Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 4 Punkte

Bibliomania von Steven Gilbar

Beschreibung lt. Amazon :
Buchbegeisterung findet sich auf Schritt und Tritt in Lesezirkeln, Buchrezensionen, auf literarischen Webseiten, in Buchhandlungen, in Buchgemeinschaften, Bibliotheken, bei Bibliophilen, Bücherwürmern und gewöhnlichen Lesern wie Ihnen und mir. Trotz all der neuen, sich gegenseitig konkurrierenden Medien am angeblichen Ende der Gutenberg-Galaxie breitet sich die Bibliomanie fröhlich weiter aus. Die vorliegende Sammlung literarischer Fakten und Kuriositäten lässt diese Begeisterung hochleben.
159 Seiten
Diogenes-Verlag


Wirklich eine sehr interessante Zusammenstellung über Bücher und alles, was dazu gehört. Fast jede Seite beginnt mit einem schönen Spruch, die Informationen sind abwechslungsreich z. B. mit Listen der besten 10 oder 15, Erklärungen über ISBN, Buchbegriffe u. ä., Zitate aus Büchern, über Büchermessen und Buchhandlungen, einfach querbeet alles mögliche, was irgendwie mit Büchern zu tun hat.

Das Buch bekommt von mir einen Abzugspunkt nur deshalb, weil es optisch nicht so viel hermacht. Ein gebundenes Buch mit einigen Bildern oder Zeichnungen hätten das Buch aufgewertet.


Nickname 08.04.2009, 20.11 | (0/0) Kommentare | PL

Seidenstadt-Sumpf von Ulrike Renk

Beschreibung lt. Amazon :

Der allseits bekannte und beliebte Krefelder Anwalt und Politiker Markus Klewer wird erschossen an der Burg Linn gefunden. Wurde er ermordet, weil er sich dafür einsetzte, dass im Naturschutzgebiet Hotel und Freizeitpark gebaut werden sollten? Oder liegt das Motiv für die Tat weiter zurück? Polizeichef Guido Ermter ist davon überzeugt, dass Klewer einem Bandenmord zum Opfer fiel, Hauptkommissar Jürgen Fischer zweifelt. Dann geschieht ein weiterer Mord und die Ereignisse überschlagen sich. Sollte der Hintergrund tatsächlich politisch motiviert sein? Fischer taucht einmal mehr im Alleingang in den Sumpf der Verstrickungen ein.

293 Seiten


Wieder mal ein Krefelder Krimi, der mir richtig Spaß gemacht hat. Nicht nur, dass man sich örtlich auskennt, auch gewisse Personen und Handlungen erinnern an die Krefelder Realität. Der recht kurzweilige Krimi bietet neben sehr realistischen Charakteren mit ihren beruflichen und privaten Problemen einen spannenden, soliden Krimi. Auch für Nicht-Krefelder geeignet.

Seidenstadt-Sumpf ist der 3. Krimi mit Hauptkommissar Fischer.

Der erste Teil ist Seidenstadt-Leichen, der zweite Teil Seidenstadt-Morde.

Buchwert4.gif

Nickname 31.03.2009, 10.26 | (0/0) Kommentare | PL

Blutopfer von J.R. Ward

Blutopfer: Black Dagger 02
Direkter Anschluss an den ersten Teil Nachtjagd, in dem Beth nun ihrer Bestimmung folgt.



302 Seiten



Beide Folgen gibt es nun im Heyne-Verlag unter einem Band:

Black Dagger


Wie es sich für einen guten Nackenbeißer gehört, findet man auch hier unzählige Liebesbeschreibungen zwischen dem Vampir-König Wrath und seiner Auserwählten Beth. In diesem Teil entwickelt sich ein wenig mehr Handlung und sogar der Humor findet dort seinen Platz, deshalb gefällt mir der 2. Teil einen Tick besser.

Nachtjagd und Blutopfer gehören inhaltlich zusammen. Gesamt betrachtet ist es die Liebesgeschichte zwischen Wrath und Beth und der Geschichte der Vampire, die gegen die bösen "Lesser" kämpfen. Liebe und Aktion wechseln sich also ab. Keine anspruchsvolle Lektüre, aber eine unterhaltsame, gut geschriebene Geschichte.

