Ausgewählter Beitrag

Thondras Kinder I+II von Aileen P. Roberts

Thondas Kinder: Die Zeit der Sieben
Beschreibung lt. Amazon:
Ihr Schicksal ist seit fünftausend Jahren miteinander verbunden, als der Kriegsgott Thondra sie auserwählte: die Sieben, die die Welt vor dem Zerbrechen retten sollen. Immer wieder werden sie wiedergeboren, um gegen das Böse zu kämpfen, doch bisher konnten sie die dunklen Mächte nie ganz besiegen. Auch Rijana, das Bauernmädchen, und Ariac, der wilde Steppenjunge, könnten Kinder Thondras sein. Zumindest scheinen sie füreinander bestimmt zu sein. Doch erst an ihrem siebzehnten Geburtstag werden sie eines der magischen Schwerter berühren, und es wird sich zeigen, ob die Zeit der Sieben gekommen ist …


Die ersten 300 Seiten liefen für mich eher schleppend und haben mich nicht sehr beansprucht. Zwischendurch gab es für mich auch ein paar nervige Szenen, die meinen Lesespaß ein wenig schmälerten. Die Figuren blieben in meinen Augen noch recht blass, es fehlte mir an Spannung und die wenigen Geschehnisse in diesem Buch lasen sich für mich wie eine Ideenliste. Wie gut, dass ich auch hier meinem Prinzip treu geblieben bin und mir selbst immer zur Auflage mache, ein Buch erst bis zum Ende zu lesen, um mir ein Urteil zu erlauben. Denn ab da wurde es sichtlich besser. Der Schreibstil wurde flüssiger, die Figuren, zumindest zwei davon, bekamen ihr Profil und die Ereignisse wurden ein wenig genauer beschrieben. So langsam begann ich, mit den Sieben mitzufiebern und mich in die Geschichte einzulesen. Besonders gut hat mir das Ende gefallen, denn ich hasse Cliffhanger. Wenn schon ein Zwei-oder Mehrteiler, dann wenigstens mit einem würdigen Ende. Und das ist in meinen Augen in diesem Fall sehr gut gelungen.




Thondras Kinder: Am Ende der Zeit
Beschreibung lt. Amazon:
Die Sieben, die einst von dem Kriegsgott Thondra auserwählt wurden, um den Untergang der Welt zu verhindern, sind endlich vereint. Doch sie wurden von denen verraten, die sie für Freunde hielten. Im Kampf gegen die finsteren Mächte brauchen sie nun Verbündete, die zu ihnen stehen. Schließlich lauern überall Gefahren, die nicht nur die Freundschaft der Sieben bedrohen, sondern auch die Liebe zwischen Rijana und Ariac …


Vereint und doch immer wieder getrennt treten nun die auserwählten Sieben ihre letzte Schlacht gegen Scurr an. Schön, dass im Gegensatz zum Teil 1 endlich auch die anderen Fünf wieder erwähnt werden und charakterlich etwas mehr Tiefgang erhalten außer Saliah, die für mich bis zum Ende farblos blieb und anscheinend tatsächlich nur "schönes" Beiwerk war. Es gab ein paar spannende Szenen und besonders die Schlacht auf den letzten Seiten mit der einen oder anderen Überraschung finde ich sehr gelungen. Sehr nervig waren die ganzen Liebestollitäten, besonders zwischen Ariac-Rijana-Falkann, was mich letztendlich auch dazu veranlasst, diese Geschichte eher als Liebesroman mit Fantasy-Elementen bezeichnen zu wollen.

Für Fantasy-Anfänger und Anhängern von Liebesromanen und Happy Ends ist das sicherlich eine unterhaltsame und spannende Geschichte. Für mich persönlich gab es wenige wirklich spannende Momente und leider nicht einen einzigen Moment, wo ich unbedingt weiterlesen musste. Schade, denn die Grundidee hatte wirklich eine Menge Potenzial, was in meinen Augen leider nicht genügend ausgeschöpft wurde.


Nickname 27.04.2010, 08.49

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik