Ausgewählter Beitrag

Punkt Punkt Punkt #10 Porzellan

In der zehnten Woche von Sunnys  Projekt Punkt, Punkt, Punkt sollen wir Porzellan zeigen. 

Ich gebe zu, dass ich eine totale Schwäche für schöne Tassen habe. Es gab mal ein tolles Projekt, wo man jede Woche eine Tasse zeigen sollte. Da war ich natürlich in meinem Element. Ich habe ein paar wenige alte Porzellantassen. Hier mal  Eine davon:



Und diese Frühstückskombination habe ich noch nie benutzt und steht eher nur zur Deko bei mir rum. Ich liebe aber diese Strukturen auf der Tasse. Sie sind nicht aufgemalt, sondern eingefräst. Hm.... eigentlich könnte ich die wirklich mal benutzen, dafür ist Porzellan ja schließlich da.


Und hier nochmal zur Erinnerung meine damals gezeigten Tassen als Collage, wo die beiden Tassen natürlich auch mit dabei waren:






Nachtrag: Die Tassen oben sind kein Porzellan, sondern Keramik (mit Ausnahme der Sammeltasse). Auch ich nutzte leichtfertig den Begriff für Beides, was aber nicht richtig ist. Sorry, dass ich das jetzt ein wenig durcheinander gewürfelt habe.
Erklärung von Wiki 

Nickname 12.03.2017, 11.27

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Barbara

Guten Morgen, Pat,

in unserer Runde gibt es scheinbar einige Tassensammlerinnen. Das ist interessant und schön zugleich. Toll deine Collage und ganz wunderbar deine beiden Fotos zum heutigen Thema. Na, ja - mit solchen Sujets! :-)

Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
Barbara

vom 14.03.2017, 06.12
Antwort von Nickname:

Es gibt aber auch so viele schöne Tassen, da kann man sich ja nicht entscheiden.
4. von Sandra

Hallo Pat,

wie schön, dass nicht nur ich gerne Porzellan und Keramik über einen Kamm schere :pfeifend: , macht mir auch nüschte, Hauptsache mein Kaffee oder Tee findet Platz.
Deine Schwarz-weiß Frühstückskombi ist wirklich seeehr schön, und die Katzentasse würde ich auch sofort adoptieren.

Liebe Grüße
Sandra

vom 12.03.2017, 15.13
Antwort von Nickname:

Ja, da sind wir schon zu zweit. Der Inhalt ist auch das Wichtigste.
3. von Edith T.

An die Sammeltassen von "früher" kann ich mich noch sehr gut erinnern. Meine Mutter hatte auch mal einige davon. Ich weiß gar nicht, wo die abgeblieben sind. Vermutlich wurden sie irgendwann mal als unmodern aussortiert und entsorgt.
Schade eigentlich, obwohl ich die sicher nicht benutzen würde und sie nur im Schrank verstauben würden.
Bei der Benutzung der s/w-Kombination hätte ich Bedenken, die Vertiefungen nicht mehr sauber zu bekommen.

vom 12.03.2017, 15.05
Antwort von Nickname:

Meine Eltern haben auch noch ein paar wunderschöne Tassen in der Vitrine stehen. Die wollte ich eigentlich auch immer mal fotografieren.
2. von Elke

Sehr sehr schöne Tassen allesamt liebe Pat.
Die Tasse mit schwarz weissen Muster gefällt mir besonders...

Ich hab damals auch mitgemacht bei dem Tassen Projekt. Ich habe sie alle noch :)
Liebe Grüsse
Elke

vom 12.03.2017, 14.25
Antwort von Nickname:

Ja, ich erinnere mich. Das kleine Fotoprojekt hat mir viel Spaß gemacht.
1. von Myriade

Ach, man kann überhaupt nicht zuviele Tassen haben !! :blumig:

vom 12.03.2017, 13.39
Antwort von Nickname:

Genau, je mehr Tassen im Schrank, desto besser ;-)
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Junifee:
Wie wahr!!! :blumig: Liebe GrüßeJunifee
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,solche Ritterspiele und mittelalter
...mehr
Sabiene:
Das sind ja gefährliche Gesellen mit ihren Mu
...mehr
moni:
Liebe Pat,zwei tolle, feurige Beispielfotos s
...mehr
Sandra:
Hallo Pat,woooow, ein solches Prachtstsück an
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Einträge ges.: 2073
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4380

Besucherstatistik