Lesezeichen Teil 2

Hier mein Horror-Lesezeichen:

Nickname 31.08.2005, 07.27| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Kreativ*

Lesezeichen

Ich bastel meine eigenen Lesezeichen, wie z. B. dieses "Fantasy"-Lesezeichen, dass ich immer dann benutze, wenn ich einen Fantasy-Roman lese.

Lesezeichen ausdrucken, ausschneiden, in der Mitte falten, ein Geschenkbändchen einlegen und das Lesezeichen mit Bändchen zusammenkleben, am Ende des Bändchen das 6eckige Feld als Abschluss einkleben (das guckt dann aus dem Buch heraus), fertig.

Ich habe das auch als Krimi-, Horror- und  Liebes-Lesezeichen.

Nickname 30.08.2005, 07.18| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Kreativ*

Oberflächlich!

Manchmal frage ich mich, ob ich zu oberflächlich blogge. Es gibt Blogs, die hauptsächlich Fotos, Gedichte oder anderes bringen, aber wenig Persönliches. Ich mag diese Blogs, weil ich immer wieder neue und interessante Dinge finde, aber eben wenig Persönliches (was ich dann wiederrum schade finde, weil ich gerne weiß, wer gerade diese Gedichte oder Geschichten gut findet). Und dann gibt es Blogs, die sehr persönlich sind, die tiefsten Empfindungen und Gefühle eines Menschen offenbaren und sogar sehr viel Alltägliches wiederspiegeln, die ich auch interessant finde, weil sie einen mehr mit der Person verbinden, auch wenn man manchmal einige Einträge nicht nachvollziehen kann (aus mangelndem Hindergrundwissen oder aus mangelnder Erfahrung). Und dann gibt es Blogs, die mal dies, mal das schreiben, aber nie wirklich tiefsinnig sind. Ich glaube, ich gehöre zu der letzteren Gattung. Selten schreibe ich, was ich denke oder empfinde. Warum? Ich weiß es nicht. Vielleicht, weil ich früher schon Probleme damit hatte, Gefühle zu offenbaren und mit dem, was ich denke oder empfinde, lieber verborgen zu bleiben. Mein Exfreund ist "schuld" daran, dass ich heute in der Lage bin, mich mehr zu öffnen. Doch bin ich nun verletzlicher, weil ich mich mehr öffne, oder bin ich eben weniger verletzbar, weil ich offenener bin? Ich bin mir noch nicht so sicher. Wenn ich bei befreundeten Blogs (darf ich das so sagen? Ich fühle zumindest so!) schaue, sehe ich, dass auch viele unangenehme Dinge wie Kommentare oder E-Mails diese Menschen belästigen, nur weil sie offen zu sich und der Umwelt sind. Bis jetzt macht mir das keine Angst.... und trotzdem habe ich das Gefühl, eher oberflächlich zu bloggen. Habe ich unterbewusst die Angst, jemand Bekanntes (z. B. von der Arbeit) könnte Dinge von mir lesen, die ich nicht preis geben möchte? Oder ist es noch das für mich eher Unbekannte - das "Imperium" Internet, das mir Angst einjagt? Ich denke schon länger darüber nach, schreibe hier aber das erste mal offen darüber. Was passiert, wenn Fremde oder auch Bekannte wissen, was ich denke und fühle? Wertet mich das als Mensch ab oder auf? Wertet es überhaupt? Aus diveren Feedbacks weiß ich, dass ich sehr oft auf andere Menschen als natürlich und sympathisch rüberkomme. Mensch, wenn ihr wüsstet, was für eine Angst ich manchmal habe, über meine Person, über mein Charakter "Mag man mich so wie ich bin?" "Mag man mich auch mit Übergewicht?" "Was ist wenn man mich nicht mag?" "Bin ich weniger wert, wenn man mich nicht so mag wie ich bin?" usw. Fragen, die wahrscheinlich jeden mal von uns quälen.
Ich weiß nicht, ob ich so weiter "Oberflächlich" bloggen soll oder mehr tiefsinniges schreiben soll - machmal ist mir nicht nach tiefsinnig, oft möchte ich nur Spaß haben.... und doch, sobald bei einem befreundeten Blog ein tiefsinniges Thema aufkommt, kommentiere ich immer öfter.... die Bereitschaft ist da, auf Abfrage sofort, doch nicht immer, denn immer tiefsinnig sein zu wollen- zu müssen- ist auch anstregend......
blablabla
Hat es eingentlich irgendjemand geschafft, diesen Kommentar bis zu Ende zu lesen? Na dann Herzlichen Glückwunsch! Derjenige gehört zu den Hartgesottenen ;-))))
Ich sollte den Alkohol aus dem Körper lassen.... obwohl "Besoffene und Kinder sagen die Wahrheit".
Immer noch Denkend.......

Nickname 29.08.2005, 21.32| (9/9) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Relaxen

Relaxen in Frankreich! Für mich heißt das in der Sonne liegen, lesen, schlafen, essen, trinken etc. Und was ist Relaxen für euch?

Nickname 28.08.2005, 13.44| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour*

Früheres Leben

Auf diesem Link kann man sein Geburtstdatum eingeben und dann erfährt man, wer man in einem vorigen Leben war (nicht ganz erst zu nehmen).

Bei mir kam folgendes heraus:

Ihre Past-Life Diagnose:


Ich weiß nicht, wie Sie es empfinden, aber Sie waren weiblich in Ihrer letzten Inkarnation. (Na, da bin ich aber froh)
Ihr damaliger Geburtsort befindet sich irgendwo in der Nähe von Sued Japan vermutlich um 600. (Japan? Ich und Japanerin? Stell ich mir gerade mal so vor....)
Ihr Beruf war Schafhirte (die armen Schafe), Reiter, Förster, Waldarbeiter (war wohl sehr naturverbunden, und das auch noch in Japan.).
Na, können Sie sich erinnern? (Nö, nicht wirklich)


Eine kurze Beschreibung Ihres psychologischen Profils im vergangenen Leben:
Person mit ungeheurer Energie, gut in der Planung und Übersicht. (planen kann ich gut, verlier aber manchmal die Übersicht) Wenn Sie ein Müllmann waren, dann waren Sie der Chef der Müllmänner. (na wie beruhigend)


Die jetzige Aufgabe, die aus dem vergangenen Leben resultiert:
Sie sind angehalten alle anderen Menschen zu verstehen und die Lebensschwierigkeiten mit frohem Herzen anzunehmen. Sie sollten anderen Menschen helfen, und Ihnen den Geist der Freude bringen.
(ob mir das so gelingt, wage ich zu bezweifeln, aber immerhin ein hohes Ziel)


Nickname 27.08.2005, 14.04| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Bloggen

Auf meiner Tour durch diverse Blogs bin ich immer wieder überrascht, wer mich verlinkt hat.... und freue mich darüber. Es sind teilweise Menschen, die ich persönlich kennenlernen durfte, manchmal aber auch Menschen, die ich noch nicht kenne bzw. nur deren Blog.
Ich gehöre auch zu den Menschen, die regelmäßig in die Statistik schauen und dadurch auch immer wieder neue interessante Blogs mit interessanten Menschen kennenlerne.
Ich habe keine große Besucherzahl, doch das finde ich sogar sehr gut, weil ich diejenigen, die auf meine Seite gehen, zum Teil kenne und auch sehr gerne mag und weil ich glaube, dass mich dass vor bösen Kommentaren und "Stoikern" schützt. Ich fühle mich in diesem Kreis sehr aufgehoben und behütet (ein Trugschluss?) Ich weiß es nicht, doch bin ich bis jetzt nur sehr liebenswerten Menschen im Internet begegnet. Wenn ich entscheiden könnte zwischen einer hohen Besucherzahl und zeitweise blöden oder neidischen Kommentaren oder einer niedrigen Besucherzahl und Kommentaren von Menschen, die ich schätze, wähle ich immer das Letztere. Und ich befürchte (oder sollten lieber die anderen befürchten) dass ich die eine oder andere Kurzreise antreten werde, um genau diese Menschen zu treffen.
Es ist doch eine besondere Runde mit Menschen, die ich nicht mehr missen möchte. Und je länger ich blogge, stelle ich fest, dass ich ein wenig mein Herz an diese Menschen verliere. Man möge mir diese Euphorie verzeihen (habe bereits eine Falsche Prosceco intus) aber ich bin glücklich und stolz, solche Menschen zu kennen, ob persönlich oder auch nur als Blog (man gibt im Bloggen mehr von sich und seiner Persönlichkeit preis als einem bewusst ist).
Ich möchte daher auch Engelbert danken, der teilweise schuld an diesen menschlichen Beziehungen ist.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hab euch einfach lieb gewonnen! Und: Danke, dass es euch gibt!

Nickname 26.08.2005, 21.20| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Zeit

In meinem Buch "Zeit", Texte für jeden Tag des Jahres steht heute drin:

Das Leben verläuft schubweise,
erst kommt ein Schub Einsamkeit,
dann einer, in dem man kaum
zum Atem holen kommt.

May Sarton, amerikanische Schriftstellerin

Nickname 25.08.2005, 00.23| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Vogel-Gedicht

Es sitzt ein Vogel auf dem Leim

Es sitzt ein Vogel auf dem Leim,
er flatter sehr und kann nicht heim.
Ein schwarzer Kater schleicht herzu,
die Krallen scharf, die Augen gluh.
Am Baum hinauf und immer höher
kommt er dem armen Vogel näher.

Der Vogel denkt: Weil das so ist,
und weil mich doch der Kater frisst,
so will ich keine Zeit verlieren,
will noch ein wenig quinguilieren.

Wilhelm Busch (1852-1908)

Nickname 24.08.2005, 10.53| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Bücher

Nach langem hin und her habe ich beschlossen, statt der bereits eingepackten 7 Bücher doch nur 4 mitzunehmen. Trotz 3 Wochen Urlaub werde ich nicht nur mit Lesen verbringen, denn immerhin sind noch 7 weitere Urlauber anwesend, mit denen ich mich sinnvoll beschäftigen kann. Und etwas Sight-Seeing und Kultur ist ja nun auch angesagt.

Diese Bücher nehme ich mit:


Die Bibel nach Biff von Christopher Moore

Gevatter Tod von Terry Pratchet

Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Der alte Mann und Mr. Smith von Peter Ustinov

Der Ramses-Code von Michael Konovsky


Die Cleveren von euch werden bemerkt haben, dass es 5 Bücher sind. Ok, ich konnte mich nicht entscheiden, und wo Platz für 4 Bücher ist, ist auch Platz für 5 Bücher.

Welche ich gelesen haben und wie sie waren, erfahrt ihr dann in meiner Bibliothek.

Nickname 22.08.2005, 10.51| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Abfahrt

Es ist soweit: Abfahrt in die Bretagne, Locmariaquer für 3 Wochen!!!!!

Dort werde ich dann ganz viel relaxen und mich erholen.

Vielen Dank für die vielen lieben Urlaubswünsche!!!!

Ich sag mal Tschüss

bis zum 10./11. September!

Etwas zu Lesen gibt es aber weiterhin.

Nickname 21.08.2005, 21.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *On Tour*

auf heißen Kohlen

Koffer sind gepackt. Die Vorfreude wird immer größer und ich kann es kaum noch erwarten. Am liebsten würde ich mich dorthin beamen. Hoffentlich spielt das Wetter mit.

Allen Daheimgebliebenen wünsche ich eine schöne Zeit und schönes Wetter. Möge der Sommer auch in Deutschland ein Einsehen haben und ein paar Sonnenstrahlen schicken.

Bleibt anständig und brav, trinkt nicht soviel Blubberwasser (denkt an diverse Kater) und passt auf meinen Blog auf. Ich habe ein paar Sachen vorgebloggt. So 3 Wochen ohne Eintrag fand ich blöd. Außerdem hatte ich für mich noch einige Einträge, die ich so gut unterbringen konnte.

Morgen geht es los. *freu* und wenn alles gut geht sind wir Montag früh in der Bretagne und werden schon von Freunden empfangen. Dann erst mal einen Kaffee, Zelte aufbauen, relaxen und auf die anderen warten, die später losfahren. Ich werde kräftig Bilder machen, leider nicht mit der Digi, Strom ist auf dem Zeltplatz etwas Mangelware, aber meine alte Kamera macht auch noch ganz manierliche Fotos und ich lasse mir sie dann direkt auf CD brennen.

Ich werde euch vermissen. Wenn ich in drei Wochen wieder da bin, werde ich wohl eine Blog-Nachtschicht einlegen, um zu erfahren, was bei euch so passiert ist.

Nickname 20.08.2005, 20.24| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour*

Bücher noch zu lesen

Mein Bücherstapel: (noch zu lesen)
  • Am Ende des Tages von Bjarne Reuter
  • Auf dünnem Eis von Jenny Siler
  • Das Bild Rose Madder von Stephen King
  • Das Druidentor von Wolfgang Hohlbein
  • Das Geisterhaus von Isabel Allende
  • Der alte Mann und Mister Smith von Sir Peter Ustinov
  • Der Ramses-Code von Michael Klonovsky
  • Der Untergang ((Chronik der Unsterblichen) von Wolfgang Hohlbein
  • Die Bibel nach Biff von Christopher Moore
  • Feuer und Stein von Diana Gabaldon
  • Gevatter Tod von Terry Pratchett
  • P.S. Ich liebe Dich von Cecelia Ahern
  • Rheingold von Stephan Grundy
  • Supergute Tage von Mark Haddon
  • Tohuwabohu von Tom Sharpe
  • Total verhext / Einfach göttlich von Terry Pratchett
  • Voll im Bilde / Alles Sense von Terry Pratchett
  • Archetypen der Seele von Frank Schmolke & Varda Hasselmann
  • Das große Hühnersuppen-Lesebuch von Jack Canfield + Mark Hansen (HG)
  • Provokative Rhetorik? Schlagfertigkeit! von Karsten Bredemeier

Nickname 19.08.2005, 16.56| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Buch-Wunschliste

Bücher die mich rufen "Kauf mich":
  • Am Ende des Schweigens  von Charlotte Link
  • Das Bernstein-Amulett von Peter Prange
  • Das Buch von Wolfgang Hohlbein
  • Das LOLA-Prinzip von Rene Egli
  • Der Gejagte von Wolfgang Hohlbein
  • Die Blutgräfin von Wolfgang Hohlbein
  • Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers
  • Fuchsjagd von Minette Wolters

Nickname 19.08.2005, 16.52| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Zusatzseite Bibliothek

Ich löse meine Seite "Bibliothek" auf, weil ich für meine Bücher einen 2. Blog eingerichtet habe, nämlich Kerki's Bibliothek, wo ich alle Bücher, die ich gelesen habe, noch lesen werde oder mir noch anschaffen möchte, notiere bzw. vorstelle.

Die nun wieder freie Seite möchte ich für eine Frankreich-Seite nutzen, die ich nach meinem Urlaub gestalten werde. Die Bretagne ist so schön, dass es sich lohnt, sie vorzustellen. Ich werde fleißig fotografieren. Hoffentlich werden die Fotos auch was, ich nehme eine ganz normale (keine Digi) Kamera mit.

Nickname 19.08.2005, 15.55| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Stanislaw Jerzy Lec

Stanislaw Jerzy Lec eig. Stanislaw Jerzy de Tusch-Letz,  poln. Aphoristiker, Lyriker u. Satiriker, 1909 - 1966

Ich bin ein kleiner Fan von Stanislaw Jerzy Lec, weil ich seine Sprüche klasse finde. Leider darf er noch nicht zitiert werden.

Aber ich habe ein paar Internet-Seiten gefunden, die ihn zitieren und (hoffentlich) dazu eine Genehmigung haben:

natune, unmoralische, zit, das Zitat, Hommage an S.J. Lec

Sprüche- und Zitate-Lexikon kann man herunterladen und auf dem Rechner speichern.

Nickname 19.08.2005, 09.09| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

HTML-Code

Das ist schon witzig, ausgerechnet ich, die so gar keinen blassen Schimmer vom HTML-Code hat und bis dato dachte, das wäre eine Geheimsprache des FBI, schreibt besagten Code für die Nachwelt auf.  Naja, sind ja nur ein paar Anfängercodes.

Dummerweise kann ich den Eintrag nur einmal schreiben, sobald ich ihn öffne, um ihn zu ändern, wandelt das Programm den HTML-Code um und ich sehe nur die entsprechenden Ergebnisse, aber nicht die Befehle. Immerhin weiß man dann, dass es funktioniert.

Nur noch 3 Tage und den Rest von heute und es geht ab nach Frankreich!!!

Nickname 18.08.2005, 08.37| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

HTML-Code 2

<S>blablabla</S> = durchgestrichen

<CENTER>blablabla</CENTER> = Text zentrieren

<BLINK>blablabla</BLINK> = blinkender Text

<FONT SIZE=+-?>blablabla</FONT> = Schriftgröße ändern (? = Wert z. B. 1 = 1 größer oder kleiner)

<FONT SIZE=?>blablabla</FONT> = Schriftgröße festlegen

<FONT COLOR="#000000">blablabla</FONT> = Schriftfarbe festlegen

Nickname 18.08.2005, 08.28| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

HTML-Code

<B>blablabla</B> = Fett

<I>blablabla</I> = kursiv

<U>blablabla</U> = unterstrichen

<P> </P> =Absatz

<BR> = Zeilenumbruch

Nickname 17.08.2005, 15.14| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Neuer Blog

Um Mitreden zu können und weil mir in diesem Blog ein paar Seiten fehlen, habe ich mir einen zweiten Blog bei myBlog gegönnt, in dem ich meine Lieblingsbücher vorstelle (klick hier). Wie immer im Leben weiß man immer erst dann gewisse Dinge zu schätzen, wenn man sie gar nicht mehr hat oder etwas Schlechteres.

Die Blogs von BlueLionWebdesign sind wirklich sehr komfortabel, auch wenn das eine oder andere verbesserungsfähig wäre, aber das sind nur Kleinigkeiten. MyBlog ist doch sehr einfach gestrickt und ich zolle denen, die daraus wunderschöne Blogs zaubern, hohen Respekt.

Ob ich den Blog behalte, weiß ich noch nicht. Ich schätze, es scheitert irgendwann daran, dass die zur Verfügung stehenden 500 KB schnell verbraucht sind. Aber einen zweiten Blog hier oder eine Web-Seite mag ich noch nicht bezahlen. Außerdem kann ich mich nicht entscheiden, ob ich nun einen 2. Blog haben will oder lieber eine Web-Seite. Aber ich habe gar keine HTML-Kenntnisse und brauche etwas idiotensicheres.

Falls mir jemand beim Nachdenken behilflich sein kann und mir ein paar Tipps geben kann, wäre ich sehr dankbar. Die endgültige Entscheidung werde ich nach meinem Urlaub treffen. Ich würde danach gerne eine zusätzliche Seite über Frankreich-Bretagne machen. Mal schauen.....

Nickname 17.08.2005, 10.30| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Null Bock zum Blog!

Nickname 16.08.2005, 08.51| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Ja, so ist es wohl mitunter.Ich möchte Dir he
...mehr
moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4531

Besucherstatistik