Ausgewählter Beitrag

Der Name der Rose von Umberto Eco


Inhalt lt. Amazon : Anno Domini 1327, letzte Novemberwoche, in einer reichen Cluniazenserabtei an den Hängen des Apennin: Bruder William von Baskerville, gelehrter Franziskaner aus England, kommt als Sonderbotschafter des Kaisers in delikater Mission: Er soll ein hochpolitisches Treffen zwischen der Ketzerei verdächtigen Menoriten und Abgesandten des Papstes organisieren. Doch bald erweist sich sein Aufenthalt in der Abtei als apokalyptische Schreckenszeit: In den sieben Tagen und Nächten werden William und sein Gehilfe Adson Zeugen der wundersamsten und für eine Abtei höchst befremdlichen Begebenheiten: Ein Mönch ist im Schweineblut-Bottich ertrunken, ein anderer aus dem Fenster gesprungen, weil er die Liebe eines Mitbruders nicht ertrug, ein dritter liegt tot im Badehaus. Gerüchte schwirren durch die Abtei, und nicht nur der Abt hat etwas zu verbergen. Überall sind fromme Spurenverwischer und Vertuscher am Werk.
William, der Exinquisitor, wird vom Untersuchungsfieber gepackt.


Vor vielen Jahren habe ich bei diesem Buch kapituliert, weil mir zu viele lateinische Ausdrücke, Begriffe und komplizierte Namen vorkamen. Bei meinem zweiten Versuch kann ich nicht verstehen, warum mich das damals abgeschreckt hat, denn Der Name der Rose ist mehr als ein Krimi im kirchlichen Bereich. Neben der sehr spannenden und zum Teil unerwarteten Geschichte erfährt der Leser einiges über die damaligen Verhältnisse in der Kirche und kann gedanklich über einige Themen mit Adson und William, den zwei Hauptakteuren, mit philosophieren.

Zudem ist die Sprachgewalt von Umberto Eco lesenswert und erinnert an viele wunderschöne Worte, die leider in unserer heutigen Sprachkultur verloren gegangen sind.

Ich bin froh, dass ich dieser Lektüre eine zweite Chance gegeben haben und werde mir bei Gelegenheit den Film mit Sean Connery zum Vergleich ansehen.


Nickname 26.03.2008, 20.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Claudia

ja genau so ging es mir auch -zuviel Latein - ich habe bisher noch keinen zweiten Anlauf gewagt. Weiß nur noch, dass ich damals mit vorzeitigen Wehen in der Klinik lag.

den Film habe ich mehrmals angeschaut, ist immer wieder gut!

Was die Rezensionen bei Amazon betrifft:
ich könnt auch welche gebrauchen für:
Hier klicken

Gruß
Claudia

vom 03.05.2008, 00.17
Antwort von Nickname:

Na, da hast du aber immer eine besondere Erinnerung an das Buch ;-)))))
Dass man zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt auf einen Mönch-Krimi mit lateinischen Begriffen steht, kann ich nachvollziehen.

3. von Falk

Da ich nicht ganz so viel lese, kenne ich oftmals nur den Film und nicht das Buch. So auch hier. Was man übrigens ganz Wichtiges aus dem Film lernen kann, ist, dass man keine Buchseiten beim Umblättern anlecken soll :lachendmitschild:

Liebe Grüße
Falk :blumig:

vom 28.03.2008, 10.45
Antwort von Nickname:

Genau!!!! Deshalb lecke ich meine Finger beim Umblättern nie an, man kann ja nicht wissen.... ;-)))))
2. von deytschey

Der Mann heisst Sean Connery (Nicht Jean Connery). Vergleiche hierzu den Wikipedia-Eintrag bzw. Thomas Sean Connery eigentlich Thomas Conneryjavascript:addsmiley(' :lachendmitschild: ','formComment')
javascript:addsmiley(' :lachendmitschild: ','formComment')

vom 27.03.2008, 08.33
Antwort von Nickname:

Da sieht man mal wieder, dass man keine Beiträge auf die Schnelle schreiben sollte ;-)))

Wird natürlich sofort korriegiert. Danke für den Hinweis!


1. von Jeanie

Oh ja! Das ist eines meiner Lieblingsbücher und auch einer meiner Lieblingsfilme! Wobei mich so einige Bilder und Szenen aus dem Film lange "verfolgt" haben...)

Aber ich finde, das Buch lohnt sich sehr zu lesen! So richtig spannend!

vom 26.03.2008, 23.22
Antwort von Nickname:

Ich kann mich an den Film nur noch vage erinnern, deshalb möchte ich ihn jetzt unbedingt nochmal sehen. 
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik