Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sachbuch

Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe von Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer, bekannt für seine pointierten Bemerkungen in der TV-Sendung »Shopping Queen«, ruft mit diesem Buch alle Frauen zur modischen Selbsterkenntnis und vor allem zur Selbstliebe auf – denn jede Frau kann toll aussehen, wenn sie weiß, wie es geht! Finden Sie heraus, welche Schnitte, Formen und Stoffe am besten zu Ihrer Figur passen – oder lassen Sie sich einfach von Guido Maria Kretschmers Geschichten und Anekdoten ganz herrlich unterhalten. Denn Mode kann so viel Spaß machen! »Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder von uns gut angezogen sein kann und den Look findet,der zu ihm passt.« Guido Maria Kretschmer Als Modedesigner hat Guido Maria Kretschmer schon unzählige Stars und Models mit Traummaßen eingekleidet. Doch das war nicht immer so. Gerade in den Anfängen seines eigenen Modelabels nahm er Privataufträge von Damen entgegen, die zwar gut betucht, aber ansonsten mit den gleichen Problemzönchen ausgestattet waren wie andere Frauen auch. »Stil kennt keine Konfektionsgröße«, sagt Guido Maria Kretschmer, der in diesem Buch 10 typische Figurformen beschreibt. Jeder Figurtyp hat seine kleinen Schwächen, aber immer auch Stärken – und die gilt es zu betonen! Wie, das verrät er in diesem Buch und erzählt von seinen Erlebnissen mit Elfen, Erdmädchen und Walküre

240 Seiten, Verlag Edel Germany

Link zu Amazon


Life finde ich Guido um Weiten besser und auch lustiger, trotzdem war das Buch recht unterhaltsam zu lesen. Die liebevoll beschriebenen Frauentypen sowie die anschließenden Modetipps sind durchaus aufschlussreich, beinhalten aber nicht wirklich Neues.



Dieses Buch ist das sechste Buch für Daggis Buch-Challenge 2015,
Kriterium 55: ein Buch mit weniger als 300 Seiten

Nickname 02.05.2015, 00.00 | (0/0) Kommentare | PL

Irre - Wir behandeln die Falschen von Manfred Lütz

Hilfe, wir behandeln die Falschen!

Dieses Buch ist eine scharfzüngige Gesellschaftsanalyse und zugleich eine heitere Einführung in die Seelenkunde. Was ist Depression, Angststörung, Panik, Schizophrenie, Sucht, Demenz und all das, und was kann man dagegen tun?

Der Bestsellerautor Manfred Lütz, einer der bekanntesten Psychiater und zudem Kabarettist, verspricht: Alle Diagnosen, alle Therapien und das noch unterhaltsam: Irre!

208 Seiten, Goldmann-Verlag


Link zu Amazon




Humorvoller Wegweiser durch sämtliche psychischen Erkrankungen und deren Behandlungsmethoden sowie die Behandlung der Frage, wer oder was eigentlich normal ist. Natürlich ist dies nur ein kleiner, oberflächlicher Umriss auf diesem Gebeit, aber für jeden Laien verständlich und übersichtlich erklärt. Ich denke, in erster Linie wollte Manfred Lütz ein wenig Verständnis für die Erkranktenschaffen und dass nicht jede emotionale und menschliche Reaktion krank, sondern durchaus auch normal ist.







Dies ist das 5. Buch für Daggis Buchchallenge
Kriterium 13: Sachbuch

Nickname 26.02.2015, 09.00 | (0/0) Kommentare | PL

Meditation für Anfänger von Jack Kornfield



Link zu Amazon

Beschreibung:

Die kompakte Einführung in Theorie und Praxis des Buddhismus

In seiner gewohnt offenen Art legt der Meditationslehrer und Bestsellerautor Jack Kornfield hier eine Anleitung zur Meditation vor. Unabhängig von Konfession oder Glauben erlaubt sie dem interessierten Leser, Schritt für Schritt innere Klarheit und Gelassenheit zu entwickeln – Qualitäten, die bei der Meisterung unseres hektischen Alltags von unschätzbarem Vorteil sind. Ohne jeden Hang zur Mystifizierung beschreibt Kornfield in einfachen Worten, wie wir uns auf dem Königsweg der Meditation von zwanghaften Reaktionen befreien und Stück für Stück Glück und inneren Frieden gewinnen. Die beigefügte CD enthält sechs geführte Meditationen, die den Stufenweg des Buches begleiten.

 .

128 Seiten




Die Meditationsübungen sind sicherlich gut, ich störe mich allerdings ein wenig an der Stimme, so dass ich für mich Punkte abziehen muss. Theoretisch sind sicherlich alle Aspekte für Anfänger wie mich berücksichtigt, so dass man "klein" anfangen kann.

 

Nickname 27.12.2014, 00.00 | (0/0) Kommentare | PL

Ich kaufe nix von Nunu Kaller



Link zu Amazon



Nun habe ich auch das Buch ganz gelesen und mich leider viel zu oft wiedergefunden. Nunu Kaller beschreibt auf einer sehr unterhaltsamen schlichten Art und Weise ihren Kaufentzug mit allen Höhen und Tiefen und da es tatsächlich ein Selbstversuch war, kommt es auch sehr authentisch rüber. Während des Lesens denkt man schon über sein eigenes Konsumverhalten nach, erfährt von der Autorin auch die einen oder anderen schlimmen Verhältnisse in der Kleidungsindustrie. Ganz zum Schluss fasst sie nochmal ihre Erkenntnisse zusammen, was ich sehr gut fand.
Wer einen kleinen Ansporn brauch, ist dieses Buch sicherlich ein guter Start.


Hier ist der Blog zu diesem Buch: Ein Jahr ohne Kleiderkauf + danach



Ich selbst habe noch während des Lesens damit begonnen, meine Kleidungsstücke zu zählen (und viele schöne Sachen dabei wiedergefunden) und wollte die Zahlen auch ursprünglich veröffentlichen. Doch die Zahlen sind zu beschämend. Nur soviel: Ich könnte tatsächlich die ganzen 107 Tage jeden Tag etwas anderes anziehen (wenn man mal die Jahreszeit außer Betracht lässt). Falls also irgendwann mal meine Waschmaschine kaputt gehen sollte, kann ich dies total gelassen sehen.


Tatsächlich habe ich schon in der letzten Woche begonnen, umzudenken. In dieser Weihnachtszeit wird der Einzelhandel nicht sehr viel Freude an mir haben, soviel steht fest.


Was rede ich groß: Dieses Wochenende stehen zwei sehr schöne Weihnachtsmärkte auf dem Programm. Das wird schon mal eine kleine Prüfung werden. Aber ich brauche ja auch noch ein paar Geschenke. Geschenke darf ich ja machen ;-).

Nickname 07.12.2013, 10.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Willst du normal sein oder glücklich? von Robert Betz



Link zu Amazon

Beschreibung:

Jeder kann sich bewusst für ein glückliches Leben entscheiden

Wie oft haben wir das Gefühl, am wahren Leben vorbeizuleben? Gefangen zu sein in dem inneren Zwang, bestimmten Normen und Erwartungen entsprechen zu müssen? Der blinden Masse hinterherzurennen, statt das eigene Leben zu einem wundervollen Abenteuer zu machen?
Dieses mitreißende Buch ermutigt dazu, die ausgetretenen Pfade eines Lebens, mit dem man sich nicht wohlfühlt, zu verlassen. Der Psychologe und Bestsellerautor Robert Betz führt seine Leser auf den Weg des Herzens und zeigt, wie ein Leben voller Freude, Leichtigkeit, Erfolg und Erfüllung endlich Wirklichkeit wird.

271 Seiten inkl. Werbung



Der Ansatz dieses Buches ist durchaus lobenswert, allerdings erfährt man nicht wirklich Neues. Sich selbst zu lieben ist die eigentliche Aussage des Buches. Und wirkliche Ansätze, dies sinnvoll umzusetzen habe ich in diesem Buch nicht gefunden. Dafür unzählige - spätestens nach dem dritten mal nervige - Hinweise auf seine anderen Produkte wie diverser Meditations-CDs, die sicherlich nicht schlecht sind, aber durch diese Dauerbewerbung eher einen faden Beigeschmack bekommen. Weniger wäre da mehr gewesen. Immerhin ist es leicht und verständlich zu lesen und bringt einem an dem einen oder anderen Punkt zum Nachdenken.


 

Nickname 21.10.2013, 17.15 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Die Bärenstrategie von Lothar Seiwert


Link zu Amazon

Beschreibung:

 
Durch kluge Zeiteinteilung besser leben

Bärig lebt es sich besser! Denn Bären stehen für die Ruhe und die Kraft, die nötig sind, um die Herausforderungen eines hektischen Alltags souverän zu meistern. Anhand einer charmanten Fabel, in der die sympathischen Waldbewohner die Hauptrolle spielen, zeigt Deutschlands gefragtester Coach für Zeit- und Selbstmanagement, wie man dank kluger Zeiteinteilung seine eigenen Ziele und Wünsche verwirklichen und ein glückliches und sinnerfülltes Leben führen kann.
Lebensplanung einbinden.
126 Seiten

In eine nette Tiergeschichte verpackt wird einem das Zeitmanagement nahegebracht. Als Denkanstoß ist diese Geschichte durchaus unterhaltsam, für die konkrete Umsetzumg im Alltag allerdings meiner Meinung nach nicht ausreichend. Dazu bedarf es dann u. U. weitere Lektüre.

 

Nickname 28.07.2013, 18.59 | (0/0) Kommentare | PL

Sachbuch: 30 Minuten für erfolgreiches NLP im Alltag


Link zu Amazon

Beschreibung:

Wie der Nutzen von NLP-Techniken im täglichen Umgang mit anderen Menschen erreicht wird - Gezielte Steigerung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit im verbalen und nonverbalen Bereich - Wie eine offene und flexible Kommunikation bewusst analysiert, geplant und gestaltet wird (mit vielen praktischen Partnerübungs Anleitungen) - Durch gezielten Einsatz von Interventions-Techniken Schwierigkeiten erfolgreich begegnen - NLP auch als Philosophie begreifen und in die persönliche Lebensplanung einbinden.
80 Seiten

Eine wirklich kurze Kurzfassung von NLP, die meiner Meinung nach nur für diejenigen interessant ist, die sich bereits mit NLP auskennen und einfach nur eine Zusammenfassung als Erinnerung oder zum Nachschlagen benötigen. Für alle anderen ist dieses Buch schwer bis gar nicht verständlich und vermittelt nicht wirklich, was NLP ist und was es ausmacht. Da gibt es bei weitem bessere Bücher.

Nickname 28.07.2013, 18.59 | (0/0) Kommentare | PL

Schluss mit diesen Spielchen von Renate und Ulrich Dehner


Link zu Amazon

Beschreibung:

Wir alle, ausnahmslos jeder und jede von uns, spielen gelegentlich. Psychologische Spiele sind für alle Beteiligten lästig und meistens destruktiv: Bürospielchen hindern uns daran, unsere Arbeit schnell und effektiv zu erledigen, und Spielchen in der Familie oder im Freundeskreis führen zu Frust und im schlimmsten Fall zu dauerhafter Verstimmung. Renate und Ulrich Dehner erklären, welche psychologischen Spiele es gibt, wie man sie erkennt und so gezielt zum Spielverderber wird.

223 Seiten


Ich fand das Buch sehr interessant, auch die Darstellung der Spiele, die wir miteinander treiben, oftmals unbewusst. Die Theorie zu wissen, wie diese Spielchen entstehen und wie man sie verhindern oder beenden kann, ist sicherlich von Vorteil. In wie weit man dies tatsächlich in die Praxis umsetzen kann, steht auf einem anderen Blatt, ist aber nach dieser Lektüre durchaus machbar, da sehr reale Beispiele aus Beruf und Alltag dies verdeutlichen.

 

Nickname 18.11.2012, 19.36 | (0/0) Kommentare | PL

Shaolin. Du musst nicht kämpfen, um zu siegen von Bernhard Moest


Link zu Amazon

Beschreibung:

Bernhard Moestl, geboren 1970 in Wien, hat viele Jahre in Asien gelebt. Er gibt Führungsseminare und Coaching unter der Marke brainworx und ist Autor erfolgreicher Sachbücher. Wesentliche Erfahrungen für sein Leben und Denken hat er bei Aufenthalten im berühmten Shaolin-Kloster in der chinesischen Provinz Henan gesammelt, wo er mit den Mönchen lebte und ihren Alltag und ihre Gedankenmacht studierte. Diese Erkenntnisse nutzt er für seine Bücher und seine Seminare.

236 Seiten


Die 12 Lebensprinzipien der Shaolin sind sicherlich eine gute Sache, wenn man sie umzusetzen weiß. Enthält einige Weisheiten und Wahrheiten, die zum Nachdenken anregen und sich einiges wieder bewusster werden lässt.

 

Nickname 13.11.2012, 18.29 | (0/0) Kommentare | PL

Ich arbeite in einem Irrenhaus von Martin Wehrle


Link zu Amazon

Beschreibung:

Der renommierte Karrierecoach Martin Wehrle liefert einen schonungslosen Bericht aus dem Katastrophengebiet Büro. Anhand eines Tests kann der Leser herausfinden, wie sehr der Wahnsinn in seiner Firma das Zepter schwingt. Wehrle gibt zudem anschauliche Tipps, wie Sie den Bürowahnsinn überleben und irren Arbeitgebern durch ein Frühwarnsystem aus dem Weg gehen. Ein Buch für alle, die Tag für Tag wahnwitzige Arbeitsbedingungen zu ertragen haben.


Den Verdacht hatte ich zwar schön öfters, aber das es anscheinend in so vielen anderen Firmen genauso zugeht, überraschte mich beim Lesen dann doch. Ist der Arbeitswahnsinn wirklich schon so alltäglich geworden? In sehr vielen Kapiteln habe ich mich und meinen Arbeitgeber wiedergefunden. Trotz der sehr humorvollen Schreibweise machte es mich doch ein wenig traurig, wie sich die A5rbeitswelt in den letzten 20 Jahren entwickelt hat.

Sehr witzig finde ich die einzelnen Irrenhausparagraphen, z. B. "§5 Irrenhaus-Ordnung: Wer einen Cent spart, ist auch dann ein Held, wenn der Sparvorgang zwei Cent gekostet hat."

Auf jeden Fall sehr interessant zu lesen.


Nickname 29.04.2012, 19.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Ja, so ist es wohl mitunter.Ich möchte Dir he
...mehr
moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4531

Besucherstatistik