Ausgewählter Beitrag

Die 7. Stunde von Elisabeth Herrmann

Beschreibung lt. Amazon :
Ein teuflisches Spiel, ein rätselhafter Selbstmord und ein quälendes Geheimnis: Als Joachim Vernau an einer Privatschule die Jura AG übernimmt, begegnen ihm die Schüler voller Feindseligkeit. Sie leben in einer eigenen Welt und sind fasziniert von dunklen Ritualen. Rollenspiele sind doch harmlos, denkt Vernau. Doch als er herausfindet, was hinter dem Schweigen der Schüler steckt, ist es schon fast zu spät.
411 Seiten


Der Anwalt Joachim Vernau wird mir immer sympathischer. Schon im ersten Krimi "Das Kindermädchen" zeigte er sehr menschliche und charakterstarke Züge. Auch in diesem Fall erfährt man einiges über diesen Anwalt, seiner Anwaltskollegin und seiner Familie. Aber auch der Fall ist ausgesprochen spannend beschrieben und man kann schwer aufhören zu lesen. Elisabeth Herrmann entwickelt sich immer mehr zu einem Dauerbrenner. Ich hoffe, dass das so bleibt und freue mich jetzt schon auf ihren nächsten Roman mit Vernau & Co.


Nickname 05.04.2009, 09.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Kerstin

Gut zu wissen, denn auf dem Wunschzettel steht das hier schon länger! :zwinkernd:
Und das Kindermädchen hat mir ausgesprochen gut gefallen!!
Und 3. Teil lese ich eben, gleich mal schauen gehen :pfeifend:
LG Kerstin

vom 06.04.2009, 21.53
Antwort von Nickname:

Dann ist der auf jeden Fall auch was für Dich. Ich fand ich sogar besser als den ersten Teil. Auf den 3. Teil warte ich, wenn er als TB rauskommt.
2. von Sunsy

Klingt richtig spannend... wenn ich nicht noch über 180 ungelesener Bücher zu stehen hätte, würd ich mir das glatt aufschreiben. Aber ich MUSS ganz einfach mal einen Strich ziehen, sonst komm ich ja gar nicht mehr runter von meinem RuB ;)

glg, Sunsy

vom 06.04.2009, 12.23
Antwort von Nickname:

180? Da lach ich drüber ;-))))
Aber RESPEKT wenn Du das konsequent durchziehst. Ich kann es leider nicht.

1. von Anette

Spielt der Anwalt Vernau auch im
Hier klicken
eine Rolle?
Ist das Buch dann quasi das 3. in der Reihenfolge?
Klingt interessant ...
Notiert :-)

vom 05.04.2009, 12.10
Antwort von Nickname:

Ja. Vernau ist immer der "Ermittler". Um seine private Situation besser zu verstehen, sollte man mit dem ersten Teil beginnen. Die Fälle an sich sind aber abgeschlossen.
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik