Ausgewählter Beitrag

Spendenaktion von my swiss chocolate

japan_spende_440_300x102.jpg



mySwiss chocolate startet eine Blogaktion zu Gunsten von Japan, indem sie Gutscheine für mySwiss Chocolate verschenkt. Frau Wörmchen hat mir einen Gutschein zugedacht und ich werde nun meinerseits ein paar Gutscheine verteilen.



Und so funktioniert es (kopiert vom mySwiss chocolate Blog):

  1. Wir verschenken mySwissChocolate Gutscheine (1 gratis Tafel inkl. Versand) an 10 Blogger unserer Wahl (dies ist nun bereits geschehen)
  2. Jeder der 10 Blogger kann nun wiederum Gutscheine an max 10 weitere Blogs verschenken. “Weiterschenken”  kann man, indem man in seinem Blog über die Aktion berichtet und 1-10 weitere Blogs benennt. Bitte informiere die von Dir beschenkten Blogs doch auch direkt wenn möglich, damit der Bloglauf nicht stockt.
  3. Ob ein Blog bereits “beschenkt” wurde, erfährt man hier in unserem Blog. Wir aktualisieren die Liste mehrmals täglich. Ein Blog kann nur 1 Gutschein erhalten (aber wie gesagt max. 10 Gutscheine virtuell weiter verschenken an weitere Blogs).
  4. Setzt bitte UNBEDINGT einen Backlink als Kommentar in unserem Blog zu Eurem Bericht – sonst erfahren wir ja nicht, an wen wir nachher all die Gutscheine versenden sollen :-)

Unsere Spende:

  • Es gibt eigentlich keine Limitierung. Jede Art von Blog* kann mitmachen, respektive beschenkt werden.
  • Die internationale Aktion startet JETZT und wird bis zum 31. März 2011 bis 12:00 Uhr mittags laufen.
  • Für jeden beschenkten Blog*, spenden wir 2.00 CHF – mindestens aber 1

Nickname 22.03.2011, 09.11

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Agnes

Hallo Patrizia,
ich hatte Dir sofort in meinem Blog geantwortet, wollte das auch noch hier machen, habe es dann aber schlicht vergessen.
Also, ich halte nichts von solchen Ketten, schon gar nicht mit so einem Multiplikator.
Wenn jeder das an 10 Personen weiterschickt, dann ist es vorhersehbar, wann jeder es zum zweiten, zum dritten und zum vierten Mal bekommt.
Sei mir bitte nicht böse, wenn ich die Kette unterbrochen habe, und das jetzt nicht weitergeschickt habe.
LG
Agnes

vom 27.03.2011, 00.29
Antwort von Nickname:

Eine Kette ist das ja nicht. Aber es ist auch kein Problem, wenn Du nicht daran teilgenommen hast. Jeder, wie er mag, ganz nach meinem Motto: Leben und leben lassen.
4. von JED

Süße, ganz lieb, aber
1) Bin ich jetzt schon insgesamt 3x genannt worden und
2) bin ich nicht glücklich mit dieser Aktion, die Eigenwerbung mit der solch einem traurigen Hintergrund verbindet.

Räume meinen Platz also auch.

LG,
JED

vom 24.03.2011, 18.01
Antwort von Nickname:

Kein Problem, kann ich gut nachvollziehen. Ich hatte damit zunächst auch meine Probleme. Aber wenn ich sehe, was da gerade in der Politik abgeht....
3. von Edith T.

Hallo liebe Pat,
ich habe jetzt länger darüber nachgedacht und mich entschlossen, bei meiner einmal gewählten Linie zu bleiben.
Keine Projekte, keine (Spenden-)Aktionen usw.
Ich finde es trotzdem schön, dass Du an mich gedacht hast.
Ich habe ein festes Budget, das ich bei Katastrophen einsetze und damit fühle ich mich gut - soweit man das unter solchen Umständen sagen kann.

Muss ich Deinen Eintrag bei mir jetzt löschen? Ich hab keine Ahnung
:fragend:

Liebe Grüße, Edith

vom 23.03.2011, 18.25
Antwort von Nickname:

Das ist kein Problem. Mitmachen ist ja nicht Pflicht.
Ob Du den Eintrag löscht, bleibt Dir überlassen.

2. von Hella

mir geht es da wie Follygirl,auch ich mache nicht mit.Habe zwar überlegt ,aber bin eben zu diesem Entschluss gekommen . Tut mir leid. Wieviel Tage hast du gefastet ?
LG Hella :blumig:

vom 23.03.2011, 16.16
Antwort von Nickname:

Das ist kein Problem für mich.
Ich habe eine normale Fastenwoche gemacht, also 1 Einführungstag, 5 Fastentage, 2 Aufbautage. Ich hätte noch länger fasten können, so gut fühlte ich mich. Aber ich habe am WE wieder ein paar Termine, die mit Essen und Trinken zu tun haben ;-))

1. von Follygirl

Jetzt hab ich mir das alles angesehen und überlegt, ich möchte da nicht mitmachen.
Ich danke Dir, das Du an mich gedacht hast...
Mir gefällt diese Aktion nicht, diese Firma könnte doch einfach spenden und gut ist.
(was ich auch schon direkt getan haben)
Liebe Grüße und ich hoffe Du verstehst das.
Petra

vom 23.03.2011, 11.13
Antwort von Nickname:

Klar verstehe ich das. Ich habe auch darüber nachdenken müssen. Das muss jeder für sich entscheiden.



Leben und leben lassen



Mein SUB


468



Stand: 01.01.16
Gitta:
Danke für die traumhaften Bilder! Du bist auc
...mehr
Edith T.:
Das muss eine Traum-Reise gewesen sein, liebe
...mehr
Edith T.:
Diese Fliesen-Mosaiken finde ich so schön!Und
...mehr
Edith T.:
Das Leben dort ist wohl sehr bunt - und diese
...mehr
Edith T.:
Das 2. Foto ist der Hammer, liebe Pat.Traumha
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2016
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Einträge ges.: 1969
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4050

Besucherstatistik