Frankreich

Frankreich.jpgEs ist soweit: Heute geht es los in die Bretagne klick hier, Department Morbihan klick hier, Stadt Locmariaquer mit dem Auto.

3 Wochen werde ich mich dort erholen und hoffen, dass meine Allergie weniger wird und ich auch körperlich durchatmen kann.



Da ich diesmal meine Digitalkamera mitnehme, die ich erst seit letzes Jahr habe, hoffe ich auf ein paar schöne Aufnahmen, die ich Euch dann zeigen kann.

Und diehaengematte.gifwerde ich auch mitnehmen, dann kann ich mir endlich ganz gemütlich den schönen Sternenhimmel von Frankreich anschauen.



Ich blogge diesmal nicht vor, da ich einfach zu wenig Zeit hatte, etwas vorzubereiten. Das heißt, Ihr hört/liest spätestens am 7. August wieder etwas von mir. Ich hoffe, dass Ihr mich bis dahin nicht vergesst.

Auf meine Wohnung passen meine Eltern und meine beiden Kampfkater auf. Passt Ihr auf meinen Blog auf?

Ich wünsche Euch ein paar schöne Wochen, viel Spaß, schönes Wetter und alles Liebe!

 wolke.gif

Nickname 15.07.2006, 08.47| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour*

Sommergruß an alle


Nickname 14.07.2006, 08.42| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Urlaubslektüre

Nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden, 6 Bücher mitzunehmen. Da ich mittlerweile eine ganze Menge Hörbücher habe, wird das wohl Unterhaltung genug sein (falls ich überhaupt dazu komme). Letztes Jahr habe ich nur 3 Bücher geschafft. Wenn man mit mehreren in Urlaub fährt (wir sind 6), ist man immer irgendwie abgelenkt, entweder, man unternimmt etwas, oder hat zu arbeiten oder man quatscht oder oder oder.

Dies ist meine Buchauswahl:

  1. Asche zu Asche von Elisabeth George (die Krimis sind immer wieder gut)
  2. Feuer und Stein von Diana Gabaldon (liegt immer noch auf meinem Favouriten-SUB)
  3. Miss Lizzie von Walter Satterthwait (hörte sich interessant an)
  4. Tohuwabohu von Tom Sharpe (ich liebe Tom Sharpe's spritzigen bösen Humor)
  5. Der Vogelmann von Mo Hayder (darauf bin ich wirklich gespannt)
  6. Die Behandlung von Mo Hayder (entweder lese ich das direkt danach oder das este Buch war so heftig, dass ich erst mal Pause brauche)

Nachtrag:

7. Tödliche Orchidee von Elisabeth Gage (hat mir meine Freundin geliehen und soll sehr spannend sein)



Mal sehen, was ich davon schaffe und ob es letzlich bei den 6 7 Büchern bleibt. Ich kenne mich und packe kurz vorher doch noch -vorsichtshalber- ein oder zwei Bücher zusätzlich ein. Es gibt doch nichts schlimmeres für einen Bücherfreund, wenn ihm die Bücher ausgehen, auch wenn noch mindestens zwei Freunde ebenfalls mehrere Bücher mitnehmen und es mindestens 12 Bücher zu lesen gäbe.

Zunge.gif

Nickname 12.07.2006, 08.14| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

SUB-Abarbeitung

Wenn das so weitergeht, baue ich meinen SUB doch ganz schön gut ab. Nach meiner letzten Reise ist mein SUB über die 200 hinausgeschossen. Bis ich den abgebaut habe, bin ich in Rente.

1. Etappenziel: unter 200 kommen (das habe ich hoffentlich nach dem Urlaub geschafft)

2. Etappenziel: mal alle angefangenen Bücher zuende lesen (damit reduziere ich bestimmt um die 20)

3. Etappenziel: die SUB-Zahl wird 2stellig (wir sprechen uns in ein paar Jahren wieder ;-)))


Für die Mathematiker unter uns:

Ich habe zur Zeit einen SUB von 211. Würde ich jede Woche 1 Buch lesen, bräuchte ich 4 Jahre und 3 Wochen.

Da ich durchschnittlich aber nur 3 Bücher pro Monat schaffe, bedeutet dass über 70 Monate oder 5 Jahre 10 Monate, 1 Woche, vorausgesetzt natürlich, dass ich in dieser Zeit keine Bücher kaufe, was einen Wahrscheinlichkeitswert von 0,000000000000001 % hat.


Fazit: Eine unlösbare Aufgabe!


SUB_Kerkmann.jpgNachtrag:

Das war noch schön, als mein SUB so "klein" war, aber da kannte ich die vielen tollen Bücherblogs

und Frau Waldspecht (lach031.gif) noch nicht.

