Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Liebe

Die Stimmen der Vergangenheit von Elia Barceló

Als die Literaturwissenschaftlerin Katia Steiner in Rom den Nachlass eines bekannten Gelehrten ordnet, stößt sie auf ein rätselhaftes Dokument. Darin liest sie von Gemälden, die der Schlüssel zu einer längst vergessenen Zeit sind, und von einem geheimen Bund, dem »Club der Dreizehn«. Das ist für Katia der Anfang einer phantastischen Reise – eine Reise, die sie in eine völlig fremde Welt eintauchen und eine große, unbedingte Liebe entdecken lässt.

520 Seiten, Piper-Verlag, LINK zu Amazon




Elia Barceló zeichnet sich durch einen schönen Schreibstil aus. Ihr Buch "Das Rätsel der Masken" fand ich sensationell. Deshalb musste ich hier nicht lange überlegen. Der schöne Schreibstil ist geblieben. Anfangs waren es mir zu viele Protagonisten, von denen maximal eine Handvoll tatsächlich wichtig sind. Das hat mich ein wenig verwirrt. Die Geschichte an sich beginnt durchaus spannend, Katia kommt sehr sympathisch, wenn auch etwas verschroben, rüber. Aber bei so vielen skurrilen Professoren fällt das gar nicht mehr auf. Es ist in erster Linie eine Liebesgeschichte mit phantastischen Elementen. Wer der Realität zu sehr zugeneigt ist, könnte mit den phantastischen Elementen Probleme haben. Ich persönlich fand diese sehr reizvoll und waren eher nebensächlich. Aber auch das Auseinandersetzen mit der eigenen Vergangenheit wird stark thematisiert. Das Buch ist in drei Teile gegliedert, in denen Katia, die Hauptfigur, an jeweils anderen Orten ist und nach der Vergangenheit forscht. Zum Schluss empfand ich die Geschichte ein wenig zu konstruiert. Dennoch in der Gesamtheit eine unterhaltsame Lektüre.



Nickname 20.03.2017, 00.00 | (0/0) Kommentare | PL

Das Lavendelzimmer von Nina George


Link zu Amazon

Beschreibung:

Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief – den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben..

384 Seiten


Alleine die Location bzw. Umgebung - Bücher / Schiff / Katzen / Frankreich (Bretagne) haben schon Zusatzpunkte verdient. Denn genau diese Dinge liebe ich. Aber auch inhaltlich hat mich dieser Roman überzeugt, der Buchhändler Jean kommt sehr sympathisch und authentisch rüber, auch seine Reisegenossen haben ihren Reiz. Die Autorin erzählt sehr einfühlsam und ehrlich über die Liebe und ihre kleinen Facetten. Mir kam dabei durchaus die Frage auf, was schlimmer im Leben ist: Niemals richtig geliebt zu haben oder die große Liebe gehen lassen zu müssen.

 


Nickname 23.04.2014, 16.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Der Junge, der Träume schenkte von Luca Di Fulvio


Link zu Amazon

Beschreibung:

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag ...

784 Seiten


Luca Di Fulvio entführt einen mit seinem wunderbaren Erzählstil in eine außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Menschen, die ein unglaublich grausames Schicksal zusammengeführt und gleichzeitig wieder auseinandergebracht hat. Nebenbei werden noch viele kleine andere Geschichten aus den 20ern in Amerika erzählt, die ans Herz gehen.

Ein wunderbarer Roman zum Abtauchen. Der Nachfolgeroman "Das Mädchen, das den Himmel berührte" ist auf jeden Fall auf meiner Wunschliste.

