Ausgewählter Beitrag

H wie Handschriften


Die Sauklaue davon ist meine Handschrift. Lange vor dem Zeitalter der E-Mails und SMS hatte ich regelmäßigen Briefkontakt mit Freunden und Bekannten, auch aus dem Ausland. Leider schreibt heutzutage kaum einer mehr Briefe.

Ich hebe übrigens alle Briefe und Postkarten auf. Die hier gezeigten Briefe sind teilweise über 20 Jahre alt.

Nickname 07.07.2009, 11.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

21. von freidenkerin

Ach, eine Sauklaue ist hier aber nicht zu sehen. Ich habe früher das Briefeschreiben auch sehr geliebt, damit konnte ich mich weitaus besser ausdrücken als verbal. :daumenoben:

vom 31.07.2009, 22.12
Antwort von Nickname:

Das stimmt. Da flossen die Worte nur so aus dem Füller. Heute fällt mir das allerdings schwerer. Vielleicht nur eine Frage der Übung.
20. Trackback von LEPICture - Desigblog

H WIE ...
H wie Himmelsäuglein ...Ich wusste nicht, dass die Blüten des >>>Borretsch'<<< (hier wird ein Apo...

vom 16.07.2009, 17.12
19. von Escara (Esther)

Was für eine geniale Umsetzung für das "H" die Idee ist Klasst!
LG Esther :blumig:

vom 13.07.2009, 10.10
18. von Paleica

eine wunderschöne idee! warum komm ich nie auf sowas? und dann noch so toll grafisch umgesetzt. ganz wunderbar. ich bin begeistert!

vom 11.07.2009, 18.56
17. von schlapperblabber

eine geniale Idee, super umgesetzt. Mal ganz was anderes.
Toll!!!! :klatschend:

vom 09.07.2009, 20.10
16. von Anette/Frau Waldspecht

H ach - ich hab deine Handschrift gleich erkannt :-)
Klasse Idee - ab heute hab ich immer ein Notizbuch dabei und notiere mir meine Einfälle zu den einzelnen Buchstaben :-) ...
Ich hebe auch Karten und Briefe auch auf und ich freue mich, dass ich von Ulis Eltern ganz, ganz viele und alte Postkarten und Briefe gefunden habe.
Es macht Spaß und stimmt teilseise sehr nachdenklich, alte Post zum Teil aus der Kriegsgefangenschaft oder während des Krieges geschriebene Post zu lesen ...
*liebdrück* Anette

vom 09.07.2009, 18.17
Antwort von Nickname:

Verrückterweise waren die letzten beiden Buchstaben "Not"-Einfälle, aber die spontanen Ideen sind ja oft die Besten. Das mit dem Notizbuch ist gar nicht so eine schlechte Idee, wo ich doch an Alzheimer light leide.
15. von Wortman

Klasse. Mal eine ganz andere Art von H :)

vom 09.07.2009, 13.09
14. von claudia

also ich hab die sauklaue jetzt auch vergebens gesucht.
eine super idee, und richtig schön umgesetzt.
lg vom grauen bodensee, claudi

vom 09.07.2009, 09.58
Antwort von Nickname:

Ich finde, ich habe keine schöne Handschrift, sie ist so krakelig (die rechts unten).
13. von Agnes

Du hast immer so geniale Einfälle.
Dieses Bild zum Buchstaben H ist wieder spitzenmäßig liebe Pat.
LG
Agnes

vom 08.07.2009, 20.31
12. von Falk

Welche Sauklaue? :fragend:

Solltest mal meine sehen! :zwinkernd:

Aber ich bin ja auch promoviert = darf äh muss so schreiben! :lachendmitschild:

Liebe Grüße
Falk

vom 08.07.2009, 19.02
Antwort von Nickname:

:-))))) Stimmt! Du hast quasi den Freischein fürs unleserlich Schreiben.
11. von Helmut

Ich schreibe gerne Briefe, so richtig stilvoll: Füller und je nach Bedarf ein tolles Briefpapier. Auch im Zeitalter von E-Mail und da lasse ich mich gerne als altmodisch bezeichnen. Postkarten hebe ich gerne auf. Zugegeben: Nicht so lange wie du....
LG nach Krefeld

vom 08.07.2009, 18.34
Antwort von Nickname:

Manchmal ist altmodisch sein so richtig nett! Nicht alles was neu und modern ist, ist auch gut.
Und ich freue mich immer wieder über nette persönliche Briefe, auch wenn ich sehr selten Briefe schreibe.

