Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 5 Punkte

Jodie Picoult - Bis ans Ende aller Tage


Link zu Amazon

Beschreibung:

Die Golds und die Hartes sind Nachbarn in einer wohlhabenden Stadt in New Hampshire und seit vielen Jahren eng befreundet. Ihre Kinder Chris und Emily wachsen miteinander auf. Von Kindesbeinen an sind sie unzertrennlich, bis sich diese innige Freundschaft in der Highschool in eine romantische Liebe verwandelt. Die Eltern sind zufrieden, da sie mit dieser Verbindung gerechnet haben. Doch dann bricht eine völlig unerwartete Tragödie über sie herein, die das Glück von Chris und Emily zerstört …

638 Seiten


Ein typischer Picoult, indem sehr einfühlsam aber doch sachlich und neutral eine Geschichte zweier sich liebender Kinder bzw. Teenanger erzählt wird. Auch hier schafft es Picoult, das Drama von allen Seiten und Ansichten zu beleuchten und so die Geschichte noch mehr Leben und Facetten zu geben. Es werden wieder sämtliche Emotionen bedient, ohne dass sie kitschig wirken und man wird unweigerlich in den Bann gezogen und kann das Buch erst wieder aus der Hand legen, wenn man wirklich die letzte Seite gelesen hat.

 


 

Nickname 18.05.2013, 11.20 | (0/0) Kommentare | PL

Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier


Link zu Amazon

Beschreibung:

Mitten im Unterricht verlässt ein Lehrer seine Schule und macht sich auf den Weg nach Lissabon, um den Spuren eines geheimnisvollen Autors zu folgen. Immer tiefer zieht es ihn in dessen Aufzeichnungen und Reflexionen, immer mehr Menschen lernt er kennen, die von diesem Mann, den ein dunkles Geheimnis umgibt, zutiefst beeindruckt waren. Eine wundervolle Reise – die vergeblich sein muss und deren Bedrohungen der Reisende nicht gewachsen ist. Endlich kann er wieder fühlen, endlich hat er von seinem Leben zwischen Büchern aufgeblickt – aber was er sieht, könnte ihn das Leben kosten ….

495 Seiten


Ein Roman mit einer ungewöhnlichen Sprachgewalt und vielen philosophischen Gedankengängen und Fragen. Mit Sicherheit nicht für jeden geeignet, einigen vermag es zu langweilig sein. Mich haben die Gedankengänge und die Art und Weise, wie der Lehrer Gregorius Stück für Stück die Geschichte des Autors der schönen Worte und tiefsinnigen Gedanken ermittelt, durchlebt und zusammen puzzelt, in einen Bann gezogen. Zeitweise musste ich das Buch beiseite legen, um über das gerade gelesene nachzudenken.

Auch die Protagonisten sind klar und mit wenigen Worten gezeichnet, der bereits verstorbene Arzt und Autor Amadeu Prado erscheint einem sogar noch lebendiger als der suchende Lehrer Gregorius.

Der zur Zeit im Kino laufendene Film kann diesem Buch mit Sicherheit nicht gerecht werden.


 


Nickname 11.03.2013, 20.45 | (0/0) Kommentare | PL

Das Leben drehen von Nicole Walter


Link zu Amazon

Beschreibung:

»Ich bitte Sie um Ihren Mann. Nicht für lange, weil … ich muss sterben.« Dieser Satz und die Begegnung mit der ungewöhnlichen Amelie stellen Marlenes Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf. War sie, die erfolgreiche Ärztin, nicht eben noch glücklich verheiratet? Mit Markus, ihrem Markus? Und wer ist diese bezaubernde Frau, die sich in ihr Leben gedrängt hat? Marlene, Ärztin aus Leidenschaft, fasst einen Entschluss. Sie wird nicht zulassen, dass Amelie stirbt, wird ihr helfen, die Krankheit zu besiegen. Doch da ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet von ihrer Rivalin mehr über das Leben lernen wird, als sie je vermutet hat. Und das, was Amelie in ihr bewegt, lässt sich nicht mehr zurückdrehen.

316 Seiten


Eine Geschichte über das Leben und den Tod, die Liebe und die Freundschaft, sehr einfühlsam aber ohne die Schwere dieser Themen erzählt. Die Figur der Amelie ist spannend und einfühlsam gezeichnet und zeigt einem immer wieder, dass es die kleinen Dinge im Leben sind, die wirklich zählen.