Buchwert4.gif

Die Nachfolgeromane erzählen die Geschichte des Kampfes zwischen Vampire und Lesser sowie die Liebesgeschichte der anderen Vampir-Brüder.

Nickname 07.03.2009, 14.07 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Nachtjagd von J.R. Ward

Beschreibung lt. Amazon:

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen - sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein - und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ....

1. Teil der Black Dagger Serie

268 Seiten


Auf mehrfacher Empfehlung habe ich mich doch dazu entschlossen, es mal mit dieser Vampir-Serie zu versuchen. Der erste Teil liest sich auch richtig gut und macht Lust auf mehr. Aber Achtung: Wer einen richtigen Fantasy-Roman erwartet, sollte vorsichtig sein. Es ist eher ein Vampir-Nackenbeißer, deshalb habe ich ihn auch unter der Kategorie Liebesromane eingeordnet.

Da ich normalerweise "richtige" Fantasy lese, empfinde ich diese Serie als sehr angenehm und entspannend (oder aufregend, je nachdem, wie man es sieht ;-)))) Auf jeden Fall Liebesromane mit viel Sex, Leidenschaft und interessanten und attraktiven Vampiren, leider auch mit etwas oberflächlicher Handlung. Das ändert sich vielleicht noch in den folgenden Romanen. Der zweite Teil liegt bereits in Reichweite. 

Buchwert4.gif



Die Nachfolgeroman sind:

02: Blutopfer

03: Ewige Liebe

04: Bruderkrieg

05: Mondspur

06: Dunkles Erwachen

07: Menschenkind

08: Vampirherz

09: Seelenjäger

Nickname 03.03.2009, 08.30 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Wie neugeboren durch Fasten von Dr. med. Hellmut Lützner

Beschreibung lt. Amazon :

Fasten beflügelt nicht nur, sondern vermittelt auch ein neues Gefühl von Leistungsfähigkeit und seelischem Wohlbefinden. Mit dem bewussten Verzicht auf Nahrung gibt man dem Körper die Chance, sich zu entschlacken, zu entgiften und zu reinigen. Der erfolgreiche GU Ratgeber bietet seit 30 Jahren eine verlässliche und exakte Anleitung für selbständiges Fasten im Alltag und im Urlaub. Aus diesem Grund wurde der bewährte Aufbau beibehalten und lediglich der Innenteil aktualisiert und neu bebildert. Das Buch bietet weiterhin die Fastenwoche auf einen Blick und das Fastenprotokoll - sowohl im Buch als auch im beiliegenden Folder.

128 Seiten


Nach meiner kleinen Krise habe ich nun beschlossen, es einmal mit dem Fasten zu versuchen. Um nicht ganz unbedarft an die Sache heranzugehen, habe ich mir dieses Buch zugelegt. Und es bietet für einen Neuling wie mich genügend Informationen und Anweisungen, um es auch mal alleine zu versuchen (auch wenn im Buch als Anfänger davon abgeraten wird).

Meiner Meinung nach das richtige Buch für einen blutigen Anfänger.

Der Aufbau des Buches bekommt von mir einen Punktabzug, weil der eigentliche Artikel immer wieder durch zusätzliche Kasteninformationen unterbrochen wird (typisich GU-Bücher), was vom konzentrierten Lesen ein wenig ablenkt.

Ob ich es nach dieser Lektüre tatsächlich schaffen werde, eine Woche zu Fasten, bleibt - vorläufig - unklar.

Buchwert4.gif

Nickname 28.02.2009, 10.42 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Wolfsfluch von André Wiesler


                            

Beschreibung lt. Amazon :

Ein uralter Orden, der epochale Veränderungen vorbereitet. Eine dunkle Verschwörung von Werwölfen und Hexen. Ein moderner Inquisitor auf der Suche nach der Wahrheit. Im furiosen Abschluss seiner Mystery-Trilogie lüftet der deutsche Starautor das große Geheimnis - denn das Schicksal des Inquisitors Georg, der im heutigen Deutschland die Fäden zusammenführt, ist auf unheimliche Weise mit dem des mittelalterlichen Hagen verwoben.

