Buch-Statistik Januar 2007

Januar 2007

4 Bücher mit 1392 Seiten

Buch 01/2007

 


Buch 02/2007

SUB-Abbau


Buch 03/2007

SUB-Abbau


Buch 04/2007

 


Maurice, der Kater

Drei Mann in einem Boot

Selbstbetrachtungen

Das Haus der Schwestern

Terry Pratchett

Jerome K. Jerome

Marc Aurel

Charlotte Link

288 Seiten

318 Seiten

186 Seiten

600 Seiten

Buchwert4.gif

Buchwert4.gif

Buchwert4.gif

Buchwert45.gif


gelesen 4, gekauft 3, aktueller SUB 210

Nickname 31.01.2007, 10.42| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Buch-Statistik*

Stand SUB-Abbau 2007

  1. "sagen die Dummköpfe" von Nathalie Sarraute, 117 Seiten
  2. Am Ende des Tages von Bjarne Reuter, 332 Seiten
  3. Das Hotel New Hampshire von John Irving, 596 Seiten
  4. Der lange Schlaf von Fran Dorf, 478 Seiten
  5. Die geheime Geschichte von Donna Tartt, 572 Seiten
  6. Engel mit grausamen Händen von Claude Longhy, 476 Seiten
  7. Drei Mann in einem Boot von Jerome K. Jerome, 318 Seiten (Klassiker) Buchwert3.gif
  8. Selbstbetrachtungen von Marc Aurel, 186 Seiten (Klassiker) Buchwert3.gif
  9. Purpur deiner Haut von Lonnie Barbach, 384 Seiten (Nackenbeißer)
  10. Die Nebel von Avalon von Marion Zimmer Bradley, 1118 Seiten
  11. Die Säulen der Erde von Ken Follett, 1151 Seiten endlich zuende lesen (Bonus)

SUB2007_9.jpg

Nickname 31.01.2007, 10.20| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Rund ums Buch*

Gedankensplitter

Es  trifft   immer  die  Anderen.

Aber  die  Anderen  sind   WIR!

Nickname 30.01.2007, 08.33| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Leipzig Fotoalbum

Hier nun mein Leipzig Fotoalbum /Scrapbooking:

Der Bahnhof

 

bemalte Häuser in Leipzig



 

interessante Hinterhöfe und andere Kleinigkeiten


 

Viele schöne Gebäude in Leipzig, von denen ich nicht alle die Namen weiß




Die Thomaskirche




Leipzig von oben


Der Weihnachtsmarkt in Leipzig


Mendelssohn Haus



Hierfür musste ich extra eine Fotogenehmigung erkaufen.



Der Hintergrund der Scrapbooking-Vorlage sind übrigends die Originalnoten von Mendelssohn.

Nickname 28.01.2007, 11.48| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour* | Tags: Leipzig, Städtetour,

Das Handbuch für den guten Ehemann

Frau Bramasole kam auf die Idee, ein Gegenhandbuch zum "Handbuch für die gute Ehefrau" zu machen.


Ich mach da mal den Anfang, inspiriert von den vielen Geboten für den guten Ehemann:

  1. Halten Sie Ihre Frau für die Schönste und die Beste!
  2. Sagen Sie Ihr täglich, dass Sie sie lieben!
  3. Sie wissen, dass sie klug und weise ist, also widersprechen Sie ihr nicht!
  4. Hören Sie ihr immer zu, egal wie lange sie redet und wie oft Sie ihnen schon die Geschichte erzählt hat.
  5. Nehmen Sie ihr alle Hausarbeiten ab, damit sie Zeit hat, sich für Sie schön zu machen.
  6. Geben Sie Ihrer Frau Ihr ganzen Geld und begnügen Sie sich mit einem Taschengeld, denn Frauen sind oft die besseren Finanzminister.
  7. Schenken Sie ihr immer persönliche Dinge wie Schmuck, Diamanten u.ä., niemals Haushaltsgeräte!
  8. Seien Sie geduldig und murren Sie nicht, wenn Ihre Frau ausgeht oder shoppen geht und Sie auf Ihr Mittagessen Stunden warten müssen. Überraschen Sie sie lieber mit einem fertigen Menü.
  9. Stören Sie Ihre Frau niemals, wenn Sie mit ihren besten Freundinnen einen Kaffeklatsch hat.
  10. Massieren Sie ihr regelmäßig die kalten Füße.
  11. Seien Sie glücklich, Sie zu sehen und dass sie freiwillig bei Ihnen bleibt.
  12. ...
Ein guter Ehemann weiß stets, wo sein Platz ist!




ist natürlich stark erweiterungsfähig. Ich brauche dabei Eure Hilfe!


Nickname 27.01.2007, 11.55| (6/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Danke!

Ich möchte mich mal für die vielen lieben Kommentare bei mir bedanken. Sie bereiten mir viel Spaß und Freude, helfen mir auch oft weiter, inspirieren mich, machen mich manchmal auch nachdenklich und neugierig. Es ist schön, dass es Euch gibt.

Vielen Dank dafür!

Nickname 27.01.2007, 10.34| PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Das Handbuch für die gute Ehefrau

Mein Kollege, nicht viel älter als ich, jammert diesen Zeiten noch hinterher (immerhin hat er mir dieses "Handbuch" schon 2 x als E-Mail geschickt). Bestimmt steht er da als Mann nicht alleine da.

Wir Frauen allerdings sind sicherlich froh, dass das vorbei ist - außer vielleicht Eva Hermann.

>hier< das Handbuch für die gute Ehefrau



und hier ist das Original:


frau.jpg

Nickname 26.01.2007, 10.01| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Befinden

Bin saumüde...g34.gif

... und saulustlos.

Nickname 25.01.2007, 09.46| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Stephen King

Unverhoffterweise bin ich ja letztes Jahr u. a. zu einigen Stephen King Büchern gekommen. Ich habe bis jetzt noch kein Buch von Stephen King gelesen. Von daher fällt mir die Entscheidung sehr schwer, mit welchem Buch ich nun anfangen soll, vielleicht kann mir da jemand helfen.

Diese Bücher liegen auf meinem SUB:

  1. King, Stephen - Alpträume (T) 462 Seiten
  2. King, Stephen - Atlantis (G) 592 Seiten
  3. King, Stephen - Das Bild Rose Madder (G) 588 Seiten
  4. King, Stephen - Das Monstrum (G) 684 Seiten
  5. King, Stephen - Der Sturm des Jahrhunderts (G) 478 Seiten
  6. King, Stephen - Desperation (G) 672 Seiten
  7. King, Stephen - Die Augen des Drachen (T) 382 Seiten
  8. King, Stephen - Dolores (G) 352 Seiten
  9. King, Stephen - Friedhof der Kuscheltiere (T) 460 Seiten
  10. King, Stephen - In einer kleinen Stadt Needful Things (G) 696 Seiten
  11. King, Stephen - Schlaflos Insomnia (G) 815 Seiten


Zugegebenerweise reizt mich von der Beschreibung her ein wenig Nr. 10, da es sich weniger nach Horror anhört wie beispielsweise Nr. 4. Da ich so gar keine Erfahrung habe, könnte ich mich aber auch irren.

Was sagen denn die Stephen King Experten?

Nickname 25.01.2007, 08.05| (11/11) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

20 Jahre Führerschein

Bei Claudia las ich, dass sie schon 20 Jahre ihren Führerschein hat. Dabei fiel mir auf, dass ich ebenfalls seit 20 Jahren und 3 Tagen den Straßenverkehr unsicher machen darf.



Ich erinnere mich an meine Führerscheinprüfung auch noch ganz genau. Und ich weiß auch noch, dass ich es mega ungerecht fand. Wir waren zwei Prüflinge. Mein Fahrlehrer kam kurz vor der Prüfung zu mir und sagte, dass er erst den anderen fahren lassen wolle, weil er bereits 2 x durchgefallen wäre und die erste Prüfung bei diesem Prüfer immer leichter wäre. Ich war zwar nicht begeistert, war aber viel zu bescheiden und schüchtern, zu widersprechen.

Tatsächlich war die erste Tour extrem einfach, er musste fast nur geradeaus fahren, durfte 2 x rechts abbieben und in eine Riesenparklücke - da hätten 3 LKW reingepasst - einparken. Er bestand.


Nun kam ich an die Reihe. Ich fuhr los, hatte rechts vor links, durfte auf einer Kreuzung links abbiegen, dann musste ich auf die Autobahn fahren - ein LKW hätte mich fast nicht reingelassen- incl. Überholmanöver, anschließend kam ein Stück Landstraße, bis wir wieder in der Stadt waren. Ich hatte das Gefühl, die Prüfung ging nie zuende. Vor allem, weil sich bei mir Prüfer und Fahrlehrer nicht unterhalten haben. Bei dem 1. Prüfling hat mein Fahrleher den Prüfer dermaßen zugetextet, um ihn abzulenken. Doch bei mir war Totenstille.

Als ich endlich glücklich am TÜV wieder ankam, durfte ich dann noch auf der Straße wenden und rückwärts einparken.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass meine Knie zitterten und ich fest davon überzeugt war, durchgefallen zu sein. Doch ich habe bestanden und war überglücklich, dass diese Fahrprüfung endlich vorbei war.



Wie war das bei Euch? Hattet Ihr eine einfache Prüfung?

Nickname 24.01.2007, 09.15| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Persönliches*

Das Haus der Schwestern von Charlotte Link


Kurzbeschreibung lt. Amazon

Das Haus der Schwestern Westhill House, ein einsames Farmhaus im Hochmoor Yorkshires. Ehemals Schauplatz einer wechselvollen Familiengeschichte - und jahrzehntelang Hüter eines bedrohlichen Geheimnisses. Bis eine Fremde kommt und wie zufällig die Mauern des Schweigens zum Einsturz bringt.

Die Geschichte über die Rechtsanwältin Barbarba, die in diesem Haus zufällig ein Manuskript von der bereits verstorbenen Eigentümerin Frances Gray in den Händen hält und fasziniert ist von dieser Frau und deren Geschichte, fasziniert auch den Leser. Es ist spannend und interessant geschrieben. Die Ereignisse zum Schluss gefielen mir nicht ganz so gut, doch es schadet dem Buch nicht wirklich. Absolut empfehlenswert.

Nickname 23.01.2007, 20.46| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Sonstiges, 4-5 Punkte,

Link Fund

Ich habe gerade einen witzigen Link beim Buchhändleralltag (einer meiner Lieblingsblogs) gefunden:



Hier ist Dein Schild!

Finde ich nur genial. Jetzt muss mir nur jemand sagen, wo man diese Schilder herbekommt

deppenalarm.gif

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtrag:

 ichbindoof2.png                        ichbindoof4.png

ichbindoof3.png                 ichbindoof6.png      

  ichbindoof5.png               ichbindoof9.png

ichbindoof7.png                 ichbindoof10.png

ichbindoof8.png

noch ein Smiliegenerator

Nickname 23.01.2007, 13.11| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Compu & Co.*

Bin wieder auf den Beinen

Heute bin ich wieder einigermaßen fit, nachdem ich Sonntag und Montag nur gelegen und geschlafen habe. Aber es hat mir gutgetan.

Mit Vitamin C, Zink und Aspirin gedopt, geht es mir wieder etwas besser.

Mein Wasser-, Kamillentee- und Honigvorrat ist allerdings erschöpft. Heute muss ich erstmal Nachschub besorgen.

Erstaunlich, wieviel Liter Mensch so trinken kann.

Dafür habe ich wieder ein Buch ausgelesen und bereits ein Neues angefangen, beides sind relativ dicke Bücher über 600 Seiten. Wenn das so weitergeht, schaffe ich dieses Jahr einen guten SUB-Abbau.



Dafür habe ich am Samstag beim Club 2 neue Bücher gekauft - direkt für 2 Quartale, aber deren Kauf waren auch geplant.



Wünsche Euch allen eine angenehme Woche. Und bleibt gesund! Glücklicherweise können sich Bazillen nicht über Blogs vermehren ;-)

Nickname 23.01.2007, 10.50| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Dies und Das

Vielen Dank für Eure lieben Wünsche!

Bis jetzt ist es "nur" eine Erkältung, aber sie ist trotzdem unangenehm. Auf eine Grippe habe ich gar keine Lust. Deshalb dope ich mich zur Zeit mit ganz viel Vitamin C, Tee und anderen heißen Getränken.

Ich bin auch immer sehr arbeitgeberfreundlich, meistens fängt es bei mir auch am Wochenende an. Ich bin trotzdem noch Freitag rausgegangen, allerdings mit einem ruhigeren Programm.

Samstag habe ich dann einen kleinen Spaziergang in der Stadt heute werde ich mich auf meiner Couch rumlümmeln - den ganzen Tag. Eigentlich hätte ich heute ja was anderes vorgehabt, aber naja.... Die Gesundheit geht vor.


Leider habe ich letzte Woche auch eine etwas unangenehme Nachricht erhalten, und ich hoffe, es wird alles wieder gut.

Deshalb mein Jahresmotto: Gesundheit geht über alles!!!!


