Ausgewählter Beitrag

P.S. Ich liebe Dich von Cecelia Ahorn

Kurzbeschreibung lt. Amazon: Der Plan war einfach: zusammenbleiben, ein Leben lang. Doch nun ist Gerry tot. Gehirntumor. Und Holly, erst 29, bleibt alleine zurück. Wie soll sie nun weitermachen? Alles scheint zu Ende. Da taucht ein Paket mit Briefen auf: von Gerry, geschrieben in seinen letzten Lebenstagen, für Holly, für die nächsten Monate. "Werde Karaoke-Queen, Holly! Suche Dir endlich einen interessanten Job, Holly! Greif nach den Sternen, Holly! Und PS: Ich liebe Dich!". Holly lacht, weint, und tut, was Gerry schreibt: sie lernt, wer ihre wahren Freunde sind. Sie lernt, sich ein wenig neu zu verlieben und macht mit jedem Brief einen Schritt in ein neues Leben und in neues Glück.
.

Ich fand das Buch sehr schön geschrieben, teilweise rührend, teilweise komisch. Es berührt eben alle Facetten des Lebens und gibt ein Stück wieder, wie Trauerarbeit aussehen kann bzw. wie Trauer bewältigt werden kann und das das Leben weitergeht. Macht nicht nur denen Mut, die ähnliches erlebt haben, sondern auch denen die eine Trennung zu verarbeiten haben.

Buchwert4.gif




Nickname 17.01.2006, 13.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Saskia

Das Buch ist der absolute Wahnsinn!Habe manchmal laut gelacht aber auch rotz und wasser geheult!einfach genial!! :daumenoben:

vom 05.05.2007, 16.59
Antwort von Nickname:

An dem Buch scheiden sich ja die Geister, doch mir persönlich hat es auch gut gefallen, es war eben emotional alles dabei.
4. von Tabea

Dieses Buch ist einfach super! Ich habe schon alle drei Bücher von Cecilia Ahorn gelesen und kann nicht genug bekommen. Nun warte ich sehnsüchtig auf weitere Geschichten von ihr. Alle Bücher sind sehr empfehlenswert!
Also:Ab in die nächste Buchhandlung!

vom 25.06.2006, 20.03
3. von Niki

Ein super Buch-würde ich wirklich nur allen empfehlen. Es regt zum lachen,weinen oder einfachv nur schmunzeln an.Wirklich toll- jeder der es nicht ließt verpasst sicher etwas dabei. :lachend:

vom 13.06.2006, 17.00
2. von petra

ich habe das buch in meinem letzten urlaub gelesen.
mir ging es gneauso.. manchmal richtig laut gelacht und manchmal ein tränchen im augenwinkel gehabt..
also voll empfehlenswert....
übrigens altersunabhängig.. meine tochter(15) fands auch super.
petra

vom 17.01.2006, 18.19
1. von Marie

Bestimmt ein lesenswertes Buch. Schön, daß Du sie hier vorstellst.
LG Marie :abschiedtraurig:

vom 17.01.2006, 14.45
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4527

Besucherstatistik