Die Bretagne ist die größte Halbinsel Frankreichs und ca. 34077 qkm groß (250 km lang, 75-100 km breit).
Einwohner: 3.350.000.
Hauptstadt: Rennes
Departments: Finistère, Morbihan, Côtes-du-Nord, Ille et Vilaine

Die Bretagne wird von den Einheimischen auch liebevoll "Amor" genannt, das "Land am Meer", das Landesinnere dagegen "Argoat", das "Waldland" bedeutet.

Die Sprache ist neben französisch bretonisch (eine keltische Sprache).


BretagneFlagge.jpgDie bretonische Flagge heißt "Gwenn ha du" (weiß und schwarz) und ist von 1937.

Sie hat 5 schwarze Streifen, die die französichen Diözesen Rennes, St. Malo, Dol, St. Brieuc und Nantes symbolisieren und 4 weiße Streifen, die die bretonisch-sprachigen Diözesen Trèguier, St. Pol de León, Quimper und Vannes symbolisieren.

1925 wurden von Morvan Marchal die 11 Hermeline (Wappentiere der Bretagne) entworfen.


Meine Lieblingsstädte in der Bretagne


Auray
Alte Stadt mit ca. 11.000 Einwohner. Besonders sehenswert sind der Hafen und das alte Viertel St.-Goustan.





Carnac

Carnac ist das Zentrum der Megalithkultur und Touristenort zugleich. Der Badeort dort heißt Carnac-Plage und erinnert etwas an Mallorca-Arenal.
In Carnac befinden sich die legendären kilometerlangen Menhirfelder mit ca. 3000 Steinen, die unweigerlich an Obelix und seine Hinkelsteine erinnern.

  • Aligments du Ménec (Steinallee von Le Ménec) ca. 1167 m lang, 100 m breit, 1099 Menhire in 11 Reihen
  • Aligments de Kermario (Steinallee von Kermario) ca. 1167 m lang, 100 m breit, 982 Menhire in 10 Reihen,
  • Aligments de Kerlescan, 355 m lang, 139 m breit, 540 Menhire in 13 Reihen




Fougère

Alte Festungsstadt mit ca. 21779 Einwohner.
Die hübsche Stadt liegt auf einem Felssporn, an deren Fuß eine mittelalterliche Burg mit 13 Türmen errichtet ist. Das beeindruckende Château ist ein Besichtigungshöhepunkt.





Josselin

Kleines Städtchen mit ca. 2419 Einwohner und einem beeindruckendem Château.







La Trinité-sur-Mer

Kleiner hübscher Yachthafen zwischen Auray und Carnac. 








Locronan

Ein ca. 799 Einwohner kleines altes Dörfchen mit einem wunderschönen Dorfplatz.
Sehenswert dort sind der Dorfplatz, der alte Brunnen, die Kirche mit ihrer Kapelle und die schönen Renaissance-Gebäuden.








Poul Feton

Poul Feton ist ein Museumsdorf aus dem 16. Jh., dass liebevoll wieder aufgebaut wurde. In den schönen Reetdachhäusern erfährt man, wie die Menschen damals gelebt haben. Zeitweise gibt es dort Aufführungen, z. B. wie damals Wäsche gewaschen oder Brot gebacken wurde. Wirklich sehenswert, besonders Fotografierfreudige finden eine Menge Motive.





Quiberon

Halbinsel Quiberon, eine schmale Landzunge mit der eindrucksvollsten Küste der Südbretagne Cote Sauvage (= wilde Küste)








Vannes

Hauptstadt von Morbihan mit ca. 52000 Einwohner.
Besonders die Altstadt bezaubert mit ihren vielen Fachwerkhäusern. Einer der bekanntesten alten Häuser ist zweifellos das alte Waschhaus am Fluss mit der Stadtmauer. Der Besuch in der Cathédrale St.-Piere lohnt sich ebenfalls.







Meine Beiträge zur Bretagne klick >HIER<

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Anette:
Bin froh, dass du immer wieder die Brücke zu
...mehr
Monerl:
Hallo liebe Kerki,bin über die liebe ISA zu d
...mehr
Edith T.:
Da ist viel Wahres dran!Die Perspektive des F
...mehr
Edith T.:
Ich glaube, beim ersten Angucken hatte ich Kn
...mehr
Daggi:
Sehr passend :blumig:
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Einträge ges.: 2084
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4409

Besucherstatistik