3. Teil der Chronik von Hagen von Stein

Heyne-Verlag 460 Seiten


Eine spannende und faszinierende Trilogie, die Chronik des Hagen von Stein, geht nun zuende. Der erste Teil, Hexenmacher, fängt sehr spannend an und wechselt zwischen dem 14./15. Jahrhundert und dem Jahr 2007 hin und her, was einen gewissen Reiz ausübt. Der zweite Teil, Teufelshatz, kommt zwar nicht ganz an dem Spannungsbogen des ersten Teils heran, ist aber trotzdem faszinierend geschrieben und macht nun endgültig neugierig auf das Ende.

Der letzte Teil spielt hauptsächlich in der Gegenwart und ist abwechslungsreich und spannend beschrieben. Es passiert einiges auf den 460 Seiten und alle Akteure kommen auf irgendeiner Art und Weise wieder zusammen. Im Fokus steht der "Hagen von Stein Jäger" und Inquisator Georg von Vitzhum, der alles versucht, um den Bletzer Hagen von Stein endgültig zu vernichten.

 


Insgesamt eine gute Fantasy-Trilogie. Wer Werwölfe, Vampire und Hexen mag, ist hier genau richtig. Für Fantasy-Anfänger könnte es ein wenig kompliziert werden, weil es doch eine Menge unterschiedlicher "Untote" gibt und man da leicht die Orientierung verliert. 

Die Bücher selbst haben alle eine sehr schöne Aufmachung. Der Heyne-Verlag gibt sich mit seinen Fantasy-Büchern immer viel Mühe. Der jeweils eingravierte rote Titel, jeweils eine kurze Zusammenfassung, was bisher geschah, ein Personenglossar sowie gut unterteilte Kapitel mit einer kleinen Geschichtseinführung, was gerade in dieser Zeit auf der Welt passiert erhöhen den Lesegenuss noch.   

Buchwert4.gif

Nickname 28.01.2009, 08.05 | (0/0) Kommentare | PL

Vamire! Vamire! von Markus Heitz

Beschreibung lt.Amazon:
Im Jahr 1731 kommt es nahe Belgrad zu mysteriösen Todesfällen. Die Behören sprechen von Vampirismus. Doch ist dieser historisch verbürgte Fall wirklich der erste? Woher stammt der Vampirmythos? Gibt es Beweise für ihre Existenz oder ist alles erlogen? Wie sehen Vampire aus, und mit welchen Mitteln kann man sich gegen sie zur Wehr setzen? Mit Spannung, Witz und glänzend recherchierten Anekdoten führt Bestsellerautor Markus Heitz durch die Geschichte der Blutsauger und bietet das unverzichtbare Rüstzeug für alle Fans der spitzen Eckzähne. Alles, was man über die unheimlichsten Geschöpfe der Menschheitsgeschichte wissen muss.
Piper-Verlag, 208 Seiten


Für Vampir-Fans ein sehr interessantes Buch, zumal Markus Heitz auf eine sehr humorvollen und lockeren Art und Weise über den Mythos Vampir berichtet. Die diversen Zitate aus alten Schriftstücken sind teilweise ein wenig schwierig zu lesen, da Heitz sie in der alten Schreibweise gedruckt hat, aber auch wieder sehr amüsant, wie damals solche Fälle beschrieben wurden. Man erfährt einiges über Vampire und wundert sich doch, dass eigentlich nur ein ganz kleiner Teil in den Romanen vorkommt, wobei der Roman "Dracula" nicht ganz unschuldig daran ist. Ich habe ein paar mal laut aufgelacht, weil es auch einiges Skuriles und Verrücktes zu Lesen gab.

Wer sich intensiver mit Vampiren beschäftigen möchte, ist dies sicherlich eine gute Einstiegslektüre, weil sie als Sachbuch nicht trocken zu lesen ist dank Markus Heitzs Schreibstil.

Buchwert4.gif

Nickname 21.01.2009, 07.44 | (0/0) Kommentare | PL

Das Kindermädchen von Elisabeth Herrmann

Beschreibung lt. Amazon:
Joachim Vernau ist ganz oben in der Berliner Gesellschaft angekommen. Er steht kurz davor, in die wohlhabende und einflussreiche Familie der von Zernikows einzuheiraten, nicht ahnend, dass ihre Ehrbarkeit nicht viel mehr als Fassade ist. Als eine ukrainische Frau auftaucht und behauptet, die von Zernikows hätten im Zweiten Weltkrieg eine Zwangsarbeiterin beschäftigt, lässt das Familienoberhaupt sie kurzerhand hinaus werfen. Wenig später wird sie tot aus dem Landwehrkanal geborgen. Vernau beginnt unangenehme Fragen zu stellen und kommt nicht nur der Identität der Frau sondern auch dem lukrativen Geschäft mit enteigneter Kunst auf die Spur ...
Goldmann-Verlag, 446 Seiten


Ein solider gut geschriebener Krimi mit historischem Hintergrund und mit einem leicht sozialkritischen Hauch.

