Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Liebe

Nele & Paul von Michel Birbaek

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Nele und Paul lieben sich. Schon immer. Zusammen aufgewachsen und alles zusammen entdeckt das Dorf, das Leben, die Liebe. Für Paul könnte es immer so weitergehen, doch Nele will irgendwann mehr. Raus aus dem ländlichen Mief, in die große weite Welt. Paul muss sich entscheiden - und bleibt auf dem Dorf bei seiner behinderten Mutter. Neun Jahre später ist Nele plötzlich wieder da, der Traum von der großen Karriere geplatzt. Sie will nur ein paar Tage bleiben, um ihr Elternhaus aufzulösen und dann irgendwo neu anzufangen. Doch Paul hat seine Lektion gelernt. Ein zweites Mal wird er seine große Liebe nicht gehen lassen. Aber Nele ist nicht mehr das Mädchen von damals. Irgendetwas hat sie verändert. Paul würde alles geben, um sie wieder glücklich zu sehen. Doch vielleicht ist nicht einmal seine Liebe groß genug, um sie zu retten.


Es ist mein erstes Buch von Michel Birbaek und ich bin sehr angenehm überrascht. Seine lockere, humorvolle aber doch oft tiefsinnig zwischen den Zeilen geschriebene Art und Weise hat mir sehr gut gefallen. Was sich anfänglich als ein normaler Liebesroman liest, entpuppt sich zum Schluss doch als ernsthafte und nachdenklich machende Lektüre. Michel Birbaek beschreibt sehr liebevoll und respektvoll seine Figuren, auch die weniger Geliebten. Und aus der Sicht eines Mannes eine enttäuschte Liebe bzw. Verliebtheit zu Lesen, ist sehr spannend und auch unterhaltsam.

Zitat: "...Das ist das Problem mit der großen Liebe - sie versaut einen für die kleinen..."


Nickname 26.05.2010, 12.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das Geheimnis des Goldschmieds von Elia Barceló


Link zu Amazon

Beschreibung:

Celia, die Frau, die er nie vergessen konnte, seit sie ihn verführt und wenig später fortgeschickt hat: ihr widmet der erfolgreiche Schmuckdesigner die schönsten Stücke seiner Kollektion. Und wenigstens ein einziges Mal muß er sie noch wiedersehen ...



Ein Roman wie ein kurzer Sommerregen. Auf gerade mal 87 Seiten beschreibt die Autorin eine kurze aber prägnante Liebe zu zwei Menschen, die einfach zur bzw. in der falschen Zeit aufeinandertreffen. Sehr einfühlsam dargestellt. Ich hätte davon gerne mehr gelesen.

Buchwert4.gif

Nickname 18.05.2010, 14.45 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black Dagger 3 + 4

Beschreibung "Ewige Liebe" lt. Amazon:
Rhage, der Schöne, der Unbesiegbare hat sich unsterblich verliebt - in Mary, die nicht nur ein Mensch, sondern auch unheilbar krank ist. Kann Rhage die Liebe seines Lebens retten und gleichzeitig weiter der Bruderschaft dienen? Und wird die Jungfrau der Schrift diesen Bruch der Traditionen hinnehmen? Rhage hat keine Wahl, er muss alles auf eine Karte setzen ...


 

Beschreibung "Bruderkrieg" lt. Amazon:
Rhage, der schönste und tödlichste Krieger der BLACK DAGGER, hat, ohne es zu wollen, große Gefahr über die Bruderschaft gebracht: Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung, und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen - denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, die todkranke Mary Luce. Obwohl Wrath, der König der Vampire, seinen Bruder beschützen will, muss er sich dem Willen der Jungfrau beugen. Um Mary zu retten, lässt sich Rhage auf ein gefährliches Spiel ein: Nur wenn es ihm gelingt, den entsetzlichen Fluch zu überwinden, der seit einem Jahrhundert auf ihm lastet, hat er eine Chance gegen die übermächtige Bedrohung. Und während er sich seinen Feinden entgegenstellt, muss Mary ihren ganz eigenen Kampf aufnehmen ...


Davon abgesehen, dass alle Bände irgendwie zusammengehören, sollte man diese beiden Bände (wie auch Band 1 + 2) zusammen lesen, weil beide Bände hauptsächlich von Rhage und Mary handeln.

Beide Bücher beinhalten wieder alles, was ein guter Nackenbeißer braucht: Viel Sex und Leidenschaft, eine interessante Handlung und einen flüssigen Schreibstil. Denn eigentlich ist es eher ein Liebesromen in Fantasygestalt, die die ursprünglichen Arztgroschenromane ablöst. Aber trotzdem: sehr sehr nett zu lesen, besonders als Frau;-)))))))


Nickname 22.12.2009, 00.29 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nachtjagd von J.R. Ward

Beschreibung lt. Amazon:

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen - sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein - und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ....

1. Teil der Black Dagger Serie

268 Seiten


Auf mehrfacher Empfehlung habe ich mich doch dazu entschlossen, es mal mit dieser Vampir-Serie zu versuchen. Der erste Teil liest sich auch richtig gut und macht Lust auf mehr. Aber Achtung: Wer einen richtigen Fantasy-Roman erwartet, sollte vorsichtig sein. Es ist eher ein Vampir-Nackenbeißer, deshalb habe ich ihn auch unter der Kategorie Liebesromane eingeordnet.

Da ich normalerweise "richtige" Fantasy lese, empfinde ich diese Serie als sehr angenehm und entspannend (oder aufregend, je nachdem, wie man es sieht ;-)))) Auf jeden Fall Liebesromane mit viel Sex, Leidenschaft und interessanten und attraktiven Vampiren, leider auch mit etwas oberflächlicher Handlung. Das ändert sich vielleicht noch in den folgenden Romanen. Der zweite Teil liegt bereits in Reichweite. 

Buchwert4.gif



Die Nachfolgeroman sind:

02: Blutopfer

03: Ewige Liebe

04: Bruderkrieg

05: Mondspur

06: Dunkles Erwachen

07: Menschenkind

08: Vampirherz

09: Seelenjäger

Nickname 03.03.2009, 08.30 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weit übers Meer von Dörthe Binkert

Beschreibung lt. Amazon :
Antwerpen, am Abend des 23. Juli 1904. Eine Frau von nicht einmal dreißig Jahren geht - nur mit einem langen weißen Abendkleid und ein paar Diamant-Ohrringen bekleidet - an Bord eines Überseedampfers. Sie hat kein Gepäck, keinen Pass, kein Geld und keine Papiere. Am nächten Morgen meldet sie sich als Blinde Passagierin beim Kapitän. Wer ist diese Frau? Welches Geheimnis verbirgt sie? Neun Tage ist das Schiff unterwegs nach New York, und in dieser Zeit entfaltet sich unter den Passagieren der Ersten Klasse ein subtiles Drama, vom dem am Ende keiner ganz unberührt bleibt ...


Ein wunderbar einfühlsam geschriebener Roman über die Liebe, Frauen, Schicksale und ihre Konsequenzen.

Die 9tägige Fahrt gibt Tag für Tag die Geschichten der einzelnen Passagiere preis mit all ihren Erkenntnissen und Veränderungen während dieser gemeinsamen Fahrt. Die Begegnungen untereinander verändern die Menschen an Bord und sie sind nicht mehr dieselben, die auf diesem Schiff eingecheckt haben.

Ein Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen kann.


Nickname 08.01.2009, 12.26 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda


Kurzbeschreibung lt. Amazon : Philibert ist zwar ein historisches Genie, doch wenn er mit Menschen spricht, gerät er ins Stottern. Camille, magersüchtig und künstlerisch begabt, arbeitet in einer Putzkolonne, und Franck schuftet als Koch in einem Feinschmeckerlokal. Er liebt Frauen, Mototrräder und seine Großmutter Paulette, die keine Lust aufs Altersheim hat. Vier grundverschiedene Menschen in einer verrückten Pariser Wohngemeinschaft, die sich lieben, streiten und versuchen, irgendwie zurecht zu kommen.551 Seiten, ISBN 3-596-17303-5


Kurz: EIN SCHÖNES BUCH! Man kann sich so richtig in die Geschichte reinlesen, mit den Protagonisten mitleben, trauern, zetern, lachen.... Durch die kurzen Kapitel und die flotte Schreibweise hat man das Buch bedauerlicherweise ziemlich schnell aus. Ein kleiner Punktabzug gibt es trotzdem, weil man bei einigen Dialogen nicht immer genau weiß, wer da gerade spricht. Aber auf jeden Fall ein Geheimtipp für einen gemütlichen Sonntag oder einen schönen Urlaubstag.


Nickname 26.05.2007, 20.06 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Fahne




 











Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Babsi:
Wenn ich ehrlich bin, dann freue ich mich sch
...mehr
Nicole:
Oh ja, diese alten Häuschen sehen wirklich sc
...mehr
Ulrike:
Das wäre ein prima Ö.@ moni:für mich ist es z
...mehr
moni:
Ein sehr weises Zitat, liebe Pat,Dein Foto da
...mehr
moni:
Liebe Pat,wirklich eine zu Herzen gehende Kom
...mehr
2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Einträge ges.: 2308
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5048

Besucherstatistik