Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: SuB

SuBventur 3. Quartal 2018



Bei KeJas-BlogBuch habe ich deren SuBventur, also eine Art ungelesene Buch-Inventur, gefunden. Da mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) jenseits von Gut und Böse liegt, mache ich da gerne mit. Quartalsmäßig werde ich nun über meinen SuB berichtet. Ich steige dann mal im 3. Quartal 2018 ein und liefere eine kleine Übersicht.

Mein aktueller SuB liegt bei 473 Bücher. Mittlerweile kann ich tatsächlich schon von RuB (Regale ungelesener Bücher) reden. Ganz früher besaß ich sogar einen S(ch)uB-Karren, doch seit ich auf mehreren Bücherblogs, -foren und bei Leserunden unterwegs bin, ist mein SuB so stark angewachsen, dass mein Schubkarren regelrecht zusammengebrochen ist. Er wird jetzt nur noch als Zwischenlager genutzt. Manchmal vermisse ich ihn aber, weil man dann so schön im Stapel wühlen  konnte, um sich die nächste Lektüre auszusuchen. Heute muss ich in meinen Regalen suchen. 




 
Tatsächlich besitze ich auch einen SaR (Stapel angefangener Reihen). Besonders zäh liest sich für mich derzeit die Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von R.R. George Martin. Ich bin bis Band 3 gekommen. Dann kamen immer für mich interessantere Fantasy-Romane dazwischen und ich habe den Flow verloren. Vielleicht sollte ich doch lieber die TV-Serie schauen, anstatt die Bücher zu lesen. Immerhin sehen sie im Regal schön aus.



Auch bei Wolfgang Hohlbeins Vampirserie  Die Chronik der Unsterblichen stagniere ich gerade, obwohl ich seine Vampirgeschichte sehr liebe.

Bei den Krimis und Thrillern versuche ich immer, am Ball zu bleiben. Geplant ist, endlich die Pendergast-Reihe von Douglas Preston und Lincoln Child  weiterzulesen. Von Elisabeth George fehlen mir auch noch einige Fälle.

Und dann habe ich natürlich auch einen SaB (Stapel angefangener Bücher). Der ist derzeit ziemlich hoch, weil ich durch diverse Leserunden und interessante Sachbücher ein wenig auf der Stelle lese.



Übrigens habe ich extra dafür dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse die passende Tasche dazu angeschafft. So kann ich jederzeit meine angefangenen Bücher überall mit hinnehmen und mir dann aussuchen, wo ich weiterlesen möchte.



Und zum Abschluss noch ein paar Statistiken (Stand: 15.07.2018):



Immerhin habe ich es geschafft, nicht mehr ganz so viele Bücher zu kaufen. 2012 habe ich sogar soviel gelesen wie gekauft. Da muss ich mich dieses Jahr noch ein wenig anstrengen, um den SuB nicht weiter anwachsen zu lassen.


SuB - Tendenz: steigend. Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern, dass ich nur 10 ungelesenen Bücher in meinem Regal hatte. Ich glaube, da ging ich noch zur Schule. Bereinigt heißt übrigens, dass ich mich dieses Jahr von ein paar wenigen Büchern getrennt habe, die ich definitiv nicht mehr lesen werde.


Durchschnittswerte von 10 Jahren ohne aktuelle Werte (2017+2018). Ich glaube, der Anteil an Fantasy und SciFi ist ein wenig gestiegen. Nächstes Mal habe ich bestimmt aktuellere Zahlen.


Soweit der erste Einblick bei meiner SuBventur. Mal sehen, wie es im Oktober aussieht und was ich bis dahin geschafft habe. Auf einen SuB-Abbau mag ich gar nicht mehr hoffen. Solange man mehr Bücher kauft als man liest, wird das auch nichts.


Wer übrigens wissen möchte, was sie so alles auf meinem SuB tummelt, der darf gerne HIER nachsehen.

Nickname 18.07.2018, 08.31 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Büchersommer 2018 - Sommer-SuB

Daggi fragt bei der Büchersommer-Challenge diesmal nach vergessene Bücher:

Welches ungelesene Buch stand bereits letzten Sommer in eurem Regal?




Nun ja, eigentlich könnte ich da meinen kompletten SuB nehmen, der derzeit über 400 (eigentlich schon fast 500) Bücher beinhaltet - alles Print-Exemplare. Die verschiedenen E-Books, die ich noch lesen wollte, mal nicht mitgezählt.

Vergessen habe ich diese Bücher eigentlich nicht, mir fehlt nur leider die Zeit, alle zu lesen. Meine bereits vorgestellte Leseliste befindet sich bereits seit mindestens  letztem Jahr auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher).

Dennoch gibt es Bücher, die ich schon seit letztem Jahr unbedingt lesen möchte, aber meistens kommen mir dann andere Bücher, besonders auch Leserunden, dazwischen.

