Ausgewählter Beitrag

Erlösung von Jussi Adler-Olsen

Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q:

Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum … 

dtv 592 Seiten


Link zu Amazon

Die Geschichte mit der alten Flaschenpost ist ganz reizvoll und verspricht eine spannende Geschichte. Leider fehlte mir zeitweise der Spannungsbogen und einige Dinge waren zu leicht vorhersehbar. Dennoch ein unterhaltsamer Fall, besonders die Beziehungen von Carl, Assad und Rose sind immer wieder lustig. Zum Schluss wurde es dann doch nochmal spannend. Da ich aber die ersten beiden Teile besser fand, gibt es Punktabzug.



Nickname 06.07.2015, 10.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Agnes

Es freut mich, dass Du Dir meine Buchbeschreibungen auch ansiehst.
Leider sind nicht viele meiner Besucher daran interessiert, ich hatte das schon mal ganz eingestellt, denn wenn es eh keiner liest, warum dann die Arbeit machen.
Aber im Moment kommt doch hin und wieder ein Gedankenaustausch zu Stande.
Habe die Buchbeschreibungen jetzt zusammen gefaßt (Link unter dem Header-Bild) dann muss man die nicht immer suchen.

vom 22.07.2015, 19.09
Antwort von Nickname:

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob und wer meine Buchrezis liest. Es ist eben auch mein Tagebuch, wo ich selbst nochmal nachlesen kann.
1. von Agnes

Ich habe die Bücher vom Sonderdezernat Q jetzt alle sechs gelesen, auch das neue "Verheißung".
Gefallen haben sie mir alle, und wenn es stimmt, dass die Serie aus 10 Büchern bestehen wird, dann werde ich die nächsten vier auch noch lesen.

Dass mir die Bücher nicht alle gleich gut gefielen, lag (glaube ich) auch daran, dass ich einige hintereinander gelesen habe, und dann stört es unheimlich, dass viel über das Leben von Carl, Assad und Rose wiederholt wird (für Neueinsteiger).

Wenn ich eine gewisse Zeit zwischen den Büchern verstreichen lasse, und andere Bücher lesen, dann stört es nicht.
Ich schreibe inzwischen auch mehr Buchbeschreibungen auf meiner Seite. Komme nur nicht mit allen nach, dafür lese ich inzwischen zu viel.
Herzliche Grüße
Agnes

vom 20.07.2015, 13.11
Antwort von Nickname:

Dann werde ich doch demnächst mal bei dir stöbern gehen, liebe Agnes. Ich bin immer interessiert daran, was Andere lesen, besonders, wenn ich sie persönlich kenne.
Ich habe noch ein paar Bücher vor mir, lese sie auch nicht direkt hintereinander. Ich wechsel ohnehin sehr stark zwischen den Genre. Nach zwei Thriller muss mal wieder was mit Herzschmerz oder Fantasy kommen.

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4527

Besucherstatistik