Ausgewählter Beitrag

Gebrauchsanweisung für Dresden


Kurzbeschreibung lt. Amazon :
Dresden ist gleich nach München und vor Hamburg die Stadt, in der die meisten Deutschen gerne alt werden würden. Was ist es, was das Barockjuwel so attraktiv macht? Christine von Brühl, direkte Nachfahrin des Premierministers im 18. Jahrhundert und Erbauers der Brühlschen Terrasse, spürt Dresdens kulturellen Highlights ebenso nach wie dem Umland mit Sächsischer Schweiz, Radebeul und Schloß Moritzburg. Sie verrät, was es mit der gläsernen Frau auf sich hat, wo der beste Stollen nach Reinheitsgebot gebacken wird und warum "Pfunds Molkerei" zu Recht zum schönsten Milchladen der Welt gekürt wurde.

Der Begriff "Gebrauchsanweisung" ist meiner Meinung nach etwas irreführend. Christine von Brühl beschreibt "ihr" Dresden, für sie wichtige Sehenswürdigkeiten und Begebenheiten. Interessant sind die geschichtlichen Aspekte in diesem Buch. Man erhält Informationen über Dresden, die in einem normalen Reiseführer nicht enthalten sind. Besonders auffallend ist, mit welcher Liebe die Autorin Dresden beschreibt. Während des Lesens schwappt ein wenig ihre Begeisterung beim Leser über und man ist noch mehr gespannt auf diese Stadt, die wirklich etwas Besonderes zu sein scheint. Auf jeden Fall macht dieses Buch sehr neugierig auf Dresden.


Nickname 06.08.2007, 17.08

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Renate

Mir gefällt diese Buchreihe sehr, da nicht nur Sehenswürdigkeiten aufgelistet werden, sondern ganz subjektiv aus der Sicht des Autors berichtet wird.
Vor vier Jahren hab ich Dresden mal kurz besucht, besonders gut hat es mir am Elbufer gefallen. Für ich ist es immer ein ganz besonderes Erlebnis, an einem großer Fluss zu stehen, der durch eine Stadt führt - ich werde wohl übernächste Woche mal wieder den Neckar besuchen! :pfeifend:
Liebe Grüße
Renate

vom 07.08.2007, 07.19
Antwort von Nickname:

Die Gebrauchsanweisung für die Bretagne muss ich noch lesen. Ich befürchte nur, wenn ich die jetzt lese, ist die Sehnsucht viel zu groß. Deshalb werde ich das lieber auf den Winter verlegen.

Ich hoffe auf schönes Wetter, so dass ich über die Elbe schippern kann (bei Sonne macht es doch mehr Spaß als bei Regen).


1. von Helmut

Bisher kannte ich nur zwei dieser Gebrauchsanweisungen: einmal Bretagne, im anderen ging's um die Schwaben. Letzteres Buch hatten wir im Urlaub mit und haben uns köstlich amüsiert !!! Der Autor ist mir persönlich bekannt - ihn treffe ich regelmäßig jedes Jahr im Januar....
Liebe Grüße aus dem Kraichgau nach Krefeld
Helmut

vom 06.08.2007, 21.19
Antwort von Nickname:

Ich habe festgestellt, dass eine ganze Menge davon gibt, u. a. auch vom Ruhrgebiet. Das muss ich mir unbedingt auch noch holen, obwohl Ruhrgebiet und Niederrhein doch unterschiedlich sind. Auch eine Gebrauchsanweisung für Deutschland gibt es.

Gebrauchsanweisung für München gibt es auch ;-))

>Hier< mal eine Übersicht beim Piper-Verlag


Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik