Ausgewählter Beitrag

Der Zitronentisch von Julian Barnes

Dieses Buch beinhaltet 11 Erzählungen über das Alter und das Altern, ob aus dem 19. Jahrhundert oder aus unserer Zeit, mit viel - teilweise schwarzem - Humor. Sex spielt in der einen oder anderen Geschichte durchaus eine zentrale Rolle, manch einer mag sich vielleicht daran stören. Doch gerade im sexuellen Bereich wird das Alter oft schmerzlich bewusst. Die eine oder andere Geschichte mag einem zum Nachdenken anregen, die Zeit doch sinnvoller zu nutzen - in jeder Beziehung. Dieses Buch wurde von Elke Heidenreich in ihrer Sendung Lesen vorgestellt und hat dort mein Interesse geweckt.



Übrigends: Die Zitrone ist in China das Symbol des Todes.

Buchwert3.gif

Nickname 04.01.2006, 09.16

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Renate

Oh, das Buch klingt wirklich interessant! Ich finde Elke Heidenreichs Buchempfehlungen auch immer Klasse - die Sendung vom 6.9. hab ich leider versäumt, da lag ich gerade im Krankenhaus in Bad Reichenhall ... wo vorgestern dieses schreckliche Unglück passiert ist :traurig:
Liebe Grüße
Renate

vom 04.01.2006, 13.43
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Edith T.:
Wunderschön, liebe Patrizia!
...mehr
moni:
Wunderschön, liebe Pat,das geht sofort zu Her
...mehr
Zitante Christa:
Das ist eine tolle Montagsherz-Idee.Die Licht
...mehr
Kalle:
Hi Pat, wenn auch verspätet, doch dafür etwas
...mehr
Agnes:
Ich kann den Worten von Christa nur beipflich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Einträge ges.: 2162
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4585

Besucherstatistik