Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Fantasy

Scheibenwelt von Terry Pratchett

Die Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett gehören eindeutig zu meinen Favouriten. Sie erzählen die Abenteuer von Hexen, Zauberern, Zwergen, den TOD und den Göttern sowie vielen anderen Gestalten, die auf der Scheibenwelt leben.

Der Autor Terry Pratchett, eigentlich Terence David John Pratchett, geb. 1948 in Beaconsfield, hat mehr als 25 Milllionen Exemplare seiner Bücher verkauft und lebt mit seiner Frau in der englischen Grafschaft Wiltshire.

Die Scheibenwelt ist eine Scheibe, die auf dem Rücken der vier Elefanten Berilia, Tubul, Groß-T’Phon und Jerakeen getragen wird. Diese vier Elefanten wiederum stehen auf dem Panzer der Sternenschildkröte Groß-A’Tuin, die durchs Universum schwimmt. Diese Welt hat einen Umfang von ca. 30.000 Meilen, die von der Sonne und dem Mond umkreist wird.

Die Scheibenwelt ist eine Fantasy-Welt mit Zauberern, Hexen, Zwergen, Trolls, Göttern, dem TOD und vielen anderen Gestalten. Allerdings gibt es in den Romanen viele parodistische und teilweise absurde Parallelen zu der realen Welt, die die Geschichten wieder sehr realistisch werden lassen.

Die Romane lassen sich nach den folgenden Hauptfiguren kategorisieren:

 

Rincewind-Romane

Der extrem unbegabte Zauberer Rincewind, der wegen seiner Unbegabung von der unsichtbaren Universität geflogen ist, gerät durch Missgeschicke, Unwissenheit oder aus Versehen immer wieder in Situationen, die einen großen Einfluss auf die Scheibenwelt hat.

Die Romane beginnen mit

sowie

  • Der Zauberhut (1988)
  • Eric (1990)
  • Echt zauberhaft (1994)
  • Heiße Hüpfer (1998)
  • Wahre Helden (2001)

 

Hexen-Romane

Die Hauptfiguren der Hexen-Romane sind die Hexen Oma Wetterwachs, Nanny Ogg, Magrat Knoblauch und Agnes Nitt. Der Umgang der Hexen untereinander ist schon lesenswert genug, da sie sich gegenseitig immer in die Pfanne hauen, und doch eine eingeschweißte Einheit bilden.

Die Romane:

  • Das Erbe des Zauberers (1987)
  • MacBest (1988)
  • Lords und Ladies (1992)
  • Mummenschanz (1995)
  • Ruhig Blut (1998)
  • Kleine Freie Männer (2003)
  • Ein Hut voller Sterne (2004)
  • Wintersmith (2006)



Gevatter-TOD-Romane

Der Sensemann Gevatter TOD ist für das ordentliche Ableben auf der Scheibenwelt zuständig. An seiner Seite sind sein Pferd Binky, sein Butler Albert und seine Enkelin Susanne. Nicht immer funktioniert das so, wie sich TOD das vorstellt.

Die Romane:

 

Stadtwache-Romane

Die Hauptfiguren der Stadtwache der Hauptstadt Ankh-Morpork sind Samuel Mumm, der Anführer und seine Truppe mit Fred Colon, Nobby Nobbs und vielen anderen.

Die Romane:

  • Wachen!Wachen“ (1989)
  • Helle Barden (1993)
  • Hohle Köpfe (1996)
  • Fliegende Fetzen (1997)
  • Der fünfte Elefant (1999)
  • Die Nachtwächter (2002)
  • Weiberregiment (2003)
  • Klonk! (2005)

 

Ank-Morpork-Romane

In diesen Romanen steht die Stadt in den Vordergrund. Natürlich erscheint die Hauptstadt der Scheibenwelt in jedem Roman, oft aber nur in einer Randerzählung (außer bei den Stadtwachen-Romanen, die indirekt auch Ank-Morpork-Romane sind).

Die Romane

  • Die volle Wahrheit (2000)
  • Ab die Post (2004).

 

Sonstige

Natürlich vermischen sich die einzelnen Hauptfiguren und Orte in den einzelnen Schreibenwelt –Romanen, so dass sowohl vom TOD als auch von den Hexen die Rede ist.

Gute Scheibenwelt-Homepage >klick hier<

Nickname 09.06.2011, 11.59 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fantasy und Horror

Fantasy-Romane sind selten Einzelromane. Meistens sind es Zyklen bzw. Serien von 3 bis mehr Romanen.




