50 Jahre Bravo

Ich habe gerade eine Serie im Fernsehen gesehen, die etwas über 50 Jahre Bravo brachte. Die Bravo gehörte zwar nicht unbedingt zu meinen Hauptzeitungen (ich bevorzugte nachher die "Mädchen"), aber trotzdem weckte das Erinnerungen, besonders an die 80er Jahre (war ja so meine Zeit mit Bravo & Co.)

Deshalb hier mal mein "Steckbrief", wie wir ihn damals immer genannt haben, wenn wir uns in diesen Büchern eingetragen haben (vielleicht kann sich noch jemand daran erinnern, dort wurde man nach Liebslingsfarbe, Hobbies etc. befragt).




80er-Steckbrief

1. Lieblings-Sängerin:
Taylor Dayne, Tina Turner, Kim Wilde, Madonna (ich mochte es damals schon rockiger)
2. Lieblings-Sänger:
Michael Jackson, Elton John, Rick Springfield
3. Lieblings-Gruppe:
Abba, Duran Duran, Pet Shop Boys, Genesis, Queen
4. Lieblings-Videos:
ganz viele, aber besonders die von Michael Jackson (besonders Thriller und Sream)
5. Meine 1. Maxi-Single:
Entweder von New Order "Blue Monday" oder Pet Shop Boys "West End Girls" (vermutlich habe ich beide gleichzeitig gekauft)
6. Neue Deutsche Welle:
wenig, etwas Nena und Hubert Kah
7. Lieblings-Fernseh-Serien:
Fame, Kit, Enterprise, Das A-Team, Remington Steele, Hart aber herzlich (Aktion war wohl bei mir angesagt)
8. Lieblings-Film:
Dirty Dancing, Fame, La Boom, Rocky
9. Lieblings-Bücher:
??? ich glaube, ich habe zu diesem Zeitpunkt viel Science Fiction und Krimis gelesen kurz nach den Internats- und Pferdegeschichten-Phase (da war ich aber noch jünger, also Anfang 80)
10. TV-Stars deutsch:
Herbert Hermann und Jutta Speidel
11. Lieblings-Schauspielerin:
Brooke Shields, Romy Schneider
12. Lieblings-Schauspieler:
Kirk Douglas, Piere Brosnan, Patrick Swayze
13. Bravo-Starschnitt:
hatte ich von Rick Springfield und Pierre Cosso
14. mein größtes Modeverbrechen:
Stirnbänder (sahen schrecklich bei mir aus) und Schulterpolster
15....



Falls jemanden noch eine Frage einfällt, werde ich sie ergänzen. Wie sieht es bei Euch aus mit den 80ern?




Nickname 30.09.2006, 16.31| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

sinnlos gebloggt

Mich nervt seit gestern eine Fliege in meinem Büro. Bis jetzt habe ich sie noch nicht erwischt.

Warum müssen diese Sch.... Viecher immer aufs Gesicht fliegen. Ich hasse das!



Nachtrag: Ich habe sie erwischt und endlich meine Ruhe!




Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

Nickname 29.09.2006, 08.26| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Spruch

Dieser Spruch wurde mir gestern per E-Mail zugesandt (auch im Hinblick auf meine derzeitige Situation). Ich finde, da ist etwas Wahres dran:


<>

"Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen, und genügend Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen."

Theodore Roosevelt (1858-1919),
26. US-amerikanischer Präsident 1901-1909

Nickname 28.09.2006, 08.13| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder* | Tags: Sprüche

Shopping-Freiheit für die Männer!

Kommentar von Falk zum vorherigen Beitrag:


Frauen und Schuhe Kaufen *weglauf*

Ich hoffe, Du hast keine männliche Begleitung damit gequält, sie mitzunehmen und warten zu lassen *fg*




Es gibt Dinge, die sollten Frauen alleine erledigen oder mit weiblicher Begleitung!

Ich beobachte immer wieder, wie genervte und gelangweilte Männer, bepackt mit diversen Tüten hinter ihren Frauen herlaufen, die schon das 10. Paar Schuhe anprobiert hat, den 7. Blazer, die 25. Jeans........

Kein Mann kann das verstehen. Sogar ich als Frau habe meine Grenzen.


Nur, warum tun sich das Paare an? Warum tun sich das die Männer an? Eine Krise ist doch da schon vorprogrammiert, besonders, wenn Frau nicht die richtige Jeans findet, weil die eine zu eng, die andere zu weit, die nächste nicht die richtige Farbe hat, eine weitere einen dicken Hintern macht..........


Da helfen auch "Männer-Parkzonen" in diversen Läden in Form von gemütlichen Sitzgelegenheiten nichts. Auch dort machen die Männer meistens einen vergessenen, gelangweilten Eindruck. Wenn dort wenigstens eine Play-Station wäre....


Ich bin für Shopping-Freiheit für die Männer!!!

Mädels, lasst die Jungs zuhause lieber an irgendwas herumbasteln, schnappt Euch Eure beste Freundin oder geht alleine. So hat jeder abends sein Erfolgserlebnis (- oder auch nicht, wenn Mann sich auf den Daumen haut und Frau das Paar Lieblings-Schuhe nicht ergattern konnte, aber wir wollen mal nicht direkt pessimistisch sein).

Nickname 27.09.2006, 08.52| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Schuhe

Ich war heute auf der Suche nach ein paar hohen Stiefeln - natürlich ohne Erfolg - da ich zu den wenigen Frauen gehöre, die statt Stelzen-Beine weibliche Formen wenn nicht sogar Fußballer-Waden hat.


Heißt: Stiefel zu finden, die ich bis oben hin zu bekomme, ohne dass ich mir die Venen einklemme und mir damit mein Bein amputiere, erweisen sich als recht schwierig.



In diesem Zusammenhang kam mir eine Schuhwerbung in den Kopf: Frauen kaufen keine Schuhe, sie kaufen.......

  1. Stiefel
  2. Stiefeletten
  3. Stilettos
  4. Sneakers
  5. Ballerinas
  6. Pumps
  7. Sandalen
  8. Sandaletten
  9. Turnschuhe
  10. Clogs
  11. Boots
  12. Moonboots
  13. Espandrillos
  14. Flip Flops
  15. Pantoletten
  16. Plateauschuhe
  17. Pantoffeln
  18. Chucks
  19. Wedges
  20. Mokassins
  21. Klotschen
  22. ...
... mehr fällt mir im Moment nicht ein. Wer ergänzen mag.....






Nickname 25.09.2006, 19.07| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *und sonst*

Meine vielen Gesichter von Virginia Satir

Beschreibung lt. Amazon :

Wer bin ich wirklich? Virginia Satir war eine der bedeutendsten Familientherapeutinnen. Noch heute orientieren sich viele Therapeuten an ihren wegweisenden Aussagen zur Familientherapie. »Meine vielen Gesichter« gibt uns Gelegenheit, uns mit all unseren Gesichtern, mit denen wir uns und anderen begegnen, besser kennen zu lernen. Denn wir können liebevoll, stark, intelligent, aber auch ängstlich, destruktiv oder eifersüchtig sein. Virginia Satir will uns ermutigen, alle Eigenschaften, die zu uns gehören, anzunehmen.



Virginia Satir beschreibt anschaulich und mit einfachen Worten, was in uns vorgeht. Ein sehr interessantes Buch, was dazu anregt, über sich selbst nach zu denken, sich selbst kennen zu lernen und auch sich zu verändern. Ein Buch, dass man durchaus öfters lesen kann / sollte / muss. Mit gerade mal 115 Seiten durchaus auch machbar.




Link-Tipp: über Virginia Satir>hier< und >hier<, eine der bedeutesten Familientherapeutinnen unserer Zeit.

Nickname 24.09.2006, 14.49| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Lebenshilfe, Sachbuch, 5 Punkte,

Cabrio fahren

Gestern bin ich mit dem Cabrio meiner Mutter unterwegs gewesen. Es ist schon toll, bei schönem Wetter offen zu fahren. Es ist ein Stück Freiheit, ein Stück Genuss..... fast so wie beim Motorrad fahren (aber nur FAST ;-))))

Da ich leider kein Motorrad mehr habe und mir wahrscheinlich in nächster Zeit auch keines zulegen werde, ist ein Cabrio durchaus eine nette Alternative. Wenn mein Auto irgendwann nicht mehr möchte (und ich werde solange fahren, bis nichts mehr geht), werde ich mir vielleicht auch ein Cabrio kaufen, mal sehen, wie meine Finanzen bis dahin aussehen.


Auf jeden Fall werde ich mir bis dahin das Cabrio von meiner Mutter bestimmt noch öfters ausleihen.



Nickname 23.09.2006, 15.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour*

Es kann nur besser werden

Vielen Dank für Eure lieben Tipps. Ich werde versuchen, das eine oder andere anzunehmen.

Leider ist die Sache komplizierter als ich schreiben darf und geht über die übliche Vertretung und den üblichen damit verbundenen Stress hinaus. Aber mittlerweile sehe ich das wieder etwas ruhiger, obwohl mir kleine Magenkrämpfe zur Zeit zu schaffen machen. Vielleicht lasse ich mir was vom Arzt verschreiben, ein Magengeschwür ist das Letzte, was ich deswegen bekommen möchte.

Das Wochenende soll schön werden, wir haben hier in Krefeld die größte Straßenmodenschau der Welt mit verkaufsoffenen Sonntag und ich werde mir jetzt besonders in dieser Zeit nur schöne und angenehme Dinge zukommen lassen.



Ein Kollege gab mir den Tipp, jeden morgen einen Espresso zu trinken und dabei ein Stück Schokolade oder Praline zu essen. Das würde ihm helfen und er wäre gelassener und fröhlicher. Vielleicht sollte ich das auch mal probieren.

Nickname 20.09.2006, 13.44| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Kein Ende in Sicht

Sieht so aus, als ob der Terror jetzt erst richtig losgeht.

Ich hoffe, ich habe die Kraft, dies durchzustehen.

Wirkt Baldrian eigentlich sofort? Falls jemand Tipps hat, wie ich die nächsten 2 Wochen Kraft tanken, Gelassenheit üben und Unverletzbar werden kann (Letzteres ist besonders wichtig), möge mir diese bitte weitersagen.

Das Leben könnte so schön sein.......

Nickname 19.09.2006, 08.28| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Liegenbleiben

Es gibt Tage, da sollte man am besten im Bett bleiben und warten, bis der Tag vorüber ist.

Heute ist so ein Tag!

heulend.gif

Nickname 18.09.2006, 15.12| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Google-Suche

"was tun wenn die gise bei mir ist ?"

Aufgrund dieses Suchanfrage wurde mein Blog gefunden. Ich habe keine Ahnung, ob der Sucher hier eine Antwort gefunden hat. Ich befürchte eher nicht.



Aber ich könnte etwas vorschlagen: Wie wäre es mit Kaffee trinken und Kuchen essen?

google.jpg


Übrigends zeigte Google noch ein paar andere bekannte Blogs. Ob Engelbert und Erowyinn mehr dazu sagen können?

Nickname 01.09.2006, 14.47| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik