen gehen. Kempen??? Ja genau, in dieser kleinen netten Altstadt findet alle paar Jahre ein schöner Rosenmontagszug statt. Ich werde meine Kamera mitnehmen und hoffentlich ein paar schöne Verkleidungen fotografieren können. Ich bin sehr gespannt auf die Fußtruppe, die aus über 20.000 AHOI-Brause-Tütchen Kostüme geschneidert hat.


Euch allen schöne Karnevalstage oder einfach nur ein schönes Wochenende!

Nickname 16.02.2007, 21.28| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Erlebtes*

In einer kleinen Stadt Needful Things von Stephen King

Kurzbeschreibung lt. Amazon
Castle Rock, Maine: Eine kleine Stadt, in der schon Stark, das zu mörderischem Leben erwachte Pseudonym des Schriftstellers Thad Beaumont, sein Unwesen trieb.

Leland Gaunt, ein mysteriöser Fremder, eröffnet hier eines Tages einen Laden mit dem Namen »Needful Things«, in dem jeder bekommen kann, wovon er schon lange träumt. Doch alles hat seinen Preis - und Gaunt bestimmt ihn, denn er kennt die verborgenen Sehnsüchte und Schwächen jedes Einzelnen. Der Alptraum beginnt ...
 



Ein faszinierendes Thema, dass Stephen King da anschneidet. Anfangs las sich das auch sehr spannend. Allerdings habe ich dann ca. nach 400 Seiten etwas geschwächelt. Das Prinzip war immer dasselbe, nur die Protagonisten wechselten und ich hatte ein wenig Mühe, die einzelnen Personen zueinander in Verbindung zu bringen. Wer hat welches "Needful Thing"? Wer hat auf wen Hass? Wer spielt wem einen Streich? Zum Schluss bekommt die Geschichte aber ihren verdienten Drive und liest sich dann in einem Rutsch.

Interessante Links zum Buch:

Referat über das Buch von Laura Szabo

Stadtplan von Castel Rock

Nickname 16.02.2007, 10.48| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Horror, 4 Punkte,

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Steineflora:
Das Problem kenne ich - die vor ca. 30 Jahren
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4524

Besucherstatistik