Alles andere ist nicht so wichtig. Je älter ich werde - und um mich herum meine Familie und Freunde, desto mehr wird mir das bewusst, WIE wichtig das ist und das Gesundheit ein Geschenk und keine Selbstverständlichkeit ist - und ich rede hier nicht von einer harmlosen Erkältung - leider :-((


Ich zitiere mal Nina Ruge: "Alles wird gut"

Nickname 21.01.2007, 10.51| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Es kratzt...

... im Hals, ich habe es befürchtet. Schon am Dienstag fühlte sich das nicht so gut an, Mittwoch hätte ich durchschlafen können und gestern kamen dann die ersten Halsschmerzen. Na super! Und ich hatte soooo gehofft, dass an mir der Krankheitskelch diesmal vorüber geht.

Hoffentlich ist es nur eine leichte Erkältung und nicht wie bei vielen meiner Kollegen eine heftige Grippe.

Nickname 19.01.2007, 08.06| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Sturm warnung

In NRW ist Sturmwarnung, Stärke bis 12, Geschwindigkeit 120 - 150 kmh, an der Nordsee wird sogar eine Sturmflut vorausgesagt.



Zur Zeit regnet es nur - wahrscheinlich auch einige Keller voll, ab Mittag soll es losgehen.

Ich werde wohl heute etwas früher Schluss machen, um Haus und Hof zu kontrollieren und um nach meinen Katzen zu gucken.

Hoffentlich ist der Schaden nicht zu groß und fordert keine Menschenleben.

Nickname 18.01.2007, 08.10| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Bücherlisten

Für diejenigen, die es interessiert:

Ich habe meine Extra-Seite "Meine Bücherlisten" aktualisiert.

Dort findet man nun meine aktuelle SuB-Zahl, derzeit

 207

  sign35.png

meine SUB-Liste im Detail, wo ich im Laufe des Jahres gelesene Bücher streichen werde, aber auch neu gekaufte Bücher eintragen werde,

ein aktuelles SUB-Abbau-Bild, derzeit

SUB2007_9.jpg

meine Favouriten-Liste (die erweiterungsfähig wäre) sowie meine Wunschliste an Bücher, die ich gerne noch hätte (auch nicht gerade wenige und erst recht erweiterungsfähig).



Bei dieser Gelegenheit möchte ich erwähnen, dass ich am Montag in einer großen Bücherei war und dort auch nur das Buch gekauft habe, was ich kaufen wollte - und sonst NIX!!!!!!!!!

Zugegeben war jeder Teil meines Körpers angespannt, die Pobacken zusammengekniffen, die Augen starr geradeaus auf den Ausgang gerichtet....... aber ich habe es geschafft und KEIN Buch für mich und meinen SUB gekauft. Ich bin mächtig stolz auf mich. GEHT DOCH!!!!

Nickname 17.01.2007, 13.33| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört*

Marc Aurels Selbstbetrachtungen


Kurzbeschreibung lt. Amazon :
Der römische Kaiser Marc Aurel (121 n.Chr.-180 n.Chr.) ging vor allem als Philosoph in die Nachwelt ein. Dies ist besonders auf die "Selbstbetrachtungen" zurückzuführen: Daraus spricht ein hoher und empfindlicher Geist, der in schonungsloser Offenheit sein eigenes Ich befragt und mit resignierendem Schwermut antwortet.
Die Schrift "an sich selbst" verfasste er als ernster Anhänger der stoischen Philosophie in griechischer Sprache. Sie gibt Zeugnis von seinem Wissen von der Vergänglichkeit alles Irdischen und der Gleichheit aller Freien.



Diese Selbstbetrachtungen sind durchaus interessant zu lesen, zeitweise allerdings auch eine schwierige Lektüre. Ich stimme nicht in allem mit diesem Philosophen überein, doch diese "Zusammenfassung" seiner philosophischen Gedanken geben ein gutes Gesamtbild über den Menschen und Philosophen Marc Aurel. Für diejenigen, die sich für Philosophie interessieren und sich ein wenig darin auskennen, ist es eine interessante Lektüre, die nicht fehlen darf.



2. Buch aus dem SUB-Abbau 2007

Nickname 17.01.2007, 09.10| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Sonstiges, 3 Punkte,

Heute Internet-lustlos.

Wünsche aber allen eine angenehme Woche!

wolke.gif

Nickname 15.01.2007, 09.19| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Ja, so ist es wohl mitunter.Ich möchte Dir he
...mehr
moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4531

Besucherstatistik