Ausgewählter Beitrag

So viele Bücher von Gabriel Zaid

Inhalt: " Die Anzahl der gelesenen Bücher nimmt linear zu, die der Veröffentlichungen dagegen expontiell. Wenn sich unsere Leidenschaft für das Schreiben und veröffentlichen von Büchern ungebremst so weiter entwickelt, dann gibt es bald mehr Autoren als Leser."
Wir lesen sie, wir schreiben sie, wir verlegen sie, wir verkaufen sie, wir kaufen sie, wir empfehlen sie, wir stapeln sie, wir verschenken sie, wir entdecken sie, wir vergessen sie, wir archivieren sie, wir zitieren sie, wir lieben sie ... Alle 30 Sekunden wird auf der Welt ein Buch veröffentlicht. Obwohl das Medium Buch in seiner Geschichte schon einige Male totgesagt wurde, steigt die Anzahl der Neuerscheinungen pro Jahr schneller als die menschliche Geburtenrate. Und wir können kaum Schritt halten.
Gabriel Zaid ertappt uns dabei, wie wir ungelesene Bücher horten, weil es gar nicht mehr anders geht, und schildert mit viel Witz und Charme Wissenswertes und Kurioses aus der wundersamen Welt der Bücher.
141 Seiten


 

Gabriel Zaid betrachtet die Bücher unserer Zeit aus verschiedenen Perspektiven: als Kultur- und Komerzgut, als Wert für die Gesellschaft und für jeden Einzelnen, als Mittel zum Dialog, als Angebot und Nachfrage, aus Sicht der Verlage, Autoren, Leser und Buchhandlungen und statistisch betrachtet liefert er einige interessante Zahlen. Ein interessantes kleines Büchlein über Bücher, gut und zum Teil amüsant bechrieben, aber leider sehr kurzweilig und zeitweise oberflächlich.





Nickname 04.01.2008, 14.45

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Gabriela

Soso, hat er dich erwischt beim stapeln und horten derselben *fg*

Und ich leide unter Mangelerscheinungen wie bei den Kalendern ;- )

Übrigens die Ama*** - Firma liefert nix nach Spanien - aber ich hab ja immer liebe Besucher, die sogar Übergepäck riskieren :huepfend:

Liebe Lesegrüsse und gute Besserung!!!!

vom 04.01.2008, 17.09
Antwort von Nickname:

ja, erwischt!
Immerhin hast Du welche gefunden, die Dir Kalender mitbringen. Für uns hier wirklich unvorstellbar, dass es keine Kalender gibt. Wir werden hier davon überhäuft

1. von Renate

Zu dieser Einsicht bin ich schon lange gekommen - es gibt einfach zuviele Bücher, also muss sich frau halt auf das konzentrieren, was ihr wichtig erscheint.
Deine Argumentation kann ich aber nicht ganz nachvollziehen, denn was ist denn schlecht daran, wenn ein Buch "kurzweilig" ist?
:ratlos:
Ich persönlich lese übrigens ganz gern auch oberflächliche Bücher, wenn sie witzig und humorvoll sind - da geht's mir genauso wie mit dem Fernseh- und Filmangebot: die richtige Mischung macht's! :daumenoben:
Liebe Grüße & gute Besserung wünscht dir
Renate

vom 04.01.2008, 16.46
Antwort von Nickname:

mit kurzweilig meinte ich diesmal, dass man das Thema intensiver hätte behandeln können, er hat vieles nur kurz angerissen, worüber ich gerne mehr gelesen hätte. Ich habe nichts gegen kurze Bücher, der SUB-Abbau wird durch solchen beschleunigt ;-)))) Aber wer will das schon.....
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 






Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Daggi:
Ich hab einige Gewinnpäckchen zusammengestell
...mehr
Steineflora:
Das Projekt hört sich wirklich interessant an
...mehr
Mara:
Auf der Buchmesse gab es sicher unendlich vie
...mehr
Steineflora:
Ja sie machen sich Regal sehr gut, sind aber
...mehr
do:
Ich glaube mich an die schmalen Büchlein zu e
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Einträge ges.: 2185
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4711

Besucherstatistik