Ich bin einfach mal mein Bücherregal mit meinen gebundenen Büchern durchgegangen und habe so ganz spontan diese Bücher aufgegriffen, die ich wirklich schon so lange so gerne lesen möchte:



Eine Liebesgeschichte aus der Sicht des Mannes. Paul vermisst seine Nele, von der seit 9 Jahren getrennt ist. Eine Freundin von mir liebt das Buch bzw. die Bücher von Michel Birbaek. Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, es zu lesen, obwohl ich es jedes Mal wieder auf meiner Leseliste setze. DACHTE ICH ZUMINDEST ... SIEHE UNTEN

  • Die Wette von Steve Hely & Vali Chandrasekaran
Eigentlich ein typisches Sommer- bzw. Urlaubsbuch. Die zwei Jungs schließen eine Wette ab, wer als erstes ohne mithilfe von Flugzeugen die Welt umreist. Wetteinsatz: 1 Flasche Whisky. Als Reiselustige ist diese Lektüre natürlich Pflicht. Ich hatte es bereits begonnen und wollte die Reiseroute auch mitverfolgen, aber aus irgendeinem Grund habe ich aufgehört zu lesen.

Da mir das Buch Ein Zimmer 6 Frauen 1 Bild von Margaret Forster so gut gefiel, landete nun auch das auf meinem SuB. Die Geschichte handelt von zwei sehr ungleichen Großmüttern und ihrer Enkelin und natürlich um viele Geheimnisse.

Ich liebe die Bücher von Zafón, deshalb landete diese Geschichte natürlich auch auf meinen SuB. Ich schleppe es bereits seit mindestens 3 Jahre gedanklich mit mir herum. Wird wirklich Zeit, dass ich mal dazu komme, es zu lesen. Wie der Titel schon verrät, handelt es sich um das Mädchen Marina und auch hier ist der Schauplatz Barcelona, eine unglaubliche tolle Stadt.

Ich weiß nicht mehr genau, wie ich an dieses Buch gekommen bin, der Titel hat mich irgendwie angesprochen. Ein alter Fall, wo ein Pfarrer angeblich für seine Bibliothek gemordet haben soll, wird wieder neu aufgerollt.

Auftakt der Königsmörder-Chronik, die mir wärmstens empfohlen wurde. Leider kommen immer wieder Fantasy-Leserunden-Bücher dazwischen, die oft ebenfalls Serien sind, so dass ich immer noch nicht dazu gekommen bin, diese Chronik zu beginnen.

Nicht die Winterrose, wie im Bild dargestellt (da habe ich mich vertan), sondern Die Wildrose muss ich noch lesen. Dieses und auch die Teerose habe ich regelrecht verschlungen. Auch diese Geschichte versuche ich nun schon, seit einigen Jahren zu lesen.

Von der Autorin habe ich bereits Der verborgene Garten gelesen. Mir hat es damals gut gefallen und wollte noch ein Buch von Kate Morton lesen. Hier geht es um einen geheimnisvollen Brief in einem verfallen Schloß und natürlich auch um eine unerfüllte Liebe.


(Links der noch nicht gelesenen Bücher gehen zu Amazon, die bereits gelesenen zu meiner Bewertung hier im Blog)



Mein Kater Titus war der Meinung, dass Nele & Paul vom Stapel muss. Beim Schreiben dieses Blogbeitrages stellte ich fest, dass ich es tatsächlich schon gelesen habe (siehe HIER). Schande über mein Haupt. Aber bei sooooo vielen Büchern kann man ja mal den Überblick verlieren.




Nickname 30.06.2018, 12.56 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

kontinuierlicher SuB-Aufbau

Man muss sich nicht darüber wundern, dass der SuB (Stapel ungelesener Bücher) immer weiter wächst, wenn man pro Jahr mehr Bücher kauft, als man liest.



Obwohl...... ich bin schon besser geworden, auch wenn sich die SuB-Säule stetig nach oben bewegt. Und ich erinnere mich, dass ich 2014 ein "Ich-kauf-nix"-Jahr eingelegt hatte. Sollte ich vielleicht mal wieder machen. Ich könnte dieses Jahr noch das Ruder herumreißen, wenn ich nun wirklich keine Bücher mehr dieses Jahr kaufe - oder geschenkt bekomme (Ausnahme Leserunden, da lese ich das Buch aber auch direkt). Und von meiner Leseplanungsliste habe ich auch noch nicht wirklich viel weg gelesen, außer Bernhard Hennens Drachenelfen. Es kommen aber auch einfach immer wieder neue schöne Bücher auf dem Markt. Und viele interessante Leserunden lenken mich auch immer wieder von meinem Vorhaben ab, meinen SuB ein wenig abzubauen. Die ersten Jahre war ich sehr aktiv im Literaturschock-Forum, was auch dazu führte, dass ich immer mehr Leseinspiration und damit neue Bücher bekam.

Falls der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass Amazon und sämtliche Buchläden langfristig schließen müssen, hätte ich auf jeden Fall noch genug Lesestoff für die nächsten 10 Jahre.

Na dann...

Nickname 07.07.2017, 07.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Stern




 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

steinegarten:
Da sind aber diesmal Bücherwichtel angesagt .
...mehr
kalle:
Liebe Pat, heute beteilige ich mich mal wiede
...mehr
moni:
Wie niedlich, liebe Pat,der kleine Wichtel ha
...mehr
Agnes:
Ich habe es auch kürzlich gelesen, hat mir gu
...mehr
Elke:
Das ist ja witzig und nett..bei mir auch :)Me
...mehr
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Einträge ges.: 2251
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4915

Besucherstatistik