10. von takinu

Geniale Idee. Und die Umsetzung ist dier mal wieder super gelungen. :klatschend:

vom 08.07.2009, 13.15
9. von Soni

Echt klasse Idee und sehr schön ins Bild umgesetzt. Das sind richtig tolle Erinnerungen und eigentlich ist es schade das man heutzutage kaum noch Briefe schreibt.
LG Soni

vom 08.07.2009, 11.34
Antwort von Nickname:

Briefe schreiben bedeutet auch, sich Zeit nehmen (und haben). In unserem jetzigen Zeitalter haben wir alles, nur keine Zeit. Schade eigentlich...
8. von Quizzy

Meine - von allen als schön bewunderte - Handschrift hab ich den Klosterschwestern zu verdanken, die noch in der 7. Klasse auf Schönschrift Wert gelegt haben.

Aber wenn ich mir die Glückwunsch- und Ansichtskarten, die mir meine Mutter regelmäßig schreibt, so betrachte, dann liegt es vielleicht auch an den Genen ... :klatschend:

Was das Aufheben angeht: Ich warte noch auf eine trockene Vollmondnacht, in der ich endlich mal ein schönes großes Feuer anzünden kann! Manche Erinnerungen sollten nämlich irgendwann mal entsorgt werden ...

Liebe Grüße
Renate

vom 08.07.2009, 07.22
Antwort von Nickname:

Schönschrift gab es bei uns auch und früher hatte ich auf jeden Fall eine schönere Handschrift. Durch Kugelschreiber habe ich sie mir kräftig verdorben - leider. Und zum Training mit Füller schreiben, schaffe ich einfach nicht. Im Büro muss immer alles schnell gehen.
Erinnerungen möchte ich niemals entsorgen, sie sind ein Teil von mir. Auch die schlechten. Mit den schlechten Erinnerungen Frieden schließen finde ich für mich viel wichtiger.

7. von Junifee

Auch eine schöne Idee...!!! :o))

Oh ja, an die Zeiten von Brieffreundschaften kann ich mich auch noch gut erinnern. Leider sind meine Briefe irgendwann verloren gegangen - Opfer irgendeines Umzuges :o(

LG
Junifee

vom 08.07.2009, 06.14
Antwort von Nickname:

Ich habe auch schon im Zuge von Ausmistungsanfällen so einiges entsorgt, was ich später bereut habe. Gewisse Erinnerungen sind dann unwiderruflich weg.
Und alte Briefe lesen ist wirklich lustig. Eine perfekte Abendbeschäftigung bei kaltem schlechten Wetter mit Kerzen, Wein und guter Musik.

6. von kalle

Hi Pat,

sehr schöne Umsetzung des Themas. Ich habe noch nichts zu H geblogt, doch zu Deinem Projekt "im allgemeinen",

liebe grüsse aus Boltenhagen, kalle :blumig:

vom 07.07.2009, 22.42
5. von mone

Super Idee.Gefällt mir wirklich gut.
LG Mone :klatschend:

vom 07.07.2009, 22.25
4. von Edith T.

Ui, liebe Patrizia, das ist eine tolle Idee zum "H" - und wieder genial umgesetzt.
Klasse :klatschend:

Liebe Grüße ins Nachbarstädtchen!
Edith T.

vom 07.07.2009, 20.55
3. von dienitty

Schönes Bild...und ich musste gleich mal versuchen ein klein wenig von den Texten zu lesen :pfeifend:

vom 07.07.2009, 13.42
Antwort von Nickname:

Und? Hast Du was entziffern können? *g*
Die heißen Liebesbriefe habe ich vorsorglich mal nicht fotografiert ;-)))

2. von Follygirl

:daumenoben:
Das gefällt mir so richtig GUT!!!
Ein schöne Idee, sehr gut umgesetzt...
Ach ja, die schönen alten Briefe ---früher, war irgendwie schöner.
LG, Petra :blumig:

vom 07.07.2009, 12.25
1. von Sandy

Einfach nur toll :klatschend:

Ich bin schlichtweg begeistert von deiner Idee!

Viele Grüße
Sandy

vom 07.07.2009, 11.35
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Ja, so ist es wohl mitunter.Ich möchte Dir he
...mehr
moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4531

Besucherstatistik