Ich glaube, viele sind in Urlaub oder mit Ostern beschäftigt, es ist so ruhig in der Bloggerwelt.



Ich werde die 4 freien Tage dazu nutzen, Freunde zu treffen, eingiges am PC zu basteln (das habe ich schon länger nicht mehr gemacht) und vielleicht mal wieder zu malen. Seit Februar liegt bei mir ein Bild, dass ich angefangen habe, aber bis jetzt nicht fertiggemalt habe. Durch Urlaub, Renovierung, wenig Zeit etc. ist mein Hobby leider etwas zu kurz gekommen.



Ansonsten werde ich einfach ausspannen, mich mit einem Buch (ich lese zur Zeit "Das Lazarus-Kind") auf meine gemütliche Couch legen und es mir gut gehen lassen.



Ich wünsche Euch allen schöne Ostertage und dass das Wetter mit uns erbarmen haben möge.

Nickname 13.04.2006, 10.04| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Der Schweinehund

Kennt Ihr den auch? Den Schweinehund? Ich hatte mir gestern wirklich ganz ernsthaft vorgenommen, mal wieder zum Sport zu gehen. Habe morgens meine Sportasche gepackt, in mein Auto verfrachtet, um direkt nach der Arbeit frisch und fröhlich zur Mucki-Bude zu fahren. Fröhlich war ich ja nach der Arbeit, frisch auch, aber nicht zum Sport. Stattdessen bin ich einkaufen gegangen und habe mich zuhause gemütlich auf mein Sofa gekuschelt,  meine tolle Post begutachtet und in meiner derzeitigen Lektüre gelesen.



Aber heute ist ja ein neuer Tag. Mal sehen. Die Sporttasche ist noch im Auto.

Nickname 12.04.2006, 09.32| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Überraschungspost :-))))))))))))

Ich staunte nicht schlecht, als ich heute einen dicken fetten Umschlag in meiner Post fand. Und meine Freude war riesig, als ich den Absender las, und noch mehr gefreut habe ich mich über den liebevollen Inhalt.

Vielen lieben Dank!!!!


Und einen dicken Knuddler für diese tolle Überraschung!!!

Ostern ist gerettet! Und vielleicht verstehe ich ja nach dieser sehr interessanten Lektüre die Männer etwas besser und kann mir nun erfolgreicher das passende Gegenstück suchen ;-))) Oder ich erlange einfach die Erkenntnis, dass es dem anderen Geschlecht doch genauso geht.

Natürlich werde ich nach dem Auslesen hier berichten, um welches Buch es sich handelt und wie gewohnt meinen ganz persönlichen Senf dazugeben.



Nickname 11.04.2006, 19.16| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Der Schattentanz von Mary Ryan

Kurzbeschreibung lt. Amazon: Im Venedig des 17. Jahrhunderts, auf dem Höhepunkt der Inquisition, wird die schöne Agnes als Hexe verurteilt. Obwohl der Inquisitor Mathias Robertus sie liebt, kann er sie nicht retten. Die starken Gefühle aber, die er ihr entgegengebracht hat, existieren weiter, wirken hinein in ferne Jahrhunderte. Ein magischer Roman, in dem Frauen über Zeiten hinweg in gefährliche leidenschaftliche Beziehungen verstrickt werden. 



Ich fand den Roman recht spannend beschrieben. Die Autorin wechselt zwischen den einzelnen Zeitepochen hin und her und man erfährt Stück für Stück, was damals passiert ist und was es mit der Maske und dem Ring auf sich hat. Lediglich das Ende hat mich etwas irritiert und ich weiß nicht, ob ich es positiv oder negativ bewerten soll. Ich hatte das Gefühl, dass eigentlich noch etwas kommen müsse. Trotzdem: Insgesamt ein packender Roman.


Buchwert4.gif

Nickname 11.04.2006, 09.43| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Schicksal, Sonstiges, 4 Punkte,

Türkei Teil 2

Side: Ausblick von Side auf die gegenüberliegende Strandpromenade





Ebenfalls in Side alte Ruinen von ehemaligen Tempeln:




Unser Hotelpool, an dem wir manchmal gelegen haben, wenn der Wind am Strand so kalt war.






Bazar in Manavgat: Besonders für uns Frauen sehr wertvoll: Schuhläden



Nickname 10.04.2006, 10.03| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour* | Tags: Türkei

Danke

Bevor ich mich bei der Beantwortung der lieben Kommentare wiederhole:


Vielen Dank für Eure netten Urlaubswünsche!


Der Urlaub war wunderschön und ich würde am liebsten wieder zurückfahren. Am Meer geht es mir einfach seelisch und körperlich besser, ich hatte keine Allergie, keine Erkältung mehr. Kaum hier in Deutschland, fängt alles wieder von vorne an.



Auch die Menschen in der Türkei sind unglaublich nett. Die Gastfreundschaft und die Hilfsbereitschaft dort findet man in unserem Ego-Land Deutschland leider viel zu selten.

Ich werde auf jeden Fall nochmal dorthin fahren. Doch jetzt steht erst mal ein Wellness-Urlaub an und ich hoffe ein paar Seelenfarben-Treffen.


Apropo Wellness-Urlaub: Nächstes Jahr werde ich diesen wohl auch in die Türkei verlagern, denn mittlerweile gibt es dort einige Angebote. Besonders mein geliebtes Hamam (einfach nur geil!!!) und Massage (die beste Massage, die ich bis jetzt bekommen habe) ist dort super gut und sehr günstig.

Nickname 09.04.2006, 14.16| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Natur Türkei




Eine Menge Palmen, Kakteen und schöne Wolken (was die Ausnahme war, denn meistens hatten wir "Kaiserwetter", heißt strahlendblauer Himmel).


ICH WILL WIEDER ZURÜCK!!!!!!!!!




Ein schöner Palmen- und Kakteengarten trennte unter Hotel von dem schönen Strand.










Einer der wenigen Wolken, die wir in der Woche zu sehen bekamen, in Natura sahen sie irgendwie schöner aus.





Mein Versuch, die Sonnenfinsternis zu fotografien, was - wie man sieht - kräftig in die Hose gegangen ist. Eigentlich müsste das Weiße schwarz sein. Nunja.... ich übe ja noch. Außerdem ging die eigentliche Sonnenfinsternis so schnell vorbei, dass ich sie lieber durch meine Brille beobachtet habe, als durch meine Kamera. Es war ein unglaubliches Naturereignis und der Zufall wollte es, dass wir die Möglichkeit hatten, dies Life mitzuerleben.



Nickname 09.04.2006, 12.44| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour* | Tags: Türkei

Gott schütze dieses Haus und Anleitung zum Unschuldigsein

Im Urlaub habe ich folgende Bücher gelesen:

Gott schütze dieses Haus von Elisabeth George



Kurzbeschreibung lt. Amazon: 

Jahrhundertelang hat ein Nest im englischen Yorkshire im Dornröschenschlaf verbracht - bis ein brutaler Mord die Spinnweben für alle Bewohner zerreißt. Denn der Dorfpfarrer, Pater Hart, macht eine grauenvolle Entdeckung: William Theys, eines seiner treuesten Schäfchen und hoch angesehenes Gemeindemitglied, liegt enthauptet in seiner Scheune. Neben ihm kauert seine leicht debile neunzehnjährige Tochter, die sagt: "Ich hab's getan." Dann verstummt sie . . .
Ein Fall für Scotland Yard, das ein höchst ungleiches Team zur Aufklärung des Verbrechens schickt: Inspektor Thomas Lynley, attraktiv, weltmännisch, galant, und seine Mitarbeiterin Barbara Havers, ein häßliches Entlein, das sich neben dem charmanten Lynley noch plumper und unbeholfener vorkommt. In nervenaufreibender Kleinarbeit entwirren die beiden ein dunkles Netz, das die Abgründe hinter einer biederen Fassade von Wohlanständigkeit kaschiert, entlarven eine grausige Wahrheit, die mehr als ein Leben zerstört hat . . .

Ich liebe Elisabeth George. Sie hat einen schönen Schreibstil, die Krimis sind immer spannend und haben viele ungeahnte Wendungen. Besonders interessant finde ich die Geschichten auch um den Inspektor Lynley und sein privates Umfeld, die sich in den weiteren Kriminalromanen fortführen. Absolut lesenswert!

Buchwert5.gif


Anleitung zum Unschuldigsein von Florian Illies

Buchwert1.gif



Kurzbeschreibung lt. Amazon:

Du musst kein schlechtes Gewissen haben? Von wegen. Wenn »Generation Golf« das Tagebuch einer vergangenen Kindheit und Jugend war, dann ist »Anleitung zum Unschuldigsein« die Reise in unser inneres Absurdistan, in dem uns die Gewissensbisse täglich lustvoll quälen. Dieses Buch zeigt Wege zurück in die Unschuld. Mit vielen tollen Übungen! Bildlegende: Ich sollte mehr Sport machen. Ich sollte mein Fahrrad reparieren. Ich sollte nicht immer nur Gutscheine verschenken. Ich sollte mal wieder meine Mutter anrufen. Ich sollte mit dem Rauchen aufhören. Ich sollte mal wieder zum Zahnarzt gehen. Ich sollte weniger Geld für Kleidung ausgeben. Ich sollte mehr Obst essen. Ich sollte mal wieder die leeren Flaschen wegbringen.

