Ausgewählter Beitrag

Drachenelfen: Die Windgängerin von Bernhard Hennen

Die Rückkehr in die atemberaubende Welt der Elfen

Noch herrschen die mächtigen Drachen über Elfen, Zwerge und die anderen Völker Albenmarks. Doch ein unglaublicher Verrat in ihren eigenen Reihen beginnt zu wirken – und plötzlich müssen sich die Drachenelfen entscheiden: Dienen sie weiter ihren Herren oder kämpfen sie für eine neue Zeit, eine Zeit der Elfen . . . Nach dem großen Besteller Drachenelfen legt Bernhard Hennen den heiß ersehnten neuen Roman um die magische Welt der Elfen und Drachen vor.

Die Welt bebt. Während sich im geheimnisvollen Nangog dunkle Geschehnisse häufen und der Unsterbliche Aaron vor der Schlacht seines Lebens steht, ist im Land der Drachen und Elfen das Unglaubliche geschehen: Eine Gruppe findiger Zwerge hat einen der mystischen Drachen getötet. Für seine Drachenbrüder bedeutet dies Rache um jeden Preis, und ein Plan nimmt Gestalt an, der eine Metropole der Zwerge, die Tiefe Stadt, in Schutt und Asche legen soll. Doch damit ist auch das Leben der jungen Elfenkriegerin Nandalee in Gefahr. Auf geheimen Befehl Nachtatems hat sie sich als Spionin unter die Zwerge gemischt, um dort ihre letzte Prüfung zur Drachenelfe zu erfüllen. Nandalee ahnt nicht, dass ihr auch von ganz anderer Seite tödliche Gefahr droht. Laut einer Prophezeiung ist sie es, die den Untergang der Drachen besiegeln wird – und der Drachenelf, der ihr am nächsten steht, wurde bereits als Assassine ausgesandt . . .

Im zweiten Band der fesselnden Drachenelfen-Saga beweist Bernhard Hennen einmal mehr, dass er der Meister epischer Fantasy im Stil von J. R. R. Tolkien und George R. R. Martin ist.

879 Seiten, Heyne Verlag

Link zu Amazon

Bernhard Hennen in Höchstform. Der zweite Teil der Drachenelfen-Reihe nimmt nun richtig Fahrt auf. Die einzelnen Geschichten und Schicksale sind spannend und kunstvoll beschrieben. Auch hier wechseln die Abenteuer der Drachenelfe Nandalee, der Menschen mit Artax und den Zwergen ab. Während im ersten Teil der Schwerpunkt auf die Beschreibung der vielen Figuren und Orte lag, so liegt der Focus im zweiten Teil eindeutig auf Aktion und Spannung. Und die kommt wirklich nicht zu kurz.
Ich habe absolut nichts an diesem Buch zu bemängeln, deshalb volle Punktzahl.

Um die Reihe der Drachenelfen zu lesen, muss man nicht "Die Elfen" und deren Folgeromane gelesen haben. Die Geschichten können durchaus separat betrachtet werden, auch wenn ein direkter Zusammenhang besteht.

Es folgen noch insgesamt 3 Bücher zu dieser Serie.
Hier die Reihenfolge:
1. Drachenelfen
2. Die Windgängerin
3. Die gefesselte Göttin
4. Die letzten Eiskrieger

5. Himmel in Flammen (erscheint Ende 2015)




Nickname 02.05.2015, 13.00

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Junifee:
Wie wahr!!! :blumig: Liebe GrüßeJunifee
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,solche Ritterspiele und mittelalter
...mehr
Sabiene:
Das sind ja gefährliche Gesellen mit ihren Mu
...mehr
moni:
Liebe Pat,zwei tolle, feurige Beispielfotos s
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,woooow, ein solches Prachtstsück an
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Einträge ges.: 2073
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4380

Besucherstatistik