Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Strubbel

noch ein paar Strubbelbilder

Leider hatte ich diese Woche doch mehr zu tun als gedacht. Und Strubbel hat sich bei einigen Aufgaben (z. B. putzen, waschen, bügeln....) standhaft geweigert und lieber mit Kalli Krähe Dummheiten gemacht.


Natürlich hat er sich meine ganzen Bücherregale angesehen. Besonders treffend war der Tagesspruch für den Samstag: "Das beste Mitteln, den Tag zu beginnen ist: beim Erwachen daran denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte" -Friedrich Nietzsche - Passender konnte man die Ankunft von Strubbel nicht beschreiben.





"Boah.... musst Du die noch alle lesen?" staunte Strubbel über meinen S(ch)ubkarren. "Ja, diese und noch viele mehr....."







Und damit musste ich ihm natürlich direkt meinen Lieblingsleseort zeigen, an dem er sich gemeinsam mit Kalli Krähe so richtig gemütlich gemacht hat und ich ihn nur sehr schwer wieder wegbekam.






Bei einer kleinen Fahrradtour hat er sich dann den Wind um die Nase wehen lassen und die kleinen Osterlämmer begrüsst.




Wirklich schade, dass Strubbel am Montag schon weiterreisen muss. Aber dort, wo es hingeht, wird er mit Sicherheit eine Menge Trubel haben und einiges erleben, da bin ich mir sicher. Wie gut, dass er sich hier richtig erholen konnte.

Nickname 10.04.2010, 18.19 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Strubbels Ankunft

Am Samstag kam er nun an in einem riesigen Paket. Ich glaube, Strubbel hat kräftig zugenommen, denn das Paket war ganz schön schwer. Natürlich musste sofort mein neugieriger Krefelder Rabe Kalli Krähe gucken kommen. Er war der ganzen Zeit der Meinung, Strubbel würde ihn besuchen kommen, denn immerhin ist Krefeld für die Krähen nicht ganz unbedeutend. Man vermutet, dass der Name Krefeld, ursprünglich Krinvelde im Mittelalter aus Krähenfeld entstanden sei. Zudem gibt es bei uns eine Kabarettistengruppe Die Krähen und es gibt ein kleines Krefelder Maskottchen, eben Kalli Krähe. Ich habe ihn in den Glauben gelassen, um stundenlangen Diskussionen aus dem Weg zu gehen, denn Kalli Krähe ist ein echter Niederrheiner, und die diskutieren gerne.







Beim Aufmachen des Paketes wurde Strubbel natürlich ganz herzlich von Kalli Krähe begrüsst und wie sollte es auch anders sein: Die zwei haben sich direkt ins Herz geschlossen. Strubbel hat somit einen weiteren dicken Freund während seiner Reise durch Deutschland gefunden.







Um in Ruhe im Paket stöbern zu können, habe ich Strubbel und Kalli Krähe erstmal bei einer Tasse Tee in das Bücherregal geschickt. Dort schnatterten sie dann auch stundenlang. So zwei Krähen haben sich schon eine Menge zu erzählen.





Das Auspacken war richtig spannend und es kam eine ganze Menge zum Vorschein. Zwecks Bestandsaufnahme habe ich erst einmal ein Foto gemacht und den Inhalt aufgelistet.





Die seltsamen Tulpenzwiebeln musste ich allerdings entsorgen, denn sie schimmelten schon fleißig vor sich hin und Strubbel fand diese Geruchsbelästigung während seiner Reise nicht gerade amüsant. Glücklicherweise war der Postbote sehr schnell gewesen, so dass er nur mit einer leicht grünlichen Nase bei mir ankam.


Den ersten kleinen Ausflug hat Strubbel auch schon hinter sich, aber er muss sich jetzt erst einmal ausruhen und natürlich Kalli Krähe davon erzählen, der lieber faul und träge zuhause geblieben ist.

Nickname 05.04.2010, 15.56 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Strubbel kommt bald

Strubbel.jpgAnnette schickte Anfang des Jahres ihren Strubbel auf Reisen, damit er auch mal etwas von Deutschland zu sehen bekommt. Ich habe mich als Gastgeberin angemeldet. Zur Zeit ist er bei unserer nostalgischen Kerstin zu Besuch und lässt es sich dort gut gehen. Bald wird er bei mir ins Haus flattern und ich freue mich schon tierisch darauf. Ein wenig hoffe ich, dass er um Ostern kommt, ich habe nämlich nach Ostern Urlaub und kann dann eine Menge mit ihm unternehmen.



>Hier< können die Reisebedingungen nachgelesen werden und >hier< ist die geplante Reiseroute verzeichnet. Strubbel hat schon einiges erlebt. Die Reiseberichte der einzelnen GastgeberINNEN lohnen sich zu lesen. Sie sind sehr lustig.



Natürlich ist Strubbel sehr lesebegeistert und MUSS unbedingt mit Bücher fotografiert werden. Das macht ihn für mich natürlich noch umso sympathischer.

Nickname 29.03.2010, 08.47 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik