Ausgewählter Beitrag

Das Kind von Michael Fitzek


Link zu Amazon

Beschreibung:

»Als Robert Stern diesem ungewöhnlichen Treffen zugestimmt hatte, wusste er nicht, dass er damit eine Verabredung mit dem Tod einging. Noch weniger ahnte er, dass der Tod etwa 1,43 m messen, Turnschuhe tragen und lächelnd auf einem gottverlassenen Industriegelände in sein Leben treten würde.«

Mein erster Fitzek, aber mit Sicherheit nicht mein letzter. Ich mag Psychothriller, die mit unvorhergesehenen Dingen aufwarten und mit der tiefen Psyche des Menschen "spielen". Und die Kombination mit Anwalt und totkrankem Kind ist schon sehr bewegend und spannend.
Sehr aktionreich und schnell und unterhaltsam.

Buchwert4.gif

Nickname 15.10.2010, 09.13

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Kerstin

Mein erster und einziger Fitzek - bislang.
Stellenweise ein wenig unglaubwürdig, aber alles in allem doch sehr spannend und kurzweilig.
Aber es gibt noch ein paar Bücher von ihm die mich interessieren, also definitiv auch nicht mein letzter Fitzek ;-)

LG Kerstin

vom 25.10.2010, 13.34
Antwort von Nickname:

Mittlerweile habe ich festgestellt, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Die Realität ist manchmal erstaunlicher als diverse Bücher.
3. von elfi s.

Hallo Kerki,
hab dieses Buch auch gelesen. Würde es jedoch nicht als sein Bestes bezeichnen. Da gibt es noch andere, aber das findest du ja selbst heraus. Bin gespannt, welches dir dann am besten gefällt. Mir gefällt seine Art zu schreiben und ich hab schon wieder eines bei mir liegen.
Gruß Elfi

vom 23.10.2010, 18.05
Antwort von Nickname:

Eines habe ich noch hier liegen: Der Seelenbrecher. Der soll aber nicht so gut sein. Mal sehen. Ansonsten bin ich für Tipps durchaus offen.
2. von Anette

Mir hat der Fitzek auch gut gefallen ...
Und ich glaube, hier liegt noch 1-2 Bücher ungelesen von ihm am Bett.
Warte also ab ;-) ...
*liebdrück* Anette

vom 17.10.2010, 19.01
Antwort von Nickname:

Gut zu wissen, liebe Anette. Lange nicht mehr gesehen.....
1. von Heike

Basti und seine Sandra haben am 10.10.10 eine kleine Tochter bekommen, falls das für dich von Interesse ist. Wünsche dir ein schönes WE.
LG
Heike

Hoffentlich kann er jetzt immer noch spannende Thriller schreiben und mutiert nicht zum Kinderbuchautor :-)

vom 15.10.2010, 12.50
Antwort von Nickname:

Aha. Ich habe ehrlich gesagt noch keine konkreten Vorstellungen von diesem Autor. Dafür habe ich von ihm noch nicht genug gelesen. Aber das kann sich schnell ändern.
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Steineflora:
Das Problem kenne ich - die vor ca. 30 Jahren
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4524

Besucherstatistik