Ausgewählter Beitrag

7 Wochen ohne ...

... so heißt ein "Fastenprogramm" der evangelischen Kirche. Ich bin zwar Atheist (obwohl evangelisch getauft und konfimiert), aber manche Sachen finde ich gut.



Dieses Programm nehme ich zum Anlass, in den nächsten 7 Wochen folgende Dinge zu tun / nicht zu tun:

Ich möchte

  • keine Süßigkeiten essen (Ausnahme: bei Heißhunger ein Stück Bitterschokolade)
  • kein Alkohol
  • in der Kantine die gesünderen Sachen wählen (soweit vorhanden), öfters mal zu Salat greifen oder eine Suppe essen
  • mehr Sport in Form von Yoga (1 x die Woche), 2 x die Woche ins Fitness-Studio sowie mindestens 1 x die Woche Ausdauersport
  • mehr Bewegung in den Alltag bringen, Treppen laufen, mehr Spaziergänge etc.
  • weniger Fernseh gucken, dafür mehr Lesen oder kreativ sein



Nickname 22.02.2007, 09.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Karin

Ich halte das auch für eine gute Sache.
Bei mir könnten die Vorsätze, auf was ich in dieser Zeit bewusst verzichten bzw. was ich ganz bewusst machen möchte, folgendermaßen lauten:
- mich gesünder ernähren, mehr Obst und Gemüse, und kein Toastbrot mit Marmelade (stattdessen Schwarz- oder Mehrkornbrot mit Wurst oder Käse, was ich sowieso normalerweise lieber mag, aber wenn gerade kurzfristig nichts anderes da ist...); Verzicht auf die Pizza mitten in der Nacht und keinen sehr völlenden Kuchen mehr (keinen mit viel Sahne zum Beispiel) - beides hatte ich an diesem Wochenende und bin ehrlich gesagt danach noch nicht auf die Waage gestiegen (nicht dass ich das nötig hätte oder so - bei mir gleicht sich das sowieso früher oder später wieder aus). :zwinkernd:
- dann mehr Sport treiben, konkret: mindestens dreimal pro Woche eine halbe bis eine Stunde Joggen, Walken oder Radfahren
- mehr (ganz bewusst) gute Taten vollbringen, Menschen eine Freude machen usw.

Da ich sowieso schon nicht viel fern sehe, nehme ich mir auch nicht explizit irgendeine Einschränkung dafür vor.
Und auf den Alkohol möchte ich auch nicht vollständig verzichten, wenn ich beispielsweise ausgehe etc. Zumal ich ohnehin jemand bin, der vernünftig mit seinem Alkoholkonsum umgeht - will sagen: ich bin kein Mensch, der sich sinnlos betrinkt und auch nicht einer, der damit übertreibt. Ich kann zwar auch ohne Alkohol Spaß haben, aber mit merke ich doch, dass ich dann noch etwas lockerer (nicht ZU locker, siehe oben) und gesprächiger (was ich mit den richtigen Menschen, solchen, mit denen ich mich sehr gut verstehe und die ich gut kenne, auch ohne sein kann, wenn mir danach ist) werde.
Tja, und auf die Süßigkeiten und die Schokolade möchte ich ebenfalls NICHT verzichten. Mich einschränken bzw. vernünftig damit umgehen ja, aber das mache ich in der Regel auch so schon. Und wenn es doch mal eine halbe Tafel wird, dann faste ich halt am nächsten Tag und greife dann stattdessen nach einer Clementine (oder Kiwi, oder Apfel, oder was auch immer).

vom 25.02.2007, 19.04
Antwort von Nickname:

Genauso könnte ich das auch unterschreiben, nur mit dem Unterschied, dass ICH schon Gewichtsprobleme habe.

Nach Karneval habe ich von Alkohol auch erstmal genug. Ansonsten gilt die Devise: in Maßen genießen!


5. von Falk (Psycho-Blog)

Welchen Nachteil denn? :lachendmitschild:

vom 23.02.2007, 15.10
Antwort von Nickname:

Och...... unerheblich ;-)))))) 
4. von Teddyhamster

Oha... da hast du dir aber ordentlich was vorgenommen!

Ich hab gerade meinen guten Vorsätzen wiedersprochen: Keine Lust auf Fitnessstudio, dafür muss ich dann morgen dringend hin!!!

Dir viel Glück bei deinem Vorhaben!!! :ratlos:

vom 22.02.2007, 17.46
Antwort von Nickname:

Danke, das kann ich gebrauchen. Die kleinen "Fallen" lauern überall.
3. von Renate

Einfach toll, deine Liste! :klatschend:
Das mit der Bitterschokolade mach ich auch - schließlich braucht der Körper ab und zu Serotonine oder wie die Dinger heissen! :daumenoben:
Da mich mein Fersensporn immer noch ein bisserl zwickt, werd ich am Samstag wieder auf's Radl steigen, das hat mir letztes Wochenende so gut getan! Aber ich darf mich nicht zuviel bewegen, damit mein Zahn nicht wieder anfängt zu toben ... :abschiedtraurig:
Nächste Woche wird sich entscheiden, ob er noch zu retten ist, oder ob ich ein Implantat bekomme ... vor den Kosten graust's mir jetzt schon, davon könnte ich bestimmt einen schönen Kurzurlaub finanzieren! :veraergert:
Aber ich seh's positiv, solange ich nicht richtig beissen kann, hält sich meine Kalorienzufuhr auch im Rahmen ... :pfeifend:
Liebe Grüße
Renate

vom 22.02.2007, 15.57
Antwort von Nickname:

Mich würde es bei einem Implantat nicht nur vor den Kosten grauen.... Ich drück dir die Daumen, dass dein Zahn noch zu retten ist.

Radfahren könnte ich auch mal wieder, nächste Woche werde ich mal wieder im Fitness-Studio vorbeischauen, telefonisch habe ich mich schon angemeldet - wird dann verbindlicher.

Und zwischendurch essen wir eben etwas Gesundes für Geist und Körper ;-)))


2. von Sternenelfin

Da wünsche ich dir ganz viel Erfolg dabei ..
so in etwa sieht mein Vorhaben auch aus .. doch ich weiß jetzt schon, dass ich das Süße nicht ganz lassen kann... Ich brauch es halt und dann sollte man es dem Körper - und der Seele *lächel - auch ruhig gönnen ;-))).. Halt nur nicht zu viel :-))...

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt.

Und wünsche dir eine schöne Restwoche. Hier scheint die Sonne.
Ganz liebe Grüße
Annette :-)))

vom 22.02.2007, 14.15
Antwort von Nickname:

Ja, das Süße bricht mir auch immer wieder das Genick. Da ich aber zuhause nichts anderes als Bitterschokolade habe und die nicht wie andere Tafeln Schokolade wie Brot essen kann, habe ich noch Hoffnung, dass sich mein Süßigkeitsverzehr in Grenzen hält.
1. von Falk (Psycho-Blog)

Ich bleibe bei meiner FDS-Diät :lachendmitschild:

Aber bewegen muss ich mich mal wieder mehr. Ich hatte in letzter Zeit immer genügend Ausreden parat, warum ich nicht mehr laufen gegangen bin :pfeifend:

*Daumen drück*

Liebe Grüße
Falk

vom 22.02.2007, 12.00
Antwort von Nickname:

Du weißt, dass diese "Diät" einen Nachteil hat? ;-))))
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Tasse




 











Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Nicole:
Was für schöne Fotos und dann auch noch so ei
...mehr
Nati:
Hallo Pat.Ich finde die englischen Telefonzel
...mehr
moni:
Liebe Pat,ohne Smartphone ist man heute wirkl
...mehr
do:
Englische Telefonzellen sehe ich noch öfter a
...mehr
Timberwere:
Das stimmt, so richtig alte Telefonzellen sin
...mehr
2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Einträge ges.: 2307
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5042

Besucherstatistik