Der sympathische und für mich authentische Anwalt mit seiner etwas schusseligen Anwaltskollegin und die auf der "anderen" Seite stehenden karieregeilen und egoistischen Politikerin, ihrem sympathisch wirkenden Vater und der undurchschaubaren Freifrau (die Großmutter) sind sehr gut von der Autorin skizziert worden, so dass die Figuren beim Lesen direkt lebendig werden. Zwischendurch fand ich die Dialoge etwas flach, aber auch realistisch.

Ein gutes Buch, ideal für ein gemütliches Wochenende.


Nickname 17.01.2009, 13.00 | (0/0) Kommentare | PL

Die souveräne Leserin von Alan Bennett

Beschreibung lt. Amazon :
Wer hätte gedacht, dass eine Liebeserklärung an die Queen und die Literatur so gut zusammenpassen? Die Hunde sind schuld. Beim Spaziergang mit der Queen rennen sie los, um den allwöchentlich in einem der Palasthöfe parkenden Bücherbus der Bezirksbibliothek anzukläffen. Ma'am ist zu gut erzogen, um sich nicht bei dem Bibliothekar zu entschuldigen, leiht sich ebenfalls aus Höflichkeit ein Buch aus - und kommt auf den Geschmack.

Die Auswirkungen der majestätischen Leselust sind unvorhersehbar, die Grundfeste des Buckingham Palace werden jedenfalls gehörig durcheinander gewirbelt und für den Leser bleibt kein Auge trocken.


Ein wunderbares Buch über die Queen, Bücher und das Lesen mit dem typischen trockenen englischen Humor. Und es beschreibt sehr schön den Weg einer interessierten Leserin und deren Leseentwicklung, in der man sich als Vielleser sicherlich wiedererkennt. Aber auch wenn nicht: Allein das Vergnügen zu Lesen, wie sich die Queen Zwängen und Verpflichtungen widersetzt bzw. umgeht, nur um ein gutes Buch zu lesen, ist sehr amüsant.

Leider sehr kurzweilig und mit 115 Seiten eindeutig zu wenig.


Nickname 13.01.2009, 11.39 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Der Fall Jane Eyre von Jasper Fforde










                            
Beschreibung lt. Amazon :
Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Literatur so wichtig genommen wird, dass es eine Spezialpolizei gibt, um sie vor Fälschern zu schützen? Als Geheimagentin Thursday Next ihre neue Stelle in Swindon antritt, ahnt sie schon, daß ihr die größte Herausforderung ihrer Karriere bevorsteht: Niemand anderes als der Erzschurke Acheron Hades hat Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Brontë entführt, um Lösegeld zu erpressen. Eine Katastrophe für England, das mit dem seit 130 Jahren tobenden Krimkrieg schon genug Sorgen hat. Aber Thursday Next ist eine Superagentin: clever und unerschrocken. Und wenn sie wirklich mal in die Klemme gerät, kommt aus dem Nichts ihr von den Chronoguards desertierter, ziemlich anarchistischer Vater, um für ein paar Minuten die Zeit anzuhalten.

Eine verrückte Geschichte, die eher im Bereich Phantastik anzusiedeln ist. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Ideen z. B. Haustiere in verschiedenen Versionen (1.1 bis Version 3.4 usw.) oder ein Vater, der permanent in den Zeiten wandelt, fand ich sehr amüsant. Und natürlich ist das Hauptthema die Literatur, einer meiner Lieblingsthemen. Und es gibt einen richtig schönen Bösewicht.

Wer Phantastik mag und Bücher wie "Per Anhalter durch die Galaxis" oder "Das Paradies am Rande der Stadt" wird dieses Buch ebenfalls mögen.



Nickname 27.12.2008, 14.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik