Das eine geht, das andere kommt

Befindlichkeiten:
  • Sonnenbrand - verheilt
  • Exzem - fast verheilt
  • Schulterschmerzen - weg
  • Rückenschmerzen - weg (war wohl nur Muskelkater)
  • tränendes Auge - noch da
  • Mundverletzung - weg

Neu sind
  • Schmerzen im rechten Arm durch Überbelastung im Büro
  • Halsschmerzen
  • Kopfschmerzen



Die Halsschmerzen bzw. die sich entwickelnde Erkältung habe ich mir am Donnerstag bei einem Open-Air-Theaterstück auf Schloss Neersen zugezogen.
Jedes Jahr finden dort die Sommerfestspiele statt und ich hatte Karten für das Lustspiel "Der Raub der Sabinerinnen". Leider meinte Petrus kurz vorher, seinen Schwimmingpool ausschütten zu müssen. Selten habe ich erlebt, wie in wenigen Minuten ganze Straßen unter Wasser standen. Und ich mittendrin, zwar obenrum im Regencape verhüllt, aber Schuhe und Hose waren nass. Nach einer halben Stunde hörte es dann auf und das Theaterstück konnte beginnen. Ich gebe zu, auf diese Art und Weise im Regencape habe ich noch nie ein Theaterstück gesehen. Leider fing es nach ca. der Hälfte des Stückes wieder an zu regnen, doch die erprobten Freilichttheaterbesucher waren hartgesotten und blieben sitzen. Immerhin hatten wir es uns mit unseren Regencapes und Mützen gerade bequem gemacht und wollten nun auch das Ende des Stückes sehen. Die armen Schauspieler haben ganz tapfer bis zum bitteren Ende gespielt. Der Regen und die nassen Requisiten sorgten noch für zusätzlichen Klamauk und die Schauspieler nahmen es mit Humor. Ein Theaterstück, dass Spaß gemacht hat.


Ich hoffe jetzt, dass sich die Erkältung nicht ganz ausbreitet, die ich mir wohl eingefangen habe. Wer gute Tipps hat, wie man eine anstehende Erkältung noch abwenden kann, bitte melden!


Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

Nickname 31.07.2010, 11.24| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Alles leer...

... besonders mein Konto


Man sollte eben nicht am Ende des Monats einen Kontoauszug ziehen...


... obwohl es auch nichts ändert, pleite ist pleite. Da habe ich diesen Monat wohl ein wenig über meine Verhältnisse gelebt *räusper*


Kann mir einer sagen, wieso das Geld so schnell weg geht? Das ist doch nicht mehr normal.


Jetzt ist wohl gut rechnen sparen angesagt und das vor meinem Urlaub.


Wann bekomme ich nochmal Weihnachtsgeld? Mal nachrechnen...



Nickname 27.07.2010, 19.18| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Mein Körper - ein Desaster

Ich werde alt...

...und mein Körper jammert an allen Fronten.



Fußexzem (meine Dauerlast, besonders an heißen Sommertagen), Schulterschmerzen (vom falschen Liegen), Rückenschmerzen (falsche Fitnessübung), tränendes Auge (ich vertrage neuerdings die Kontaktlinsen nicht mehr gut), dicker fetter Sonnenbrand (von meinem Kurzausflug ans Meer am Samstag) und eine Verletzung im Mund (durch heiße Kartoffel).



Ich fühle mich gerade um 20 Jahre gealtert. Und diese Woche habe ich 3 Geburtstage und ein Theaterstück vor mir. Also nix mit Erholung.

Ich hoffe in 9 Tagen ein wenig Erholung zu finden bzw. bis dahin wieder einigermaßen fit zu sein (ohne Schmerzen).



Nur noch diese Woche, dann ENDLICH Urlaub.



Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche! Passt auf Euch auf!



Nickname 26.07.2010, 09.12| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Basteltipp

Ich habe mal wieder etwas gebastelt. Diesmal ist es eine Magnettafelwand. Da die zu kaufenden Exemplare irgendwie zu groß oder zu teuer waren, habe ich mir einfach eine Metallregalplatte, Tafelfarbe, Servietten und Serviettenkleber zur Brust genommen und alles miteinander verwurstelt.


Herausgekommen ist dieses Exemplar, nicht schön aber selten und auf jeden Fall individuell.



Die Tafel hängt nun in meiner Küche mit leider extrem schlechten Lichtverhältnissen. Ein richtiger leidenschaftlicher Fotograf wäre nun mit dieser Tafel solange herumgerannt, bis er die richtigen Lichtverhältnisse vorgefunden hätte. Nun ja... Ich bin wohl kein leidenschaftlicher Fotograf, und so habe ich mit fiesem und reflektierendem Blitzlicht (die Tafelfarbe ist gleichmäßig schwarz) dieses Foto gemacht.

Man kann hoffentlich ansatzweise erkennen, was es darstellen soll ;-))




Nickname 23.07.2010, 18.55| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Kreativ*

Fantasy-Challenge Bücherliste

Es ist gar nicht so einfach, die entsprechenden Bücher auszuwählen. Glücklicherweise befinden sich schon die meisten in meinem Besitz und warten nur darauf, endlich gelesen zu werden.



Hier meine Leseliste zur Fantasy-Challenge:



[Station 1] Epische Fantasy (High Fantasy)

George RR Martin - Die Herren von Winterfell oder

Herbie Brennan - Das Elfenportal oder


[Station 2] Heroische Fantasy (Sword and Sorcery)

Markus Heitz - Der Krieg der Zwerge


[Station 3] Historische Fantasy

Marion Zimmer Bradley - Die Nebel von Avalon oder

Stephan Gurdy - Rheingold

[Station 4]Humorvolle Fantasy
Terry Pratchett - Rollende Steine oder MacBest
[Station 5] Tier-Fantasy
William Horwood - Die Wölfe der Zeit (noch nicht auf meinem SUB)
[Station 6] Fantasy-Horror (Dark Fantasy)
Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht oder
David Wellington - Der letzte Vampir
[Station 7] Zeitgenössische Fantasy (Urban/ Contemporary Fantasy)
Jasper Fjorde - In einem anderen Buch oder
Wolfgang Hohlbein - Das Druidentor
Ralf Isau - Der Herr der Unruhe
[Station 8] Romane zu Fantasy Spielen
Bernhard Hennen - Rabengott oder Rabensturm
[Station 9] Fantasy für Kinder und Jugendliche
Royce Buckingham - Dämliche Dämonen oder
Bernhard Hennen - Alice oder
Cornelia Funke - Tintentod
[Station 10] Romantic Fantasy
JR Ward - Black Dagger - Mondspur und Dunkles Erwachen
[Station 11] Deutsche Fantasy
Wolfgang Hohlbein - Der Gejagte (Chronik der Unsterblichen) oder
Claudia Kern - Der verwaiste Thron - Sturm oder
Bernhard Hennen - Elfenkönigin
[Station 12] Anthologien
Terry Pratchett - Mythen und Legenden der Scheibenwelt


Vermutlich wird sich an der Liste noch etwas ändern. Mal sehen. Die Challenge hat ja erst diesen Monat begonnen.


Nickname 07.07.2010, 13.36| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Fantasy-Challenge

Maniac von Douglas Preston + Lincoln Child

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

In einem lange vergessenen Kellergewölbe des New York Museum of Natural History ruht ein besonderer Schatz: das Grabmal des Senef, das während des napoleonischen Ägyptenfeldzugs im Tal der Könige entdeckt wurde. Nun soll es wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden - doch schon bei den Restaurierungsarbeiten gibt es einen Toten. Ist er das erste Opfer eines uralten Fluchs? Special Agent Aloysius Pendergast hat einen anderen Verdacht: Das Verbrechen trägt die Handschrift eines ebenso brillanten wie eiskalten Wahnsinnigen. Und bei diesem handelt es sich um niemand anderen als seinen eigenen Bruder Diogenes ...


Dies ist der 3. Teil der heimlichen Trilogie um Special Agent Pendergast (nach Burn Case und Dark Secret) und für mich auch der spannendste Teil um Pendergasts Bruder Diogenes. Denn es passiert so viel an verschiedenen Orten parallel, dass man kaum zum Durchatmen kommt. Natürlich fiebert man mit den inzwischen sehr lieb gewonnenen Figuren mit, die natürlich immer wieder in Gefahr geraten. Mehr kann ich dazu nicht schreiben ohne Gefahr zu laufen, Wesentliches zu verraten. Es ist auf jeden Fall der krönende Abschluss zu dieser Trilogie.


Nickname 06.07.2010, 20.27| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Thriller, 5 Punkte,

Die Magier von Montparnasse von Oliver Plaschka

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Paris 1926, ein Varieté am Montparnasse. Eigentlich hatten der Bühnenzauberer Ravi und seine Assistentin Blanche nur ihr harmloses Zauberkunststück im Sinn. Dann aber wird der große Ravi gezwungen, die älteste Regel der Zaubererzunft zu brechen: Vor aller Augen setzt er echte Magie ein.


Eines vorweg: Oliver Plaschka schreibt exzellente, außergewöhnliche Fantasy, allerdings nicht für jedermann ansprechend. Fantasy ist ein weitreichendes Genre. Dieser doch sehr mystische, mit Rätseln und vielen Verwirrungen gespickter Roman erfordert absolute Aufmerksamkeit beim Leser, damit keines der Puzzleteilchen übersehen wird. Keine leichte Lektüre oder für zwischendurch.

Die Figuren in diesem Roman sind liebevoll gezeichnet und man kann sich als Leser wunderbar in ihnen einfügen, nicht allein deshalb, weil aus mehreren Perspektiven, eben aus der Sicht der Akteure, geschrieben wurde. Die Faszination an dieser Art von Schreiben ist, das man gleiche Situationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt bekommt und so Stück für Stück der Wahrheit (? oder auch nicht) näher kommt. Natürlich werden die vielen Fragen und Rätsel erst am Ende aufgelöst.

Die Mischung zwischen Fiktion und Realität üben den nächsten Reiz aus. Den sich immer wiederholenden Sonntag aufgrund einer Zeitschleife lässt auch ein wenig philosophieren über die vielen tausend Möglichkeiten, die ein einzelner Tag mit sich bringen kann und die immer wieder zu schicksalhaften Ereignissen führen können - oder auch nicht.

Und natürlich die wunderschöne Sprache von Oliver Plaschka, die einen einlullt und die Atmosphäre von Paris spüren lässt.


Mir hat dieser Fantasy-Roman sehr gut gefallen.


Nickname 05.07.2010, 21.07| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: 4-5 Punkte, Fantasy,

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik