Ausgewählter Beitrag

Der Duft des Kaffees von Gerhard J. Rekel


Kurzbeschreibung lt. Amazon : Der schlanke, schwarze Kaffee-Krimi. Für Leute mit starken Nerven und gutem Geschmack

äthiopische Hochlandsorte oder columbianische Schlechtwetterernte? Blitzschnell erkennt Hans Brionis Zunge, welche Bohne er vor sich hat. Seit einer schmerzlichen Trennung hat der Besitzer einer kleinen Kaffeerösterei nur noch Sinn für den »Wein des Orients«. Doch kurz vor Weihnachten verändert ein Anschlag Brionis Leben. Die Ursache sind vergiftete Bohnen. Ist es eine Erpressung oder die Tat eines Wahnsinnigen? Auf der Suche nach den Drahtziehern taucht eine unerfahrene Reporterin in Brionis Welt ein und entdeckt dabei die Magie eines Tranks, der immer wieder überrascht.

Die Jagd nach den Tätern führt das ungleiche Paar quer durch Mitteleuropa, von Berlin nach Wien, in die Stadt der Kaffeehäuser.

Die Darsteller in diesem Buch sind nicht heldenhaft, sondern haben Fehler und Macken wie jeder andere Mensch auch. Das macht die Figuren sympathisch. Das Buch ist spannend und ohne große Ausschmückungen beschrieben. Einzig allein die Informationen über Kaffee und deren Zubereitung sind etwas ausführlicher, was mich dazu veranlasst hat, mir öfter und bewusster einen Espresso oder Latte Macchiato zuzubereiten. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen und war an keiner Stelle langweilig. Beim Ende fehlte mir die eine oder andere Erklärung (deshalb "nur" 4 von 5 Buchpunkten).

Nickname 04.03.2007, 14.03

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Fahne




 











Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Edith T.:
Na, wenn das mal nicht ein Wink des Schicksal
...mehr
Anne Seltmann:
Uih, das würde mir auch gefallen...allerdings
...mehr
Kirsi:
Ach wie schön Du bist wieder im Land, zwische
...mehr
Steineflora:
Reicht dein Französisch für die Lektüre? Schö
...mehr
Steineflora:
Sehr schön .. da hast du wirklich einen Schat
...mehr
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Einträge ges.: 2347
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5220

Besucherstatistik