Zitat: "Alles was wir sind, ist unsichtbar. Die Liebe. Die Träume. Die Erinnerung". Das Buch beinhaltet sehr viele schöne Worte und Lebensweisheiten.

 

Nickname 14.02.2013, 18.23 | (0/0) Kommentare | PL

Die Landkarte der Liebe von Lucy Clarke


Link zu Amazon

Beschreibung:

Ein meerblaues Reisetagebuch. Das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: Ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer ein in das Leben ihrer Schwester und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe …


Wunderschöner Roman über die Liebe zwischen Geschwistern, Eltern und Kinder, Mann und Frau. Leichter und flüssiger Schreibstil ohne Kitsch und Seichtheit. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil die Geschichte der beiden Schwestern so faszinierend ist.

 

Nickname 06.01.2013, 09.41 | (0/0) Kommentare | PL

Die purpurnen Flüsse von Jean-Christophe Grangé


Link zu Amazon

Beschreibung:

In Guernon wird eine grausam zugerichtete Leiche entdeckt. Zunächst glaubt man an einen Ritualmord, bis ein weiterer Toter gefunden wird. Gezielt gelegte Spuren haben die Polizei zu ihm geführt. Zur gleichen Zeit versucht ein Inspektor in der französischen Provinz das Verschwinden eines Schülers aufzuklären. Als sich herausstellt, dass beide Fälle in Zusammenhang stehen, beginnt eine fieberhafte Spurensuche. Die zwei Toten waren keineswegs unschuldige Opfer, und die purpurnen Flüsse erweisen sich als Chiffre für ein furchtbares Verbrechen -

gelesen von Joachim Kerzel


Ein super spannender Thriller, in dem zwei Kommissare anfangs getrennt voneinander an unterschiedlichen Fällen ermittlen. Die Hauptprotagonisten kommen authenitsch rüber, ich hatte allerdings beim Hören immer wieder Jean Reno vor Augen, den ich im gleichnamigen Film einfach nur genial fand.

Obwohl ich den Film schon tausendmal gesehen habe, war das Hörbuch super spannend, die einzelnen Verbindungen kristallisierten sich viel mehr heraus und die ganzen Zusammenhänge erschienen mir irgendwie neu. Das Buch ist wesentlich authentischer und düsterer als der Film Und natürlich super gelesen von  Joachim Kerzel. Dafür gibt es volle Punktzahl.

 

Nickname 06.01.2013, 09.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Der Flug der Störche von Jean-Christophe Grangé


Link zu Amazon

Beschreibung:

Jedes Jahr im Spätsommer versammeln sich die Störche und brechen nach Süden auf. Und jedes Jahr im Frühling kehren sie zurück in ihre alten Nester. Doch diesmal bleibt die Rückkehr der Zugvögel aus. Ein Schweizer Ornithologe schlägt Alarm. Er erteilt Louis Antioche den Auftrag, den Weg der Störche von Europa nach Zentralafrika zu verfolgen. Seine Nachforschungen werden zu einer Reise ins Grauen.

gelesen von Joachim Kerzel



Ein spannend erzählter Thriller, super gesprochen von Joachim Kerzel, hinterlegt mit dramtischer Musik an den richtigen Stellen. Langatmig und langweilig wird es zu keiner Zeit, auch wenn für mich früh feststand, worum es in diesem Thriller geht. Doch zum Schluss ist da noch viel mehr, was einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

 

Nickname 06.01.2013, 09.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Lauter reizende alte Damen von Agatha Christie (Hörbuch)


Link zu Amazon

Beschreibung:

Schreckliche Gerüchte stören die friedliche Beschaulichkeit in dem Altenheim, in dem Tommy Beresfords Tante Ada lebt. Mord soll es bei dem einen oder anderen Todesfall gewesen sein. Mit seiner Ehefrau Tuppence will Tommy den Gerüchten auf den Grund gehen und bald schon hat das Ermittlerduo eine Spur ...

Stefan Schad liest diesen spannenden Krimi und beseitigt ein Klischee: von wegen - reizende alte Damen...

ca. 202 Minuten


Ein typischer Agatha Christie mit interessanten Figuren, einer neugierigen abenteuerlustigen älteren Dame, die einem Verbrechen auf die Spur kommt und mit einem unerwarteten Ende. Ein Agatha Christie eben, wie man ihn erwartet.

Ein sehr kurzweiliges spannendes Vergnügen, schön gelesen von Stefan Schad.

 

Nickname 16.12.2012, 19.26 | (0/0) Kommentare | PL

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson


Link zu Amazon

Beschreibung:

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.

413 Seiten


Eine sehr ungewöhnliche Lebensgeschichte eines Hundertjährigen, der mich ein wenig an Forest Gump erinnerte. Die Geschichte pendelt zwischen Heute und der Vergangenheit hin und her. Der einfache und lockere Erzählstil mit seinem recht trockenen Humor macht aus dieser Lektüre einen kurzweiligen Spaß mit vielen unerwarteten Wendungen.

 

Nickname 18.11.2012, 19.37 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Wenn die Mäuse Katzen jagen von James Patterson (Hörbuch)


Link zu Amazon

Beschreibung:

Gleich zwei psychopathische Serienkiller halten die Welt in Atem: Der geheimnisvolle Mr. Smith, ein skrupelloser Mörder, dessen blutige Spur sich ohne erkennbares Muster durch Europa und die USA zieht. Und Gary Soneji, den Alex Cross schon im ersten Teil jagte, taucht wieder auf! Er ist seit frühester Kindheit fasziniert von Jahrhundertverbrechen, die er durch Intelligenz und Raffinesse noch zu übertreffen versucht... Beide Killer sehen in Alex Cross den einzig adäquaten Gegner in ihrem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel. Und so beginnt sein bisher gefährlichster Fall, vor allem als Soneji schwört, ihn und seine Familie zu töten ... 4. Teil der erfolgreichen Alex Cross-Reihe

gelesen von David Nathan und Dietmar Wunder

ca. 312 Minuten


Ich fand diesen Thriller sehr spannend, habe ihn während einer Autofahrt gehört und die Zeit verflog durch den spannenden Erzählstil wie im Fluge. Gut gefiel mir, dass der Erzählstil zwischen zwei Personen wechselte, einmal in der 3. Person und einmal in der Ich-Form, das empfand ich als sehr abwechslungsreich und lebendig.

 

Nickname 18.11.2012, 19.37 | (0/0) Kommentare | PL

Leichenraub von Tess Gerritsen


Link zu Amazon

Beschreibung:

Julia Hamill hat allen Grund, sich zu beklagen. Vor einem halben Jahr hat ihr Mann sich von ihr scheiden lassen, jetzt muss sie von ihrer Schwester erfahren, dass er in Bälde schon wieder heiraten wird. Zudem hat sie sich von einer redegewandten Maklerin ein baufälliges Haus bei Boston aufschwatzen lassen, das schon über hundert Jahre auf dem Buckel hat. Und jetzt steht sie mit einer Pflanzschaufel im heruntergekommenen Garten ihres Besitzes und muss im Schweiße ihres Angesichts beim Umgraben gegen widerspenstige Steine kämpfen.

Aber es kommt noch schlimmer: Der Stein ist nämlich gar kein Stein. Und beim Umgraben des Gartens bekommt Hamill bald Unterstützung von den Forensikern der Polizei. Denn das, was sich ihren Schaufelhieben widersetzt, ist der Schädel einer Frau, die allerdings schon vor Baubeginn des Hauses ermordet wurde, und ihr Garten somit ein Friedhof. Als die Polizei wegen des Alters der Leiche das Interesse verliert, beginnt Hamill eigenständig zu ermitteln. Die Spur führt hin zu einem gefährlichen Frauenmörder, weit zurück in die Vergangenheit Bostons -- und wieder zurück in die Gegenwart, in der plötzlich auch das Leben von Hamill selbst auf dem Spiel zu stehen droht.

443 Seiten


Diesmal kein Rizzoli und Isles Fall, trotzdem aber sehr spannend erzählt. Der Roman wechselt zwischen zwei Zeiten und erzählt die tragische Geschichte einer jungen Frau um 1830, dessen Schicksal von der jungen Julia Stück für Stück ans Tageslicht gebracht wird. Spannend fand ich die medizinischen und moralischen Gegebenheiten in jener Zeit. Man konnte so richtig eintauchen. Die Geschichte hat viele leise Töne, die mir besonders gut gefallen haben. Nur das Ende hätte ich mir ein klein wenig anders gewünscht.

 

Nickname 13.11.2012, 18.29 | (0/0) Kommentare | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4530

Besucherstatistik