Ausgewählter Beitrag

Todsünde von Tess Gerritsen


Kurzbeschreibung lt. Amazon :

Weihnachten naht, und in Boston herrscht klirrende Kälte. In einem Kloster nahe der Stadt ist die Novizin Camille Maginnes brutal erschlagen worden. Bei der Autopsie findet die Pathologin Maura Isles heraus, dass die junge Frau kurze Zeit vor ihrem Tod entbunden haben muss – doch von dem Kind fehlt jede Spur. Dann wird eine zweite Frauenleiche gefunden, bei der Maura Anzeichen für eine frühere Lepra-Erkrankung feststellt. Detective Jane Rizzoli, die mit den Ermittlungen betraut wird, und Maura Isles vermuten eine Verbindung der beiden Fälle. Und die Entdeckung eines grausamen Geheimnisses gibt Jane und Maura auf schreckliche Weise Recht …



Dies ist der erste Roman, den ich von dieser Schriftstellerin gelesen habe und er hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist "leicht" und flüssig, die Geschichte spannend und mit einem "fast" unerwarteten Ende. Besonders die Geschichte der beiden Frauen, Detektive Jane Rizzoli und Pathologin Maura Isles, haben mir sehr gut gefallen. Es wird für mich nicht der letzte Roman dieser Schriftstellerin sein.


Nickname 01.04.2007, 21.01

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Trick_17

Dieses Buch habe ich auch noch nicht gelesen, aber zwei andere. Und es liegt schon bereit. Die Schriftstellerin gefällt mir auch, eher so etwas leichtere Kost zwischendurch. Es sind zwar auch Krimis, aber sehr flüssig geschrieben. :daumenoben:

LG Evi

vom 04.04.2007, 09.50
4. von Sunsy

Das hab ich, das hab ich :huepfend: und noch nicht gelesen..., aber ich hab schon zwei Hörbücher von Tess Gerritsen gehört... einsame Spitze, die Frau :daumenoben:

glg, Sunsy

vom 02.04.2007, 21.30
3. von Iris

Hallo Pat.

Schön das Dir das Buch gefallen hat. Ich lese Tess Gerritsen ja auch super gerne und Todsünde habe ich auch noch in meinem SuB.

Liebe Grüße
Iris

vom 02.04.2007, 10.15
2. von Teddyhamster

Ich kenn die Autorin auch schon von anderen Büchern, ihr Schreibstil gefällt mir auch sehr gut! Und die Storys sind immer sehr spannend! :lesen:

vom 02.04.2007, 07.25
1. von Frau Waldspecht

Leichter und flüssiger Schreibstil ...
Das kann ich bejahen ...
Dadurch entsteht natürlich ein leichtes und flüssiges lesegefühl.
ich hab's gelesen und auch mir hat dieser Thriller gefallen. Aber es war nicht mein erstes Buch von dieser Autorin. Auch die anderen von ihr geschriebenen Romane sind ähnlich gestrickt.
Siehe auch: Hier klicken
Ich vergebe 4 1/2 Sterne ...
Ach, übrigens ich hab im Urlaub Mo Haider gelesen. Tokio. Sehr empfehlenswert. Auch wenn man sich vorher über den Krieg zwischen Japan und China belesen sollte ...
Hach, mich zieht's auf's Sofa, ich hätte da noch so 1,2,3 spannende Bücher ...
Mit lieben Gruß, Anette
Ach, was meint dein Terminkalender zum 15,16,17 Juni? Wir könnten bei uns ein privates kleines Minitreffen organisieren. :huepfend:

vom 01.04.2007, 21.25
Antwort von Nickname:

Das Buch von Mo Hayder habe ich auch schon im Visier. Aber auch auf meinem SUB liegen ganz interessante Bücher.
Der Termin ist eingetragen :-))))) E-Mail folgt.

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4528

Besucherstatistik