Ausgewählter Beitrag

Drachenläufer - Der Film



Ich habe nun auch den Film gesehen. Der Regisseur hat sich fast genau an das Buch gehalten (mit einigen kleinen Ausnahmen). Natürlich konnte nicht alles verfilmt werden, aber das Wesentliche wurde erfasst. Die Aufnahmen waren sehr authentisch und zum Teil sehr emotional.



Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie man den Film empfindet und auch versteht, wenn man das Buch NICHT gelesen hat. Während des Sehens fielen einem viele Kleinigkeiten ein, die im Buch standen und doch wichtig waren, um zu verstehen, was in Amir vorgeht.


Ob mit oder ohne Buch, auf jeden Fall ein lohnenswerter Film. Und wer oft emotional reagiert, sollte auf jeden Fall Taschentücher mitnehmen.

Nickname 28.01.2008, 18.47

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Fahne





 






Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Der guckt wirklich süß.Ich habe für heute auc
...mehr
twinsie:
was für ein liebevoller Drachenblick 😉
...mehr
Anne Seltmann:
Oh wie niedlich! Tolle Idee!Ich habe heute ei
...mehr
Agnes:
Den ersten Band "Vaters unbekanntes Land" kan
...mehr
Agnes:
Die zwei Bücher "Glaube Liebe Tod" und "Tiefe
...mehr
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Einträge ges.: 2228
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4830

Besucherstatistik