 


 

Nickname 20.08.2013, 12.12 | (0/0) Kommentare | PL

Das Lächeln der Frauen von Nicolas Barreau


Link zu Amazon

Beschreibung:

Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie hat Liebeskummer: Von einem Tag auf den anderen wurde sie von ihrem Freund verlassen. Unglücklich streift sie durch Paris und stößt in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman, der gleich in den ersten Sätzen nicht nur ihr Lokal, sondern auch sie selbst beschreibt. Begeistert von der Lektüre, möchte Aurélie den Autor des Buchs kennenlernen, doch der ist leider sehr menschenscheu, erfährt sie vom Lektor des französischen Verlags. Aber Aurélie gibt nicht auf …

336 Seiten


Ein Wohlfühlroman für gemütliche Stunden an einem verregneten oder kalten Sonntag, einfach nur schön zum Herunterlesen. Eine sehr nette Liebesgeschichte ohne größeren Tiefgang, aber sehr unterhaltsam.


 

Nickname 16.12.2012, 19.26 | (0/0) Kommentare | PL

Black Dagger Reihe von J.R.Ward

Die Black Dagger Vampirreihe von J.R. Ward gehört zu meinen Lieblingsvampirserien. Aktion, freche Sprüche und ganz viel Erotik zeichnen diese Serie aus.


Inhalt:

Die Reihe erzählt von der Bruderschaft der Black Dagger, eine Gruppe starker männlicher Vampire, die versuchen, ihre Art besonders vor ihren Erzfeinden, den Lessern (Untote, die nach Talkum riechen) zu beschützen. Angeführt vom Vampirkönig Wrath kämpfen die Brüder gemeinsam Folge um Folge gegen ihre Feinde, ihrer Vergangenheit und für ihre Liebe. Die Geschichte spielt in New York/Caldwell.
Jede Doppelfolge (im Original jeweils nur 1 Band) beschreibt die Geschichte eines Vampirbruders.



Die Bücher:

Black Dagger   1 +   2: Nachtjagd und Blutopfer
Black Dagger   3 +   4: Ewige Liebe und Bruderkrieg
Black Dagger   5 +   6: Mondspur und Dunkles Erwachen
Black Dagger   7 +   8: Menschenkind und Vampirherz
Black Dagger   9 + 10: Seelenjäger und Todesfluch
Black Dagger 11 + 12: Blutlinien und Vampirträume
Black Dagger 13 + 14: Racheengel und Blinder König
Black Dagger 15 + 16: Vampirseele und Mondschwur
Sonderband:                Die Bruderschaft der Black Dagger
Black Dagger 17 + 18: Vampirschwur und Nachtseele
Black Dagger 19 + 20:



Nachtjagd und Blutopfer
Der Vampirkönig Wrath verliebt sich in die Halbvampirin Elisabeth Randall (Beth), Tochter von Darius


Ewige Liebe und Bruderkrieg
Der stärkste Krieger Rhage (auch genannt Hollywood wegen seines Äußeren und seinem Frauenverschleiß) kämpft nicht nur mit seinem inneren Drachen, sondern auch um die Liebe der kranken Mary Luce, einem Mensch.


Mondspur und Dunkles Erwachen
Der mysteriöseste und gefährlichste Bruder Zsadist, ehemaliger Blutssklave und mit FolterNarben übersäht, muss die Vampirin und Aristokratin Bella, Schwester von Rehvenge, aus den Fängen der Lesser retten.



Menschenkind und Vampirherz
Der Mensch und Ex-Cop Butch alias Brian O'Neal fühlt sich zu der Vampiraristokratin Marissa hingezogen.


Seelenjäger und Todesfluch
Der Vampirkrieger Vishous, hochintelligent und der Sohn der Jungfrau der Schrift, sieht Visionen und muss sich entscheiden zwischen seiner großen Liebe, der Ärztin Jane Whitcomb und seiner Pflicht als Primal.


Blutlinien und Vampirträume
Zsadists Zwillingsbruder Phury hat sich nach der Rettung seines Bruders aus der Sklaverei ein Zölibat auferlegt, was ihn in große Schwierigkeiten mit der Auserwählten Cormia bringt.


Racheengel und Blinder König
Der Sympath Rehvenge lernt die Krankenschwester und Vampirin Ehlena kennen und Lieben. Doch das was er ist macht eine Vereinigung mit ihr unmöglich.


Vampirseele und Mondschwur
Der stumme und junge Vampir John Matthews und Reinkarnation von Darius fühlt sich zu der Halbsympathin und Sicherheitschefin vom ZeroSum Xhex hingezogen, doch ihre Beziehung erweist sich als äußerst schwierig.


Vampirschwur und Nachtseele
Payne, die Schwester von Vishous wird vom Menschenarzt Dr. Manuel Manello gesund gepflegt und verliebt sich in ihn.








Nickname 26.05.2012, 17.00 | (0/0) Kommentare | PL

Unter dem Safranmond von Nicole C. Vosseler


Link zu Amazon

Beschreibung:

Oxford, 1853. Maya Greenwood lauscht wie gebannt den Geschichten eines seltenen Gastes: Ralph Garrett, der in der britischen Armee in Indien dient. Als er ihr den Hof macht, rückt ein abenteuerliches Leben in der Fremde für die junge Frau in greifbare Nähe. Ihre Familie ist gegen die Verbindung, und so brennt Maya kurzerhand mit Ralph durch. Als er nach Arabien entsandt wird, fällt Maya in die Hände von Beduinen. Dort erlebt sie den wahren Orient ═ und muss sich eingestehen, dass der Anführer der Wüstenkrieger, der charismatische Rashad al-Shaheen, auch ihr Herz gefangen hält ...


Hach, war das wieder ein schöner Wohlfühlroman mit ganz viel Herzschmerz, aber ohne das es kitschig wird. Auch die schönen Landschaftsbeschreibungen der Autorin lassen einen in dieses Land entführen und die Menschen und Orte dort hautnah erleben. Die historischen Erklärungen konnten mitunter ein wenig langatmig wirken, deshalb ein halbes Pünktchen Abzug. Zum Eintauchen in eine andere Welt und zum romantischen Träumen ist dieses Buch ein absoluter Lesegenuss.

Buchwert45.gif

Auch sehr zu empfehlen: Der Himmel über Darjeeling



Nickname 02.10.2011, 11.36 | (0/0) Kommentare | PL

Der Himmel über Darjeeling von Nicole C. Vosseler

 

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Cornwall, 1876. Helena Lawrence, mit siebzehn Jahren Vollwaise, sieht sich und ihren kleinen Bruder vor dem finanziellen Ruin. Der attraktive, geheimnisvolle Ian Neville macht ihr ein Angebot: Er wird für ihr Auskommen sorgen, wenn sie ihn heiratet. Nach anfänglichem Widerwillen sieht Helena keinen anderen Ausweg und begleitet Ian nach Indien. Quer über den Subkontinent reisen sie bis nach Darjeeling auf Ians Teeplantage. Helena verliebt sich in das fremde, märchenhafte Land - und in ihren Mann. Doch Ian verbirgt ein dunkles und gefährliches Geheimnis ...


Ach, war das schön zu lesen. Das war mal wieder so ein richtiger "Wohlfühlroman", so ähnlich wie die Teerose, nicht ganz so actionreich, aber sehr schön geschrieben. Mit Helena verbindet man von Anfang an eine große Sympathie, aber auch dieser Ian übt einen geheimnisvollen Reiz aus. Und die sehr liebevollen Beschreibungen über Indien machen direkt Lust, dorthin zu fahren. Zeitweise waren mir die Beschreibungen einen Tick zuviel (deshalb 1/2 Punkt Abzug), doch der Geschichte schadet es in keinster Weise. Schade, dass das Buch "nur" 534 Seiten hat. Ich hätte davon noch mehr lesen können.


Nickname 12.05.2011, 19.38 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Liebesromane

Meine Favouriten Liebesromane, Frauenbücher und Familiengeschichten:


Eine nette Nackenbeißer-Fantasy-Reihe ist die BlackDagger-Reihe
von J. R. Ward:
  1. Nachtjagd
  2. Blutopfer
  3. Ewige Liebe
  4. Bruderkrieg
  5. Mondspur
  6. Dunkles Erwachen
  7. Menschenkind
  8. Vampirherz
  9. Seelenjäger
  10. Todesfluch
  11. Blutlinien
  12. Vampirträume
  13. Racheengel
  14. Blinder König
  15. Vampirseele
  16. Mondschwur



Die Trilogie von Nora Roberts
- Im Licht der Sterne
- Im Licht der Sonne
- Im Licht des Mondes

Nickname 11.05.2011, 21.05 | (0/0) Kommentare | PL

Ein unmoralisches Sonderangebot von Kerstin Gier

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Sehr ärgerlich: Seine Söhne haben die dreißig schon überschritten, aber immer noch ist kein Enkelkind in Sicht. Fritz, verwitwet, tyrannisch und außerordentlich geizig, ist eine Plage für die Schwiegertöchter. Und dann scheint der alte Herr völlig verrückt geworden: Damit die Söhne endlich begreifen, was sie an ihren Frauen haben und wie gut sie zueinander passen, sollen sie ein halbes Jahr die Partner tauschen. Die verträumte Olivia zieht einfach mal zu Bastian ins schicke Stadtappartment, die ehrgeizige Conny zu Stephan in die alte Gärtnerei. – Damit alle bei diesem absurden Spiel mitmachen, winkt Fritz mit Geld. Mit viel Geld ...


Ich gehöre nicht gerade zu den Fans von Frauenliteratur dieser Art, aber "Ein unmoralisches Sonderangebot" ist sehr amüsant zu lesen mit einer eher ungewöhnlichen Geschichte und sehr nett skizzierten Randfiguren. Anspruchslose, leichte aber sehr unterhaltsame Lektüre.

Buchwert45.gif

Nickname 30.05.2010, 09.34 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Nele & Paul von Michel Birbaek

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Nele und Paul lieben sich. Schon immer. Zusammen aufgewachsen und alles zusammen entdeckt das Dorf, das Leben, die Liebe. Für Paul könnte es immer so weitergehen, doch Nele will irgendwann mehr. Raus aus dem ländlichen Mief, in die große weite Welt. Paul muss sich entscheiden - und bleibt auf dem Dorf bei seiner behinderten Mutter. Neun Jahre später ist Nele plötzlich wieder da, der Traum von der großen Karriere geplatzt. Sie will nur ein paar Tage bleiben, um ihr Elternhaus aufzulösen und dann irgendwo neu anzufangen. Doch Paul hat seine Lektion gelernt. Ein zweites Mal wird er seine große Liebe nicht gehen lassen. Aber Nele ist nicht mehr das Mädchen von damals. Irgendetwas hat sie verändert. Paul würde alles geben, um sie wieder glücklich zu sehen. Doch vielleicht ist nicht einmal seine Liebe groß genug, um sie zu retten.


Es ist mein erstes Buch von Michel Birbaek und ich bin sehr angenehm überrascht. Seine lockere, humorvolle aber doch oft tiefsinnig zwischen den Zeilen geschriebene Art und Weise hat mir sehr gut gefallen. Was sich anfänglich als ein normaler Liebesroman liest, entpuppt sich zum Schluss doch als ernsthafte und nachdenklich machende Lektüre. Michel Birbaek beschreibt sehr liebevoll und respektvoll seine Figuren, auch die weniger Geliebten. Und aus der Sicht eines Mannes eine enttäuschte Liebe bzw. Verliebtheit zu Lesen, ist sehr spannend und auch unterhaltsam.

Zitat: "...Das ist das Problem mit der großen Liebe - sie versaut einen für die kleinen..."


Nickname 26.05.2010, 12.08 | (0/0) Kommentare | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Junifee:
Wie wahr!!! :blumig: Liebe GrüßeJunifee
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,solche Ritterspiele und mittelalter
...mehr
Sabiene:
Das sind ja gefährliche Gesellen mit ihren Mu
...mehr
moni:
Liebe Pat,zwei tolle, feurige Beispielfotos s
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,woooow, ein solches Prachtstsück an
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Einträge ges.: 2073
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4376

Besucherstatistik