Nickname 11.07.2006, 09.18| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Rund ums Buch*

Buch 19/2006: Die Blutgräfin von Wolfgang Hohlbein


die_chronik_der_Unsterblichen_6.jpgKurzbeschreibung: Europa im 16. Jahrhundert Die Reise auf den Spuren seiner eigenen Vergangenheit führt Andrej nach Ungarn. Dort begegnen er und Abu Dun einer rätselhaften Frau, die in Verbindung zu ihrem Erzfeind Dracul zu stehen scheint. Niemand kann ihnen Auskunft über die Identität der geheimnisvollen Burgbewohnerin geben, doch sie scheint den Aufenthaltsort Marias zu kennen. Verzweifelt versucht Andrej, die Geliebte, nach der er seit langer Zeit sucht, zu finden. Dabei kreuzen sich seine und Frederics Wege erneut. Ein furchtbarer Verdacht keimt in Andrej auf. Sollte Maria dunklen Mächten zum Opfer gefallen sein? Als immer mehr junge Mädchen in der Umgebung des Schlosses der Gräfin spurlos verschwinden, nehmen die Unsterblichen die Fährte auf.

Da ich den letzten Roman mal wieder verschlungen habe, musste ich unbedingt vor dem Urlaub noch den 6. Teil der Chronik lesen. Auch dieser war wieder spannend geschrieben, obwohl im 5. Teil wesentlich mehr Aktion war. Dafür war das Ende eher unerwartet (zumindest bis zu einem gewissen Zeitpunkt).

Die Chronik der Unsterblichen stellte ich als Lesevorschlag bereits >hier<vor

Buchwert5.gif

Nickname 11.07.2006, 09.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Fantasy, 5 Punkte,

Wochenanfang

Nur noch 1 Woche arbeiten! dance.gif

Meine To-Do-Liste für diese Woche:

  • noch diverse Telefonate führen
  • grüne Versicherungskarte besorgen
  • Katzenfutter für mind. 3 Wochen kaufen
  • kleiner Bank-"Überfall"
  • CD's brennen
  • Apotheke wegen diverser Medikamente
  • Häusliche Arbeiten wie Waschen, Bügeln etc.
  • Verpflegung für die Fahrt besorgen
  • Koffer packen, Sachen zusammensuchen
  • Zeitung abbestellen
  • noch 1 Woche arbeiten
  • ???

Da war doch noch was, was war da noch? Irgendwas wollte ich doch noch erledigen? Was war das bloß? gruebelnd2.gif

Nickname 10.07.2006, 09.28| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Buch 18/2006: Die Wiederkehr von Wolfgang Hohlbein


die_chronik_der_Unsterblichen_5.jpgKurzbeschreibung: Schauplatz Wien, 16. Jahrhundert: In Wien hoffen Andrey und Abu Dun den Medicus Franz Breiteneck zu finden, der Gerüchten zufolge einige von Delanys dringendsten Fragen beantworten kann. Doch Breiteneck hält sich versteckt und während die unsterblichen Freunde ihn suchen, geraten sie zwischen die Fronten der angreifenden Türken und die Verteidiger Wiens. Mit jedem Tag spitzt sich die Lage in der eingeschlossenen Stadt weiter zu und als die beiden Breiteneck endlich finden, taucht ein unbekannter Vampyr auf und zwingt Delany sein Leben für die Rettung Wiens aufs Spiel zu setzen. Doch der Vampyr ist kein Fremder und Delany sieht sich mit seiner tot geglaubten Vergangenheit und einer beinah unlösbaren Aufgabe konfrontiert.  

Mal wieder sehr spannend und fesselnd von Hohlbein beschrieben. Ich liebe diese Romanserie vom Vampir Andrej und seinem muslemischen Begleiter Abu Dun. In diesem 5. Teil endet Hohlbein mit dieser Geschichte (die an sich abgeschlossen, und doch immer weitergeht) so spannend, dass ich direkt den 6. Band lesen muss. Bis zu meinem Urlaub kein Problem, denn dieses Buch habe ich in 2 Tagen ausgelesen.

Die Chronik der Unsterblichen stellte ich als Lesevorschlag bereits >hier<vor

Buchwert5.gif

Nickname 08.07.2006, 17.30| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Fantasy, 5 Punkte,

Gedankenstütze

Der Schoko-Pudding von MinusL schmeckt mir besser als der von alpro Soja

Nickname 07.07.2006, 19.19| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Buch 17/2006

"Laktose-Intoleranz, wenn Milchzucker krank macht" von Thilo Schleip


Hat mir als Neu-Betroffene sehr schnell und gut einen Überblick verschafft, was Laktose-Intoleranz ist. Buchwert4.gif