Die beste Seite


Nickname 28.04.2011, 11.52| (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder* | Tags: Kalenderblatt, Buchspruch,

Nochmal schnell zum Tierarzt...

... sonst hätte ich im Urlaub keine Ruhe gehabt.


Mein kleiner Teddy läuft seit ein paar Tagen übervorsichtig, springt nicht mehr und verkriecht sich nur noch in seiner Höhle. Ich vermute, er ist irgendwann mal beim Springen kräftig abgeschmiert und hat sich etwas gezerrt. Ruhe gab mir das aber keine und um Schlimmeres auszuschließen, bin ich dann doch heute schnell zur Tierärztin gefahren. Er hat tatsächlich Rückenschmerzen und hat nun eine Spritze bekommen. Jetzt hoffe ich, dass sich das in den nächsten Tagen wieder gibt. Immerhin nichts Schlimmes und ich kann beruhigt in Urlaub fahren.


Morgen früh um 5.55 geht es los, vorher bin ich noch auf einen Geburtstag. Ich ahne Böses...


Ich hoffe, das Wetter ist einigermaßen warm. Ich brauche dringend Sonne! Hier hat es gerade geregnet.


Euch allen eine gute Zeit. Bis demnächst.


Nickname 23.04.2011, 13.06| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Tierisch* | Tags: Katzen

Und schon wieder eine Woche rum...

... so schnell kann es gehen. Für mich gut, denn ich muss nur noch morgen arbeiten, dann habe ich erstmal Urlaub. Am Sonntag ganz früh geht es dann los in die Türkei *freu*



Koffer und Tasche stehen schon zum Packen bereit, ein paar Kleinigkeiten müssen noch erledigt werden, dann kann es los gehen.

Bis zum 4. Mai wird es also hier ein wenig still werden. Ich habe beschlossen, mein Netbook zuhause zu lassen. 10 Tage ohne Internet sollte ich aushalten können.



Dafür ist die Planung, welche und vor allem wieviele Bücher ich mitnehme, umso schwieriger. Ob 5 Stück reichen?

Die stehen gerade in der engeren Auswahl:

  1. Beziehungswaise - Michael Birbaek
  2. Der Seelenbrecher - Michael Fitzek
  3. Cult - Preston + Child
  4. IRRE Wir behandeln die Falschen - Manfred Lütz
  5. Angst - Jack Kilborn
  6. Pauschaltourist - Tom Liehr
  7. Hochsaison - Jörg Maurer
  8. Die Blutlinie - Cody McFadyen

Wenn ein Buch spannend ist, brauche ich manchmal nur einen gemütlichen Strandtag, um dieses zu verschlingen. Vielleicht nehme ich doch alle 8 mit?



Mal sehen, Ihr werdet dann lesen, welche Bücher es dann waren, die Kurz-Rezis folgen dann Schlag auf Schlag. Falls jemand einen Wunsch hat, darf er diesen gerne anmelden. Buch wird dann vorrangig behandelt.


Jetzt brauche ich nur noch ein paar FlipFlops für den Strand, die letzten erlitten den Sandtod.


Meinen Balkon habe ich schon eingeweiht (bis jetzt noch ohne Blumenbepflanzung), die Hängematte ist noch voll funktionstüchtig.



Was will man mehr.



Euch allen eine schöne sonnige Woche!





Nickname 20.04.2011, 13.26| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz Zafón

 

 


Link zu Amazon

Beschreibung:

Cravenmoore - so heißt das geheimnisvolle Anwesen am Meer, auf dem der Spielzeugfabrikant Lazarus Jann mit Hunderten mechanischer Figuren lebt. Schnell wird klar: Cravenmoore ist ein Ort voller Abgründe. Dunkle Schatten jagen durchs Haus, im Wald treibt eine mächtige Kreatur ihr Unwesen und vom Leuchtturm drohen rätselhafte Septemberlichter. Als Irene und ihr neuer Freund Ismael dem Geheimnis um Lazarus Jann auf die Spur kommen, ist es fast zu spät: Dieser Sommer könnte ihr letzter werden...


Vorweg: Es ist eher ein Jugendbuch. Unter diesem Aspekt gelesen ist es ein guter Zafón. Wer allerdings die anderen Bücher von ihm kennt und zu schätzen gelernt hat, wird zunächst über die schnellen Ereignisse und der für ihn "einfachen" Sprache irritiert sein. Sprachlich und dramaturgisch kommt er nicht an "Der Schatten des Windes" oder "Das Spiel des Engels" heran, aber bei nur 344 Seiten bleibt auch nicht genügend Zeit.

Insgesamt durchaus ein kurzweiliger und lesenswerter Zafón für Zwischendurch. Langeweile kommt jedenfalls nicht auf.



Nickname 13.04.2011, 18.49| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Fantasy, 3 Punkte,

Musik und Zeit


Nickname 12.04.2011, 09.53| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder* | Tags: Kalenderblatt

Kein Buch 1. Bearbeitung

So, nun habe ich dieses Kein Buch mal ein wenig bearbeitet. Es wurde gefaltet, geschrieben und gemalt.

Hier meine ersten Ergebnisse:








Ich muss zugeben, dass das Bild nach Bearbeitung wesentlich besser aussieht als das Originalbild. Irgendwie erinnert mich das an Boy George (Kennt den noch jemand?)



Nickname 11.04.2011, 09.04| (6/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Kreativ* | Tags: Bücher

Wenn Du Liebe versprichst von Louise Douglas


Link zu Amazon

Beschreibung:

Kurz vor der Hochzeit lässt Luca seine Braut stehen und brennt mit Olivia durch. Es ist für beide die große Liebe, die allen Anfeindungen standhält – bis Luca bei einem Autounfall ums Leben kommt. Blind vor Kummer flieht Olivia in die Arme des Zwillingsbruders ihres Mannes. Eine unheilvolle Affäre nimmt ihren Lauf …


Mit der Protagonistin wurde ich nicht richtig warm, dass die Geschichte in der Ich-Form geschrieben wurde, machte mir das Lesen nicht einfacher. Die Geschichte las sich zwar recht flüssig, aber ein Spannungsbogen wollte einfach nicht entstehen. Ich hatte auch ein wenig Probleme mit der Moralvorstellung der Dame, die sich an verheiratete Männer vergriff, einer Frau gleich 2 x den Mann ausspannte und somit Unruhe in einer ganzen Familie reinbrachte, um dann auch noch in Selbstmitleid zu versinken, war mir dann doch etwas zu viel.

Es gibt bessere Liebesroman.

Buchwert25.gif

Nickname 08.04.2011, 14.42| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Liebe, 2-3 Punkte,

Dies und das

Ich hoffe, meine Leseblockade ist nun endlich vorüber. Das Buch am Wochenende las sich sehr zügig. Das nächste ist bereits angelesen.



Ich war nicht in Kempen zum Kunst- und Schokoladenfest, am Samstag habe ich ein Geburtstagsfrühstück nachgeholt und war ein wenig shoppen und am Sonntag war es so schön bequem auf meinem Sofa mit einem Buch und einem leckeren Tee.



Nur noch 3 Wochen bis zu meinem Urlaub. Ich freue mich tierisch und überlege jetzt schon, was ich alles mitnehme (an Klamotten und Leselektüre). Nein, gepackt habe ich -noch- nicht.



2 1/2 Kilos sind nach der Fastenwoche weggeblieben. Ich bin zufrieden. Vielleicht schaffe ich noch 1-2 Kilo bis zum Urlaub, dann sitzt das Sommerkleid wieder locker.



Irgendwie sehe ich sch..... aus. Mein Spiegelbild zeigt mir neuerdings so komische Falten und Hängebäckchen. Waren die schon immer da? Oder war der Winter so hart?

Ich glaub', ich muss mich mal auftunen lassen....



Mein Balkon schreit nach Aufmerksamkeit. Es gibt wieder Verluste zu vermelden, hätte aber vielleicht doch mal zwischendurch gießen sollen....

Nun gut, ich weiß, wo es neues Grünzeug gibt...

Meine To-Do-Liste ist wieder lang. Ich arbeite mich so langsam herunter...



Euch allen eine schöne Woche!



Nickname 04.04.2011, 14.55| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Alltäglich*

Die Radleys von Matt Haig


Link zu Amazon

Beschreibung:

Lernen Sie die Radleys kennen, eine total verbissene Familie.
Auf den ersten Blick wirken sie wie eine ganz normale Familie: Vater Peter ist Arzt, Mutter Helen kümmert sich um die beiden pubertierenden Kinder Clara und Rowan. Doch warum erstickt Peter fast am thailändischen Salat, warum nimmt jedes Tier
vor Clara Reißaus und warum kann Rowan nachts nicht schlafen und hat trotz Lichtschutzfaktor 60 Probleme mit der Haut?
Das Geheimnis der Radleys ist so unfassbar wie offensichtlich: Sie sind abstinente Vampire!
Vor diesem Augenblick hat sich Helen Radley ein Leben lang gefürchtet: Sie und ihr Mann müssen ihren Kindern endlich sagen, was mit ihnen los ist, nachdem ihre Tochter Clara in Notwehr kräftig zugebissen hat - jetzt gibt es eine Leiche und ein dickes Problem...


Ein sehr witzig geschriebener Vampirroman über eine nicht ganz alltägliche Familie, der durchaus auch interessant für nicht Fantasy begeisterte Leser sein könnte. Die Geschichte liest sich leicht und flockig runter, die Charaktere sind liebevoll beschrieben und irgendwie doch alltäglicher, als man meint. Die kurzen einfach geschriebenen Kapitel konnte man ohne große Anstrengung so weglesen. Kurzweilige amüsante Unterhaltung, mitunter auch für Teenager geeignet, da die typischen blutrünstigen Szenen fehlen.

 Buchwert4.gif

Nickname 04.04.2011, 14.44| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Fantasy, 4 Punkte,

Wahrheiten

Nickname 01.04.2011, 11.40| (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder* | Tags: Kalenderblatt

Attic von Preston & Child

Kurzbeschreibung lt. Amazon :

New York wird von einer Serie grauenhafter Morde an Obdachlosen heimgesucht. Das Geheimnis kommt aus der Tiefe: "Devil's Attic", Dachboden des Teufels, heißt das Tunnelsystem unter den Straßen der Stadt. Ein Thriller an der Grenze zwischen Alptraum und Wirklichkeit.

Nachfolgeroman von Relic



544 Seiten Knaur Verlag


Nach Relic erhält man hier einen weiteren unglaublichen Thriller mit den gewohnten Hauptfiguren FBI-Agent Pendergast, Inspektor D'Agosta, Wissenschaftlerin Dr. Green und dem Journalist Smithback. Es gibt spannende Momente, unvorhergesehene Richtungen, Helden und Anti-Helden, Unglaubliches und Phantastisches. Leider gibt es in diesem Teil auch ein paar langweilige Seiten. Der Kampf der Mutter um "Säuberung von New York" fand ich überflüssig und zäh. Und 100 Seiten muss man warten, bevor mein persönlicher Liebling Pendergast endlich auftaucht. Auch hier hätte ich gerne mehr gelesen.

Insgesamt aber eine sehr gute und spannende Fortsetzung.

Buchwert4.gif



Die Preston/Child Romane sollten übrigens in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Diese wäre:

- Relic: Museum der Angst
- Attic: Gefahr aus der Tiefe
- Formula: Tunnel des Grauens
- Ritual: Höhle des Schreckens
- Burn Case: Geruch des Teufels (1. Diogenes-Trilogie)
- Dark Secret: Mörderische Jagd (2. Diogenes-Trilogie)
- Book of the Dead (3. Diogenes-Trilogie)

Nickname 11.10.2010, 21.59| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Thriller, 4 Punkte,

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4530

Besucherstatistik