Nur noch 1 Woche....

arbeiten, dann habe ich erst mal drei Wochen Urlaub (mit einer kurzen Seminar-Unterbrechnung).


Aber was ist bloß mit dem Sommer los? Wo ist er denn hin? Wer hat ihn eingesperrt?


Ich hoffe, dass er sich zumindest ansatzweise ab dem 28. mal zeigt. Der permanente Regen geht mir so langsam auf den Keks. Ich komme mir vor, als hätten wir schon Herbst.


Und irgendwie habe ich heute zu nichts Lust.....Noch nicht mal zum Lesen..... Krank????


Das ist das Wetter - bestimmt.

Nickname 19.07.2008, 14.04| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Dem Regen davongefahren

Glück gehabt. Als ich heute morgen mit dem Fahrrad losgefahren bin, war es zwar stark bewölkt, aber fast trocken (außer ein paar wenige Tropfen).

Ich saß noch nicht mal auf meinem Bürostuhl, da ging der Regen los. Wenn es sich jetzt bis Feierabend ausregnet und danach trocken ist (mit einer kleinen Unterbrechnung zur Mittagszeit, damit ich trocken zur Kantine komme), bin ich zufrieden.



Von dem bis jetzt ersparten Spritgeld habe ich mir gestern etwas nettes zum Anziehen gekauft. Das war eine doppelte Belohnung: Fürs regelmäßige Fahrrad fahren und für die bisher abgenommenen 9 Kilo. Nur noch 5 Kilo bis November. Das sollte doch zu schaffen sein.

Nickname 16.07.2008, 08.45| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Sieben Tage für die Ewigkeit von Marc Levy


 

Inhalt laut Amazon: Charmanter Teufel trifft zauberhaften Engel Zofia und Lukas sind so verschieden, wie zwei Menschen nur sein können: wie Feuer und Wasser, wie Engel und Teufel! Als sie sich ineinander verlieben, sprühen Funken. Und es steht viel mehr auf dem Spiel als die Zukunft ihrer Beziehung, denn Gott und Satan haben sie auf die Erde geschickt, um ein für allemal zu klären, wer nun wirklich die Macht hat. Ein teuflisch bezauberndes Märchen vom erfolgreichsten Bestsellerautor Frankreichs!

268 Seiten

Knaur-Verlag

Sehr amüsantes Buch über die Liebe, die unterschiedlicher nicht sein könnte. Da ich ohnehin eine Schwäche für humoristische "Kirchen"-Bücher habe, war dieses natürlich ganz nach meinem Geschmack. Wenn jetzt die Dialoge noch ein wenig zynischer und ironischer gewesen wären, wäre es perfekt gewesen. 
 

Nickname 14.07.2008, 09.31| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Liebe, 4 Punkte,

Das blaue Sofa von Andrea Hensgen

Inhalt laut Amazon: Der 16jährige Derwein ist richtig froh, als er in dem verschlafenen Dorf, in dem er seine Sommerferien verbringt, den alten Wilhelm Meister kennenlernt. Mit ihm führt er lange Gespräche und bei ihm lernt er auch Jenny kennen, ein Mädchen aus dem Dorf. Allmählich findet Derwein heraus, dass Meister einer Geheimgesellschaft angehört, die zum Ziel hat, Jugendliche auf "rechten Weg" zu führen. Will Derwein mitmachen? Und Jenny? Und wie steht es mit dieser seltsamen Mignon, die plötzlich auftaucht?

347 Seiten

ab 14 Jahre


Vielleicht lag es daran, dass es ein Jugendbuch ist oder ich nicht Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre" gelesen habe, aber irgendwie konnte ich mich nicht mit diesem Buch wohlfühlen. Die Geschichte an sich war zwar ganz nett (deshalb noch 2,5 Punkte), doch für meinen Geschmack sehr langatmig, was mich beim Lesen streckenweise langweilte. Außerdem kam mir beim Lesen der Verdacht, dass an "Sofies Welt" angeknüpft werden sollte. Vom Thema her wäre es sicherlich ein interessantes Buch geworden, doch die Umsetzung fand ich schwach, ganz besonders das Ende.

Muss man nicht unbedingt lesen.


Nickname 13.07.2008, 17.44| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Sonstiges, 2-3 Punkte,

Lesen, Lesen, Lesen...

Ich könnte im Moment nur Lesen..... und als ob mein SUB (derzeit 238) nicht schon hoch genug ist, leihe ich mir auch noch Bücher aus unserer tollen Mediothek aus.


Man muss schon ganz schön büchersüchtig sein..... Aber schön ist es!!!!



Euch allen einen schönen Sonntag!

Nickname 13.07.2008, 17.21| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Migräne-Attacke...

... vom Feinsten hat mich die letzten Tage heimgesucht. Schon am Montag fühlte ich mich irgendwie merkwürdig, als würde etwas in den Knochen stecken. Ich dachte zuerst, die Sommergrippe hätte mich erwischt. Ab Mittwoch Abend lag ich dann flach. Erst heute konnte ich wieder ein wenig den Kopf nach draußen stecken.


Eine überraschende Ansichtskarte hat mir mein Leiden ein wenig versüßt. Vielen Dank liebe Absenderin


Zudem wurde ich von Silke und Caia beim Brilliante-Weblog-Award nominiert , worüber ich mich sehr freue. Da ich in letzter Zeit sowenig Zeit habe, mich um meinen Blog und um andere Blogs zu kümmern, habe ich schon gedacht, dass dieser Blog hier so langsam verwaist. Schön, das dem nicht so ist.


Leider bin ich ein wenig ratlos, wen ich weiternominieren soll. Es gibt so viele tolle Bücherblogs, in denen ich immer wieder gerne stöber, dass 7 eindeutig zu wenig sind. Auf der anderen Seite gibt es genauso viele andere Blogs, die ich ebenso gerne lese (auch da wären 7 zu wenig). Da kann ich mich schwer entscheiden....

Muss man weiternominieren?????




Nickname 12.07.2008, 14.27| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Das Kartenhaus von Stanley Ellin

Inhalt: Reno Davis, ein ehemaliger Boxer, wird von einer reichen Amerikanerin als Lehrer und Beschützer für ihren Sohn angeheuert. Er findet sich in einer sehr skurrilen und geheimnisvollen Familie wieder, die eindeutig etwas zu verbergen hat. Gemeinsam mit seinem besten Freund Louis versucht er, der Wahrheit auf die Spur zu kommen, nicht ohne Folgen. Denn nicht nur er gerät zum Schluss in Gefahr...

Thriller von 1967

Insgesamt war es ein recht spannender Thriller, den ich im Zuge des SUB-Abbau's gelesen habe. Teilweise konnte ich den Verhaltensweisen des  Hauptprotagonisten nicht ganz folgen, trotzdem war er ein Sympathieträger. Die skurrile und verrückte Amerikanerin ist bis zum Schluss geheimnisvoll, die Familienangehörigen undurchschaubar und der Ausgang ungewiss. Für damalige Verhältnisse war das sicherlich superspannend.



Nickname 08.07.2008, 17.46| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Thriller, 3 Punkte,

Sommerloch

regenundsonne.gifund mal wieder wechselhaftes Wetter.



Letzte Woche bin ich ein paar mal mit dem Fahrrad nass geworden. Heute bin ich irgendwie müde und geschlaucht. Hoffentlich habe ich mir nicht die Sommergrippe eingefangen.



Ansonsten ist es hier extrem ruhig, sowohl auf der Arbeit als auch im Netz. Ich könnte jetzt eine Runde schlafen..... oder zwei..... oder drei....



Nickname 07.07.2008, 15.32| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Im Angesicht des Feindes von Elizabeth George


Inhalt lt Amazon: Die zehnjährige Charlotte ist verschwunden, und ihre Mutter, die Politikerin Eve Bowen, wittert ein abgekartetes Spiel. Schließlich ist Leo, der Vater ihrer unehelichen Tochter, der Chef einer Boulevardzeitung, die nach Sensationen und Großauflagen giert. Erst als Charlotte tot aufgefunden wird, erfährt Inspector Lynley von dem Fall.

8. Teil der Lynley-Havers-Serie
 

735 Seiten

Goldmann


Mal wieder ein richtig schöner Lynley-Fall, obwohl dieser und Havers erst ab dem 2. Drittel ins Spiel kommen, da St. James mit Deborah und Helen alleine versucht, den Fall aufzuklären, was allerdings misslingt. Besonders nett fand ich in dieser Geschichte, dass man Barbara Havers ein wenig Weiblichkeit zuerkannte und ihr einen "Verehrer" an ihrer Seite setzte.

Zwischendurch fand ich es ein wenig langatmig, besonders wenn es um die Politik ging, aber das liegt mit Sicherheit daran, dass ich mich für die politischen Interessen in England nicht sonderlich interessiere.

Auf jeden Fall ein Elizabeth George, den man nicht verpassen sollte.


Nickname 03.07.2008, 13.12| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Krimi, Elizabeth George, 4 Punkte,

Buch-Statistik Juni 2008

Bücher mit 2175 Seiten 



 Buch 23/2008

Buch 24/2008

Buch 25/2008

Buch 26/2008

Mieses Karma

Nebenan

Wenn meine Katze

Probleme macht *

Lernen wie ein Weltmeister *

David Safier

Bernhard Hennen           

Denise Seidl, Alice Rieger

Dr. Gunther Karsten

288 Seiten

540 Seiten

121 Seiten

224 Seiten

Buchwert35.gif

Buchwert4.gif

Buchwert4.gif

Buchwert35.gif

beim Klick auf den Titel geht es zu meiner Beschreibung


Buch 27/2008

Buch 28/2008

Buch 29/2008

Buch 30/2008

20 Jahre

40 bleiben *

Die Sprache

der Katzen *

Wyrm

Mordshunger

Michaela Merten

Ade von Ulmer

Wolfgang Hohlbein

Frank Schätzing

137 Seiten

144 Seiten

273 Seiten

448 Seiten

Buchwert25.gif

Buchwert4.gif

Buchwert25.gif

Buchwert3.gif

beim Klick auf den Titel geht es zu meiner Beschreibung
* leihweise



SUB Vormonat 245, gelesen 8 (4), gekauft/geschenkt 0, aktueller SUB 241


Nickname 03.07.2008, 08.20| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Buch-Statistik*

Mordshunger von Frank Schätzing

Inhalt lt Amazon: Mordshunger haben sie alle. Inka von Barneck auf Sex, Fritz von Barneck auf Geld und noch mehr Geld, Max Hartmann auf die Rolle seines Lebens, Romanus Cüpper auf alles, was essbar ist, und die Löwen im Kölner Zoo auf Abwechslung. Dann ist Inka plötzlich tot, und alle bekommen ihren Willen. Nur ganz anders, als sie dachten. Mit Rezepten von 15 mordsguten Kölner Küchenchefs.

Netter, unterhaltsamer, recht kurzweiliger Köln-Krimi. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Mit den Rezepten konnte ich weniger anfangen, aber die örtlichen Beschreibungen fand ich ganz interessant.

 

Nickname 02.07.2008, 17.02| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Krimi, 3 Punkte,

Hitzefrei...

... nehme ich mir jetzt, werde mit dem Radl nach Hause fahren und auf meiner Terasse in meiner geliebten Hängematte ein dickes fettes Eis verputzen. DAS muss jetzt auch mal sein.



Bilder von Barcelona habe ich zwar schon gesichtet, aber bei 400 Stück fällt mir die Auswahl ein wenig schwer. Dauert von daher noch etwas, bis ich mich entschieden und die Bilder bearbeitet habe.



SONNE018.gif

Nickname 02.07.2008, 13.49| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik