Antworten

"Als ich alle Antworten gefunden hatte, stellten sich alle Fragen anders"


aus "Unterwegs" von Paulo Coelho


Meine Gedanken, als ich dies las:


Ist es Sinn des Lebens, auf alle Fragen dieser Welt eine Antwort zu finden? Oder sollten nicht sogar ein paar Fragen unbeantwortet bleiben? Folgen auf Antworten nicht weitere Fragen? Und was passiert, wenn man eines Morgens aufwacht, und keine unbeantworteten Fragen mehr hat? Wird das Leben dann uninteressant, leblos?


Ich habe ganz viele Fragen und wenig Antworten, verstehe so vieles im Leben nicht, und genau das macht es oft so spannend. Auch wenn ich zu den Menschen gehöre, die gerne hinterfragen, aber ich lebe lieber, anstatt meine ganze Energie darauf zu verschwenden, meine Lebensfragen zu beantworten. Ich muss nicht wissen, wie ein Motor funktioniert, um Spaß am Autofahren zu haben!

Nickname 15.09.2005, 08.26| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Frankreich

Ich werde speziell für Frankfreich-Bretagne etwas Neues basteln, dauert allerdings noch etwas.
Sobald ich aber die Bilder habe, werde ich das eine oder andere Foto hier einstellen und was dazu schreiben.
Meine 4. Seite, die ich ursprünglich für Frankreich reserviert hatte, ist somit wieder für meine Bücherliste gedacht, mehr für mich als Gedankenstütze, aber wenn es interessiert....
Schönen Tag Euch allen!
---
Ach ja, wie ich festgestellt habe, ist die bretonische Post sehr eigenwillig. Obwohl ich alle Postkarten gleichzeitig in den Briefkasten geworfen habe, kommen sie unterschiedlich an. Die einen haben sie erhalten, da war ich noch in der Bretagne, die anderen trudeln wohl im Laufe dieser Woche ein.
Die Bretonen haben eben Zeit - sehr erholsam übrigends in dieser unseren ach so hektischen Zeit.

Nickname 14.09.2005, 08.32| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Figurorakel

Dieses Figur-Orakel habe ich bei Karin entdeckt und direkt mal ausprobiert.

Natürlich kam das dabei heraus:


Sie werden rund

Sie geben sich alle Mühe, richtig ungesund zu leben. Wenn Sie so weitermachen, schleppen Sie in zehn Jahren einen beachtlichen Wanst durchs Leben. Seien Sie ehrlich: Bei Ihnen wächst der Hüftumfang schon jetzt stetig an. Warten Sie nicht, bis sich die Wampe über den Gürtel wölbt!

Unser Tipp: Versuchen Sie schon jetzt step by step Ihre Ess- und Alltagsgewohnheiten zu ändern. Radeln Sie z. B. zur Arbeit, kochen Sie gesund und essen Sie langsam mit Genuss. Diese kleinen Änderungen sind sicherlich weniger nervig, als in zehn Jahren mit einer Menge Hüftgold herumzulaufen



Da ich natürlich im Urlaub zugenommen habe, kämpfe ich mal wieder auf voller Front.

Nickname 13.09.2005, 08.45| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Geantwortet

Da ich mir vorgenommen habe, soviele Kommentare wie möglich zu beantworten, habe ich eure lieben und interessanten Kommentare der letzten drei Wochen heute alle beantwortet.

Vielen Dank dafür, dass ihr alle meinen Blog am Leben erhalten habt!!

Nickname 12.09.2005, 12.24| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Bücher

Natürlich habe ich im Urlaub nur 2 Bücher geschafft zu lesen, anstatt meiner 5 eingepackten.

Die Bibel nach Biff von Christopher Moore klick hier

und

Der alte Mann und Mr. Smith von Peter Ustinov klick hier

Beide Bücher fand ich klasse und passten irgendwie auch schön zusammen. Kann ich jedem nur empfehlen.

Nickname 12.09.2005, 11.43| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Wieder da!

Ich bin wieder im Lande und werde ab sofort wieder LIVE bloggen. Ab morgen werde ich auch diverse Kommentare und E-Mails beantworten.
Vielen Dank dafür.

Der Urlaub war klasse und ich wäre am liebsten noch ein paar Wochen geblieben, aber wie das so ist im Leben, ist alles irgendwann mal vorbei, es bleibt die schöne Erinnerung und ein warmes Gefühl.

Nickname 11.09.2005, 19.01| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Computersituationen



hab ich mir mal gebastelt, als mein Computer meinte, mich ärgern zu müssen

Nickname 10.09.2005, 14.38| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Böse Sprüche

Aus dem Buch "Böse Sprüche für jeden Tag" von Dietmar Bittrich steht heute drin:
<BR>

Oft sieht man etwas hundert Mal,

bevor man merkt, wie uninteressant es ist.

Henry Matisse

Nickname 09.09.2005, 09.41| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Auf der Sonnenseite des Lebens

Ja, ich gehöre eindeutig zu denjejenigen, die auf der Sonnenseite des Lebens stehen! Muss ich mich dafür schämen? Nein, ich glaube, ich habe einfach Glück gehabt.
Glück gehabt, dass ich Eltern habe, die mich über alles lieben und für mich alles tun würden.
Glück gehabt, dass ich bis jetzt vor Krankheiten (außer ein paar Kleinigkeiten) gesund und munter bin!
Glück gehabt, dass ich einen festen Arbeitsplatz habe mit einem netten Chef und noch netteren Kollegen!
Glück gehabt, dass ich keine wirklich schlimmen finanziellen Probleme hatte (höchstens mal kurzfristiger Geldmangel - aber nie hat es meine Existenz bedroht)!
Glück gehabt, dass ich tolle Freunde habe, die mir treu sind und mich so nehmen wie ich bin!
Glück gehabt im Leben!
Pech gehabt habe ich in Liebesangelegenheiten, aber wäre das nicht unverschämt, neben meinem ganzen anderen Glück auch noch dieses Glück einfordern zu wollen?

Ich habe die letzen 36 Jahre (ja so alt bin ich nun doch schon ;-)) nie wirklich bewusst darüber nachgedacht, doch je mehr ich Menschen treffe, die nicht soviel Glück gehabt haben wie ich, weiß ich erst wieder mein Leben zu schätzen und zu lieben. Ist das pervers? Vielleicht ein wenig. Aber es wird immer Menschen geben, denen es besser geht und es wird auch immer Menschen geben, denen es schlechter geht als einem selbst. Das Zauberwort heißt ZUFRIEDENHEIT. Zufriedenheit mit dem, was man hat. Zufriedenheit mit dem, was und wer man ist.
Ja, ich bin zufrieden und glücklich mit dem Leben, was ich habe!

Nickname 08.09.2005, 13.54| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Ringelnatz

Ein Nagel saß in einem Stück Holz

Ein nagel saß in einem Stück Holz.
Der war auf seine Gattin sehr stolz.
Die trug eine goldende Haube,
und war eine Messingschraube.

Sie war etwas locker und etwas verschraubt,
sowohl in der Liebe, als auch überhaupt.
Sie liebte ein Häkchen und traf sich mit ihm.
In einem Astloch, sie wurden intim.

Kurz, eines Tages entfernte sie sich,
und ließ den armen Nagel im Stich.
Der arme Nagel bog sich vor Schmerz,
noch niemals hatte sein eisernes Herz
so bittere Leiden gekostet.
Bald war er beinahe verostet.

Da aber kehrte sein früheres Glück,
die alte Schraube wieder zurück.
Sie glänzte über das ganze Gesicht,
ja alte Liebe rostet nicht.

Joachim Ringelnatz (1885-1934)


Nickname 07.09.2005, 10.10| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Schicksalszahl

Ich wurde wohl wirklich ausgetauscht. Das Ergebnis meiner Schicksalszahl:

Die Schicksalszahl 5

Freiheit

Dem Merkur zugeordnet besitzt die 5 großen Freiheitsgeist, Forschungs- und Wissensdrang. Legt man ihm Fesseln an, wird er unglücklich und deprimiert. Durch neue Erfahrungen blüht er auf, lernt leicht und sucht weitere Antworten in Büchern und anderen Medien. Er ist ein anregender, vielseitig interessierter Gesprächspartner, der auch beruflich immer Kontakt mit der Öffentlichkeit haben sollte. Die 5 ist auch die Zahl der sexuellen Lust, 5-er sollten sich nicht zu früh binden. Wegen des hyperaktiven Stoffwechsels sind und bleiben 5-er meist schlank. Ihre Farbe ist gelb.

Freiheit stimmt. Nicht zu früh binden ist gut, bin noch überhaupt nicht gebunden, wahrscheinlich werde ich erst mit 80 heiraten *grrr*, aber das beste ist der hyperaktive Stoffwechsel, wo man meisten schlank bleibt *gröhl* (siehe unter Gewichtiges).

Gefunden Hier

Nickname 06.09.2005, 07.13| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Bedeutung meiner Geburtstagszahl

Laut Numerologie hat die meine Geburtstagszahl folgende Bedeutung:

Die Geburtstagszahl 24

Am 24. des Monats geboren

Sie sind ein richtiges Energiebündel und kommen wohl nur selten auf die Idee, sich auch mal auszuruhen. Ihre Interessen sind weit gestreut, und so sind Sie überall zu finden, wo Ihr Engagement gefragt ist. Wahrscheinlich haben Sie gleich mehrere Ehrenämter und schon so manche Veranstaltung organisiert, denn Sie scheuen sich nicht, mit Ihrem Namen für Erfolg oder Mißerfolg gerade zu stehen. Auf der anderen Seite könnten Sie es aber mit dieser Einstellung auch übertreiben und glauben, für alles und jeden verantwortlich zu sein. In diesem Falle müßten Sie ein wenig Gelassenheit und vor allen Dingen Vertrauen in die Fähigkeiten anderer Menschen entwickeln. Gerade wenn Sie Kinder haben, werden Sie sich überwinden müssen, diesen altersgemäße Aufgaben zu übertragen und sie irgendwann völlig loszulassen, sonst tun Sie Ihrem Nachwuchs keinen Gefallen. Möglicherweise haben Sie sogar selbst unter Ihrem Eifer zu leiden, weil Sie sich zu viel zumuten und irgendwann ausgepowert sind. Also lassen Sie ruhig mal die anderen machen und verschaffen Sie sich ein wenig Entspannung.

Link Hier klicken.

 Ich bin die faulste Socke weit und breit und liebe es, auf meinem Sofa herumzuliegen. Energiebündel???? Ehrenämter??? Mich muss man im Krankenhaus ausgetauscht haben.

Nickname 05.09.2005, 08.08| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Sprüche von Khalil Gibran

Das Schweigen habe ich von den Redseligen gelernt, die Toleranz von den Unduldsamen, die Freundlichkeit von den Übelgelaunten. Und doch bin ich diesen Lehrern nicht dankbar.

...

Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

...

Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken, denn die Liebe, wenn sie dich würdig hält, lenkt deinen Lauf.

...

Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin, was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann. Wenn du ihn daher verstehen willst, höre nicht auf das, was er dir sagt, sondern vielmehr auf das, was er verschweigt.

...

Und wenn ihr euch das Staunen erhalten könntet über die täglichen Wunder eures Lebens, so wäre euer Schmerz nicht weniger erstaunlich als eure Freude. Denn dann würdet ihr die vier Jahreszeiten eures Herzens so annehmen, wie ihr die Jahreszeiten annehmt, die über eure Felder ziehen.

...

Erinnerung ist eine Form der Begegnung,
Vergeßlichkeit eine Form der Freiheit.

...

Geringes Wissen, das tatkräftig angewendet wird, ist unendlich viel mehr wert, als großes Wissen, das brach liegt.

...

Mit einer Weisheit, die keine Träne kennt,
mit einer Philosophie, die nicht zu lachen versteht,
und einer Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt,
will ich nichts zu tun haben.

...

Der Geist
Der Geist offenbart sich
durch die Blicke und die Worte
Denn die Seele ist unsere Bleibe,
unsere Augen sind ihre Fenster
und unsere Lippen ihre Boten.

...

Khalil Gibran (1883 - 1931), eigentlich Djubran Chalil, Djabran, Djibran, christlich-libanesischer Schriftsteller und Maler

Mehr von Khalil Gibran hier

Nickname 04.09.2005, 08.37| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder* | Tags: Sprüche

Freund

Es ist schön, Freunde zu haben vom Pattloch Verlag


Es gibt eine gewisse Eintracht der Seelen, die sich sogleich beim ersten Anblick bemerkbar machen.
Jean-Jacques Rousseau

Der wahre Freund ist der, vondem man ohne Worte verstanden wird.
Flämisches Sprichwort


Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Ralph Waldo Emerson



Mit einem Freund an der Seite ist kein Weg zu lang.
Chinesisches Sprichwort

Nickname 03.09.2005, 10.44| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Lesezeichen Teil 4

Und zu guter Letzt mein Liebes-Lesezeichen für alle Liebesromane, Familienschicksale und Schnulzen ;-)

Nickname 02.09.2005, 06.29| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Kreativ*

Lesezeichen Teil 3

Mein Lesezeichen für Krimis und Thriller:

Nickname 01.09.2005, 07.28| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Kreativ*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4526

Besucherstatistik