Ausgewählter Beitrag

Und plötzlich guckst du bis zum lieben Gott von Markus Lanz

Beschreibung lt. Amazon :
Das unglaubliche Leben des Spitzenkochs Horst Lichter: Ein Leben voller Brüche und lebensbedrohlicher Krisen, geprägt von einem unglaublichen Lebenswillen ... Horst Lichter ist der geniale Entertainer unter Deutschlands Spitzenköchen. Die Kochshow, die er und Johann Lafer im ZDF machen, gilt als eine der erfolgreichsten Fernsehinnovationen seit langem. Lichters Restaurant ist für anderthalb Jahre ausgebucht, seine Bühnentourneen sind ausverkauft. Was die Zuschauer nicht ahnen: Er hat Krisen durchlebt wie kaum ein anderer - zwei Hirnschläge, ein Herzinfarkt, der frühe Verlust eines Kindes. Doch ausgerechnet am Tiefpunkt seines Lebens gelang ihm die entscheidende Wende. Wie war es möglich, aus einer solchen Situation einen derartigen Erfolg zu machen? Davon erzählt dieses Buch.


Markus Lanz beschreibt leicht und locker, aber auch ernsthaft und nachdenklich über den humorvollen Koch und Künstler Horst Lichter. Die abwechslungsreiche Gestaltung zwischen sehr gut lesbarem Text und tollen Bildern machen diese Biografie zu einer kurzweiligen unterhaltsamen Leselektüre, die man so schnell nicht aus der Hand legen möchte.

Es gibt nicht nur lustiges, der Inhalt geht manchmal an die Nieren, lässt Gänsehaut entstehen und schwer schlucken, vielleicht gerade deswegen, weil das Buch in einer direkten, ehrlichen Art geschrieben wurde, ganz unverblümt, ganz ungeschminkt.

Die Kombination zwischen Fröhlichkeit und Tragik machen dieses Buch zu einem Lese- und Lebensereignis.


Nickname 19.03.2009, 10.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Zitante Christa

Ich zappe schon seit langem bei allen Küchen- und Kochshows weg, ganz gleich, wer da kocht oder moderiert. Sie nerven mich tierich, vor allen Dingen wenn ich sehe, wie mit hochwertigen und teuren Lebensmitteln (die sich ja sehr viele gar nicht mehr leisten können) rumge-aast wird...

In die Lichter-Biographie konnte ich in Leipzig mal einen kleinen Blick werfen, sie erschien mir auf Anhieb auch sehr interessant. Ich las auch schon von seinen Schicksalsschlägen und habe Respekt davor, daß er seinen Humor nicht verloren hat.

Liebe Zitantengrüße von
Christa


vom 20.03.2009, 08.49
Antwort von Nickname:

Das mit den hochwertigen Lebensmitteln ist mir noch nicht aufgefallen, wenn das so ist, gebe ich Dir recht. Das muss wirklich nicht sein.


4. von Heike

Gestern Nacht noch Tränen gelacht. Bei Stefan Raab waren drei Schauspieler, die bei Switch Reloaded mitmachen und teilweise ihr neues Programm bei Stefan vorgestellt haben. Die machen sich ja immer lustig über die anderen Fernsehsendungen und können die darin vorkommenden Menschen hervorragend nachmachen. :lachendmitschild:
Lafer, Lichter, Lecker ist auch parodiert worden und der Horst hatte als Mitköchin Alice Schwarzer an seiner Seite und ihr erst einmal einen Klaps auf den Hintern gegeben. Das war echt genial und bestätigt das eigentlich nur, was ich schon geschrieben habe, dass er seine Finger nicht bei sich halten kann.
Ne... der Typ ist nicht mein Geschmack. Aber Switch Reloaded ist echt genial und prima. Sollte man nicht verpassen. Neue Folgen ab Dienstag, 24. März um 22:10 auf PRO7.
Die Ludolfs sind dabei und auch Sonja Kraus bekommt ihr Fett weg. Super!!!

LG
Heike

vom 20.03.2009, 08.43
Antwort von Nickname:

Ja, die sind gut. Schade, dass ich das verpasst habe. Ist mir auch noch nicht aufgefallen, dass er immer so "handgreiflich" wird, wahrscheinlich weil ich in meinem Umfeld einige Menschen haben, die auf Kuschelkurs gehen, was zwangsläufig nicht immer unangenehm sein muss.

Kann man die Ludolfs eigentlich noch parodieren?


3. von Agnes

Danke für den Tipp, ich kannte das Buch nicht, finde es aber sehr interessant, vor allem Deine Beschreibung.
Ich kenne jemand, dem ich es schenken werde. Und für den finde ich sehr schwer ein passendes Geschenk, aber dieses paßt, das weiß ich.
LG
Agnes

vom 19.03.2009, 23.30
Antwort von Nickname:

Das freut mich und ich hoffe, er unterhält sich mit dem Buch genauso wie ich. 
2. von Edith T.

Ich habe dieses Buch schon vor längerer Zeit gelesen und habe es genauso empfunden wie Pat:
offen, ehrlich, voller Humor und voll mit tragischen Momenten.
Und ich habe mich gefragt, wie ein Mensch, der so viele und schwere Schicksalsschläge ertragen musste, noch so fröhlich sein kann?!
Ich war und bin von der Biografie beeindruckt und finde es toll, dass H. Lichter sich seinen Humor bewahrt hat, bzw. dass er ihn wiedergefunden hat.

Worin ich allerdings Heike zustimmen möchte:
mittlerweile ist er allgegenwärtig, in seinem Restaurant kann man nicht mehr rerservieren, da er wegen Fernseh-und Solotouren kaum noch anwesend ist, die "Lanz-kocht"-Sendung ist meistens irgendwie auf ihn zugeschnitten (jedenfals bekommt man diesen Eindruck) - er macht zu viel, dadurch verschleißt er sich und wird für michc allmählich leider (!!!) uninteressant. Dabei finde ich ihn als Mensch klasse - ich mag seinen kölschen Humor sehr!

Liebe Grüße, Edith T.

vom 19.03.2009, 19.34
Antwort von Nickname:

Da ich sehr selten Kochsendungen sehe (außer mal den Rach oder Promi-Dinner), ist er bei mir nicht "verschlissen" und finde ihn, wenn ich ihn mal sehe, immer sehr erfrischend. Der Kölsche Humor mag ich nämlich auch sehr gerne.
1. von Heike

OH
MEIN
GOTT

Da denke ich an nichts böses und rufe eins meiner Lieblingsblogs auf und wer sticht mir als erstes ins Auge???
Ne... du nicht auch noch. Es gibt ja keine Kochshow mehr, im deutschen Fernsehen, wo der nicht auftaucht. Hmmm, moment, auf VOX, bei der Küchenschlacht, habe ich ihn noch nicht gesehen. Und das ist auch gut so. Ich kann diesen kölschen Humor nicht mehr ab und wie er immer die Damen betatscht ebenso wenig. Diese aufgesetzte Lustigkeit geht mir mittlerweile so was gegen den Strich, dass ich das Programm wechsel, wenn ich den irgendwo sehe.
Nix für ungut.

LG
Heike

vom 19.03.2009, 16.49
Antwort von Nickname:

Ich hoffe, Du verkraftest es. Da ich allerdings die meisten Kochshows verpasse, habe ich mir den Lichter noch nicht "satt" gesehen. Und seine Biografie finde ich wirklich interessant. Ich glaube nicht, dass er aufgesetzt lustig ist. Der ist wirklich so.
Aber keine Sorge: Das wird das einzige "Koch"-Buch sein.

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4531

Besucherstatistik