Mein absoluter Favorit ist die Elfenreihe von Bernhard Hennen.


Bernhard Hennen, geb. 1966 in Krefeld, ist u. a. deutscher Fantasy-Autor und hat neben einigen Abenteuerbüchern für das Rollenspiel "Das schwarze Auge" die Geschichte der Elfen geschrieben (Infos bei Wikipedia).

Die Geschichte der Elfen handelt zum einen von der Welt der Menschen und zum anderen von der Albenmark, der Heimat der Elfen, Trolle, Zwerge, Kentauren, Dschinns und anderen interessanten Schöpfungen.

Das Besondere an Hennens Figuren ist, dass man sie nicht eindeutig zu den Guten oder zu den Bösen zählen kann, man sympathisiert teilweise gleichermaßen mit den arroganten Elfen als auch mit den stolzen Trollen.



Der Zyklus beginnt mit

Die Elfen, der mehrere hundert Jahre spielt

und setzt sich fort mit

Elfenwinter und

Elfenlicht

Elfenlied

Elfenkönigin



Die Trilogie der Elfenritter, die man als separate Geschichte sehen kann, aber eindeutig zu der Elfengeschichte gehören, sind:

Elfenritter - Die Ordensburg

Elfenritter - Die Albenmark

Elfenritter - Das Fjordland



>Hier< die offizielle Homepage von Bernhard Hennen







Die Dark-Fantasy von Markus Heitz handelt von Vampiren, Werwölfen und anderen Geschöpfen und stehen in irgendeiner Verbindung zueinander, können aber fast alle unabhängig voneinander gelesen werden.

Allerdings ist diese Reihe nichts für sensible und schwache Gemüter. Es wird viel gekämpft, es fließt Unmengen an Blut und ein paar "Hartromatik"-Stellen kommen auch vor.


Um Werwölfe geht es im Zweiteiler Ritus und Sanctum
Um Vampire dreht sich alles in Kinder des Judas
In Blutportale begegnen sich zum ersten Mal die Werwölfe und Vampire

In Judassohn werden die einzelnen Charaktere aus den Vorromanen verknüpft und ist der Nachfolgeroman von Kinder des Judas.

Judastöchter erscheint voraussichtlich im Dezember 2010.



Seine Internetseite, besonders auch seinen selbstgeschriebenen Lebenslauf ist durchaus lesenswert und mit viel Humor zu nehmen.

Heitz100.jpg





Eine weitere Vampirreihe, die ich sehr gerne lese, ist Die Chronik der Unsterblichen von Wolfgang Hohlbein und handelt um die Abenteuergeschichte vom Vampir Andrej und seinem Gefährten Abu Dun, die auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Unsterblichkeit viele Abenteuer erleben müssen und immer wieder auf ähnliche Wesen ihrer Art stoßen. Stück für Stück erfahren sie mehr über sich.
Die Romane in chronologischer Reihenfolge:
  • Band 1: Am Abgrund
  • Band 2: Der Vampyr
  • Band 3: Der Todesstoß
  • Band 4: Der Untergang
  • Band 5: Die Wiederkehr
  • Band 6: Die Blutgräfin
  • Band 7: Der Gejagte
  • Band 8: Die Verfluchten
  • Band 8: Das Dämonenschiff
  • Band 10: Göttersterben
  • Band 11: Glut und Asche



Hohlbein100.jpg



Natürlich liebe ich auch die Harry Potter Bände von J. K. Rowling, über die ich wohl nicht mehr viel schreiben muss.

Die bisher erschienenen Bände:

  • Band 1: Harry Potter und der Stein der Weisen
  • Band 2: Harry Potter und die Kammer des Schreckens
  • Band 3: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
  • Band 4: Harry Potter und der Feuerkelch
  • Band 5: Harry Potter und der Orden des Phönix
  • Band 6: Harry Potter und der Halbblutprinz
  • Band 7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes


Offizielle Seite vom Carlsen-Verlag >klick hier<
Schöne Harry Potter Fan-Seite >klick hier<




Weitere Fantasy-Bücher:

offizielle >Homepage<

Informationen bei >Wikipedia<





Link-Tipps:

Phantastik-Couch

Bibliotheka-Phantastika







Nickname 11.05.2011, 21.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz Zafón

 

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Cravenmoore - so heißt das geheimnisvolle Anwesen am Meer, auf dem der Spielzeugfabrikant Lazarus Jann mit Hunderten mechanischer Figuren lebt. Schnell wird klar: Cravenmoore ist ein Ort voller Abgründe. Dunkle Schatten jagen durchs Haus, im Wald treibt eine mächtige Kreatur ihr Unwesen und vom Leuchtturm drohen rätselhafte Septemberlichter. Als Irene und ihr neuer Freund Ismael dem Geheimnis um Lazarus Jann auf die Spur kommen, ist es fast zu spät: Dieser Sommer könnte ihr letzter werden...


Vorweg: Es ist eher ein Jugendbuch. Unter diesem Aspekt gelesen ist es ein guter Zafón. Wer allerdings die anderen Bücher von ihm kennt und zu schätzen gelernt hat, wird zunächst über die schnellen Ereignisse und der für ihn "einfachen" Sprache irritiert sein. Sprachlich und dramaturgisch kommt er nicht an "Der Schatten des Windes" oder "Das Spiel des Engels" heran, aber bei nur 344 Seiten bleibt auch nicht genügend Zeit.

Insgesamt durchaus ein kurzweiliger und lesenswerter Zafón für Zwischendurch. Langeweile kommt jedenfalls nicht auf.



Nickname 13.04.2011, 18.49 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Radleys von Matt Haig


Link zu Amazon

Beschreibung:

Lernen Sie die Radleys kennen, eine total verbissene Familie.
Auf den ersten Blick wirken sie wie eine ganz normale Familie: Vater Peter ist Arzt, Mutter Helen kümmert sich um die beiden pubertierenden Kinder Clara und Rowan. Doch warum erstickt Peter fast am thailändischen Salat, warum nimmt jedes Tier
vor Clara Reißaus und warum kann Rowan nachts nicht schlafen und hat trotz Lichtschutzfaktor 60 Probleme mit der Haut?
Das Geheimnis der Radleys ist so unfassbar wie offensichtlich: Sie sind abstinente Vampire!
Vor diesem Augenblick hat sich Helen Radley ein Leben lang gefürchtet: Sie und ihr Mann müssen ihren Kindern endlich sagen, was mit ihnen los ist, nachdem ihre Tochter Clara in Notwehr kräftig zugebissen hat - jetzt gibt es eine Leiche und ein dickes Problem...


Ein sehr witzig geschriebener Vampirroman über eine nicht ganz alltägliche Familie, der durchaus auch interessant für nicht Fantasy begeisterte Leser sein könnte. Die Geschichte liest sich leicht und flockig runter, die Charaktere sind liebevoll beschrieben und irgendwie doch alltäglicher, als man meint. Die kurzen einfach geschriebenen Kapitel konnte man ohne große Anstrengung so weglesen. Kurzweilige amüsante Unterhaltung, mitunter auch für Teenager geeignet, da die typischen blutrünstigen Szenen fehlen.

 Buchwert4.gif

Nickname 04.04.2011, 14.44 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Streuner von Manuel Charisius


Link zu Amazon

Beschreibung:

Das Land der Sieben Königreiche ist in Aufruhr: Der König des Nordens wurde ermordet! Für Wolf vom Volk der Streuner – halb Mensch, halb Tier – ist das noch kein Grund zur Aufregung. Doch als er zufällig ein Gespräch der Verschwörer mit anhört, muss er erkennen, dass alle sieben Reiche von Lesh-Tanár in großer Gefahr schweben. Zusammen mit drei anderen Streunern beschließt Wolf, den Attentätern das Handwerk zu legen. Für die tapferen Streuner beginnt das Abenteuer ihres Lebens ...

In dieser Fantasy-Geschichte geht es um Streuner, wolfsartige Lebewesen, die durchaus ihre zum Teil recht liebevollen Eigenarten haben. Das hat mir gut gefallen, weil es mal etwas anderes ist. Schade, dass dann doch wieder Kreaturen wie Elfen, Alben und Trolle (wenn auch nur kurz) vorkommen. Das passte irgendwie nicht zu der Geschichte.

Trotzdem ist das Erstlingswerk des Autors durchaus lesenswert, auch wenn mich die Geschichte nicht so vereinnahmt hat wie bei manch anderen Fantasy-Autoren. Die Handlung war aber spannend, die Streuner sehr sympathische Gesellen und teils lustig beschrieben und der Schreibstil sehr flüssig und gut zu lesen.

Auf jeden Fall ausbaufähig und wie bereits leicht angedeutet, wird es bestimmt einen weiteren Streuner-Roman geben.

Buchwert35.gif

Nickname 12.10.2010, 09.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Judassohn von Markus Heitz


Link zu Amazon

Beschreibung:

Theresia Sarkowitz, genannt Sia, ein "Kind des Judas", uralt und ewig jung. Sorgfältig getarnt wacht sie über ihre Nachkommen, eine unschuldige junge Frau und ihr Kind, damit diese nicht dasselbe Schicksal erleiden wie sie einst als Untote wiederauferstehen zu müssen. Doch dann taucht eine Gestalt auf, die seit Jahrhunderten nach Sia sucht. Eine Gestalt, deren Kräfte ausreichen, sie zu töten. Und die voll Rachedurst ist ...
Der neue phantastische Thriller von Markus Heitz die lang erwartete Fortsetzung der "Kinder des Judas"


Mit diesem Teil beginnen sich so langsam die Puzzleteile aus den anderen Büchern (Ritus, Sanctum, Kinder des Judas, Blutportale) zusammenzufügen. Natürlich muss man die anderen Bücher außer Kinder des Judas nicht gelesen haben,um den Zusammenhang zu verstehen. Allerdings ist es schon faszinierend, wenn man die bereits bekannten Geschichten nochmal aus einer anderen Perspektive kurz angerissen bekommt und man auch auf "alte Bekannte" trifft.

Die Geschichte beginnt spannend und mit viel Aktion. Leider lässt sie in der Mitte ein wenig nach. Mit den Protagonisten wurde ich auch nicht immer warm und gaben auch einige Rätsel auf, die sich allerdings zum Schluss mit einigen Überraschungen aufklärten.

Insgesamt meiner Meinung nach der schwächste Teil aus dieser Serie, aber doch recht unterhaltsam.

"Judastöchter" ist der nächste Teil, der wahrscheinlich im Oktober auf dem Markt kommt.

Buchwert35.gif



  Station 6 - Fantasy Horror (Dark Fantasy)

Nickname 31.08.2010, 09.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Der Vampyr von Lord Byron und John W. Polidori


Link zu Amazon

Beschreibung:

Ein geheimnisvoller Fremder macht die vornehmen Londoner Salons unsicher und erobert die Herzen der Damenwelt im Sturm. Alle, die sich ihm hingegeben, finden ihr Leben jedoch binnen kürzester Zeit in Trümmern liegen. Der eiskalte, totenblasse und doch so charmante Lord Ruthven scheint mit einem Fluch behaftet, was den jungen Edelmann Aubrey nicht davon abhält, mit ihm auf große Europareise zu gehen. Nach und nach aber erkennt Aubrey das wahre Gesicht seines Begleiters: die Fratze eines blutrünstigen Vampirs.

56 Minuten


Eine sehr kurzweilige Vampirgeschichte, die durch die recht sachliche Erzählweise keinesfalls ihren Schrecken verliert. Eher im Gegenteil. 

Die Sprache ist altmodisch gehalten, was gut zu der Geschichte passt. Mir persönlich hätte die Geschichte ein wenig spannender sein können, es war doch irgendwie vorhersehbar. Oder aber ich habe bereits schon zuviele Vampirromane gelesen.

Buchwert35.gif

Nickname 24.08.2010, 08.35 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fantasy-Challenge Bücherliste

Es ist gar nicht so einfach, die entsprechenden Bücher auszuwählen. Glücklicherweise befinden sich schon die meisten in meinem Besitz und warten nur darauf, endlich gelesen zu werden.



Hier meine Leseliste zur Fantasy-Challenge:



[Station 1] Epische Fantasy (High Fantasy)

George RR Martin - Die Herren von Winterfell oder

Herbie Brennan - Das Elfenportal oder


[Station 2] Heroische Fantasy (Sword and Sorcery)

Markus Heitz - Der Krieg der Zwerge


[Station 3] Historische Fantasy

Marion Zimmer Bradley - Die Nebel von Avalon oder

Stephan Gurdy - Rheingold

[Station 4]Humorvolle Fantasy
Terry Pratchett - Rollende Steine oder MacBest
[Station 5] Tier-Fantasy
William Horwood - Die Wölfe der Zeit (noch nicht auf meinem SUB)
[Station 6] Fantasy-Horror (Dark Fantasy)
Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht oder
David Wellington - Der letzte Vampir
[Station 7] Zeitgenössische Fantasy (Urban/ Contemporary Fantasy)
Jasper Fjorde - In einem anderen Buch oder
Wolfgang Hohlbein - Das Druidentor
Ralf Isau - Der Herr der Unruhe
[Station 8] Romane zu Fantasy Spielen
Bernhard Hennen - Rabengott oder Rabensturm
[Station 9] Fantasy für Kinder und Jugendliche
Royce Buckingham - Dämliche Dämonen oder
Bernhard Hennen - Alice oder
Cornelia Funke - Tintentod
[Station 10] Romantic Fantasy
JR Ward - Black Dagger - Mondspur und Dunkles Erwachen
[Station 11] Deutsche Fantasy
Wolfgang Hohlbein - Der Gejagte (Chronik der Unsterblichen) oder
Claudia Kern - Der verwaiste Thron - Sturm oder
Bernhard Hennen - Elfenkönigin
[Station 12] Anthologien
Terry Pratchett - Mythen und Legenden der Scheibenwelt