Ist ganz amüsant zu lesen, erinnert aber im Stil stark an "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick (dieses wiederrum ist ein absolut empfehlenswertes Buch, ich liebe es und werde es noch hier im Blog vorstellen)..

Nickname 06.04.2006, 08.36| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Krimi, Psychologie, Lebenshilfe, 5 Punkte, 1 Punkt,

Wieder Da!!!!!

Ich bin wieder da, frisch braunge(ver-)brannt aus der Türkei mit wunderschönem Wetter, einer ereignisreichen Sonnenfinsternis und einem leeren Geldbeutel. Türkei ist ein typischer Frauenurlaub: SONNEN und SHOPPEN!!!! Eine geniale Verbindung. Weniger genial war das all inclusive, Essen was das Zeug hält nonstop mit "all inclusive"-Gewichtszunahme. Aber die guten Vorsätze sind ja noch da und können jederzeit wieder aktiviert werden.



Ich bin noch nicht dazu gekommen, alles nachzulesen, habe ja noch nicht mal meinen Koffer ausgepackt, weil ich erst diese Nacht zurückgekommen bin und zur Zeit auf der Arbeit bin. Bilder wird es erst frühestens am Wochenende geben, ich habe allerdings nicht sehr viel fotografiert. Aber mal sehen, was ich aus den Fotos so zaubern kann.



Allerdings bin ich schwer enttäuscht: Dachte ich doch, wenn ich aus der Türkei wiederkomme, ist hier Frühling, aber neeeee, ich muss Schal und Handschuhe anziehen und heute morgen mein Auto freikratzen!!!!! Was ist passiert??? Habt ihr Eure Teller nicht leer gegessen? Ward ihr nicht brav? ;-))))))))



Ich freue mich aber wieder auf Euch und werde wieder fleißig mitmischen.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch allen!

Nickname 05.04.2006, 15.35| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Rückflug

Ich werde an diesem Tag nochmal die letzten Sonnenstrahlen genießen, die Meeresluft einatmen, mir den letzten Sonnenbrand holen, bevor es abends zurück nach Deutschland geht. *seufz*

Nickname 04.04.2006, 10.28| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour*

Lächel mal!


Gott hat dir das Gesicht gegeben.
Lächeln musst du selber.

indisches Sprichwort

Nickname 03.04.2006, 10.20| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Das Schloss der Schicksale von Dietmar Bittrich



Seit dem Mittelalter kursiert "Das Schloss der Schicksale" an den Königshöfen des Abendlandes. Auf der Basis der erhaltenen Texte hat Dietmar Bittrich das alte Spiel in die Sprache unserer Zeit übertragen. Sie können "Das Schloss der Schicksale" sofort spielen. Sie benötigen lediglich zwei Daten: Ihren Geburtstag und das Datum des heutigen Tages. Und schon öffnen sich die Türen zu den Räumen uralter Weisheit..

Ein sehr nettes und ausführliches Orakel-Spiel, das manchmal erstaunliche Erkenntnisse über einen selbst zu Tage bringt und zum Nachdenken anregt.

Buchwert4.gif

Nickname 02.04.2006, 11.11| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Psychologie, Lebenshilfe, 4 Punkte,

Der kleine Seestern von Sergio Bambaren



Kurzbeschreibung laut Amazon: Sergio Bambaren ist um die ganze Welt gereist; mit seinen Worten spricht er die Menschen rund um den Globus im Innersten an. In seinem neuen Buch nimmt er uns mit in ein Land vor unserer Zeit, als eine gewaltige Sintflut alles Leben bedroht. Von überall her sind die Tiere unterwegs, zwei von jeder Art, um an Bord der Arche der Flut zu entrinnen. Das Seesternpärchen kommt als letztes – und nur die kleine Seesternfrau schafft es gerade noch rechtzeitig, sich an den Rumpf des Schiffes zu klammern. Damit scheint ihr Schicksal besiegelt: Als einzige werden die Seesterne aussterben, denn ohne Partner gibt es keine Fortpflanzung. Aber der Schöpfungsplan hält eine Überraschung parat … Eine Geschichte von klassischer Weisheit und bewegender Aktualität über das zerbrechliche Gleichgewicht der Natur und die Verantwortung, die jedem von uns darin zukommt. Beziehungen verstrickt werden.

Ich persönlich war etwas vom Buch enttäuscht, hatte mir doch mehr Weisheiten oder zumindest eine nette Erzählung versprochen. Aber leider wird hier eher das alte und neue Testament in extremer Kurzform beschrieben, hin und wieder der Seestern und ein Maulesel erwähnt - und schon ist das Buch zuende. Ist meiner Meinung nach das Geld nicht wert.

Buchwert1.gif

Nickname 01.04.2006, 14.26| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Sonstiges, 1 Punkt,

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4528

Besucherstatistik