Vermutlich wird sich an der Liste noch etwas ändern. Mal sehen. Die Challenge hat ja erst diesen Monat begonnen.


Nickname 07.07.2010, 13.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Magier von Montparnasse von Oliver Plaschka

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Paris 1926, ein Varieté am Montparnasse. Eigentlich hatten der Bühnenzauberer Ravi und seine Assistentin Blanche nur ihr harmloses Zauberkunststück im Sinn. Dann aber wird der große Ravi gezwungen, die älteste Regel der Zaubererzunft zu brechen: Vor aller Augen setzt er echte Magie ein.


Eines vorweg: Oliver Plaschka schreibt exzellente, außergewöhnliche Fantasy, allerdings nicht für jedermann ansprechend. Fantasy ist ein weitreichendes Genre. Dieser doch sehr mystische, mit Rätseln und vielen Verwirrungen gespickter Roman erfordert absolute Aufmerksamkeit beim Leser, damit keines der Puzzleteilchen übersehen wird. Keine leichte Lektüre oder für zwischendurch.

Die Figuren in diesem Roman sind liebevoll gezeichnet und man kann sich als Leser wunderbar in ihnen einfügen, nicht allein deshalb, weil aus mehreren Perspektiven, eben aus der Sicht der Akteure, geschrieben wurde. Die Faszination an dieser Art von Schreiben ist, das man gleiche Situationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt bekommt und so Stück für Stück der Wahrheit (? oder auch nicht) näher kommt. Natürlich werden die vielen Fragen und Rätsel erst am Ende aufgelöst.

Die Mischung zwischen Fiktion und Realität üben den nächsten Reiz aus. Den sich immer wiederholenden Sonntag aufgrund einer Zeitschleife lässt auch ein wenig philosophieren über die vielen tausend Möglichkeiten, die ein einzelner Tag mit sich bringen kann und die immer wieder zu schicksalhaften Ereignissen führen können - oder auch nicht.

Und natürlich die wunderschöne Sprache von Oliver Plaschka, die einen einlullt und die Atmosphäre von Paris spüren lässt.


Mir hat dieser Fantasy-Roman sehr gut gefallen.


Nickname 05.07.2010, 21.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fantasy-Challenge

Da kann ich einfach nicht anders: Als kleine Leseratte und Fantasy-Fan muss ich da einfach mitmachen:





Soleil ruft dazu auf, vom 01.07.2010 bis 01.07.2011 mindestens 3 von 12 Fantasy-Büchern unterschiedlicher Untergenre zu lesen.


Hier sind die Stationen:

[Station 1] Epische Fantasy (High Fantasy)
[Station 2] Heroische Fantasy (Sword and Sorcery)
[Station 3] Historische Fantasy
[Station 4]Humorvolle Fantasy
[Station 5] Tier-Fantasy
[Station 6] Fantasy-Horror (Dark Fantasy)
[Station 7] Zeitgenössische Fantasy (Urban/ Contemporary Fantasy)
[Station 8] Romane zu Fantasy Spielen
[Station 9] Fantasy für Kinder und Jugendliche
[Station 10] Romantic Fantasy
[Station 11] Deutsche Fantasy
[Station 12] Nicht-deutschsprachige Fantasy
[Station 12] Anthologien



Jetzt werde ich mich mal auf die Suche begeben, was mein SUB so hergibt.



Nickname 15.06.2010, 18.49 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Tasse




 











Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Steinegarten:
Sieht nach viel Urlaub und Lektüre aus :-)
...mehr
Steinegarten:
Gats du deinen Beitrag vergessen ... ich sehe
...mehr
monerl:
Liebe Pat,du warst super fleißig, gratuliere!
...mehr
Therese Schiffer:
Ich las das Buch vor ca. 2 Jahren im Original
...mehr
moni:
Liebe Pat,der "Drachenläufer" ist ein wunderb
...mehr
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Einträge ges.: 2337
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5170

Besucherstatistik