Goethe ...

"

Freudvoll und leidvoll,

gedankenvoll sein,

Langen und bangen

in schwebender Pein,

Himmelhoch jauchzend

zum Tode betrübt,

Glücklich allein

ist die Seele die liebt.

                                                                               "


Johann Wolfgang Goethe



Das ist wunderschön...


Nickname 24.04.2013, 22.10| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Kaffeepause

Einer meiner Lieblingsbeschäftigungen...


Hier in Leipzig in einem "süßen" Schokoladenladen.




Nickname 24.04.2013, 19.15| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Fotografie*

Globetrotter

Ich bin dieses Jahr reiselustig, aus vielerlei Gründen.


Zum Ersten bin ich das schon von Natur aus (ich könnte immer, wenn Zeit und Geld es zuließen...).


Zum Zweiten haben sich die letzten Jahre lieb gewonnene Rituale eingeschlichen z. B. mein jährlicher Türkei-Urlaub mit einer lieben Freundin, oder der jährliche Besuch in Hemsbach, auf den ich mich immer sehr freue.


Zum Dritten ergeben sich dieses Jahr unerwarteter Weise Spontanurlaube, die ich gerne mitnehme und auf die ich mich ebenfalls sehr freue.


Ich weiß nicht, ob mein Arbeitgeber diese sehr schlechte Zeit übersteht (ich hoffe es sehr, aber eine Garantie hat man heutzutage leider selten). Deshalb werde ich dieses Jahr und auch die Zeit, die es mir noch ermöglicht, alles mitnehmen, was sich mir bietet. Neue Menschen, neue Orte, neue Erfahrungen...


Ich freue mich darauf wie ein keines Kind!


Lasst uns Leben!!!!

Nickname 23.04.2013, 18.55| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour* | Tags: Reisen

Wieder ein schönes Goethe-Zitat

"

Dann ist die größte Gabe für die ich den Göttern danke,

dass ich durch die Schnelligkeit und Mannigfaltigkeit

der Gedanken einen solchen heiteren Tag

in Millionen Teile spalten,

und eine kleine Ewigkeit draus bilden kann.

                                                                               "


Johann Wolfgang Goethe



Nickname 10.04.2013, 22.06| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Zitate von Goethe

"

Die Welt ist voll Torheit, Dumpfheit,

Inkonsequenz und Ungerechtigkeit;

es gehört viel Mut dazu,

diesen nicht das Feld zu räumen

und sich beiseite zu legen.

                                                                               "


Johann Wolfgang Goethe



Ach wie wahr, man erlebt es nahezu täglich...




"

Mancher klopft mit dem Hammer an der Wand herum und glaubt, er treffe jedes mal den Nagel auf den Kopf.

                                                                               "


Johann Wolfgang Goethe



Die Menschen scheinen sich nicht wirklich geändert zu haben...




Nickname 28.03.2013, 22.03| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Buchmesse Leipzig

Die nächsten Tage werde ich in Leipzig verbringen.
Neben einer schönen Sightseeing- und Shopping-Tour in der Leipziger Innenstadt werde ich natürlich auch die Leipziger Buchmesse unsicher machen.


Ich bin schon sehr gespannt, was ich dort dieses Mal alles entdecken werden. Mein letzter Besuch in Leipzig liegt schon einige Jahre (2009) zurück.


(Alter Beitrag von 2007 von Leipzig)

Nickname 11.03.2013, 20.49| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *On Tour* | Tags: Buchmesse

Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier


Link zu Amazon

Beschreibung:

Mitten im Unterricht verlässt ein Lehrer seine Schule und macht sich auf den Weg nach Lissabon, um den Spuren eines geheimnisvollen Autors zu folgen. Immer tiefer zieht es ihn in dessen Aufzeichnungen und Reflexionen, immer mehr Menschen lernt er kennen, die von diesem Mann, den ein dunkles Geheimnis umgibt, zutiefst beeindruckt waren. Eine wundervolle Reise – die vergeblich sein muss und deren Bedrohungen der Reisende nicht gewachsen ist. Endlich kann er wieder fühlen, endlich hat er von seinem Leben zwischen Büchern aufgeblickt – aber was er sieht, könnte ihn das Leben kosten ….

495 Seiten


Ein Roman mit einer ungewöhnlichen Sprachgewalt und vielen philosophischen Gedankengängen und Fragen. Mit Sicherheit nicht für jeden geeignet, einigen vermag es zu langweilig sein. Mich haben die Gedankengänge und die Art und Weise, wie der Lehrer Gregorius Stück für Stück die Geschichte des Autors der schönen Worte und tiefsinnigen Gedanken ermittelt, durchlebt und zusammen puzzelt, in einen Bann gezogen. Zeitweise musste ich das Buch beiseite legen, um über das gerade gelesene nachzudenken.

Auch die Protagonisten sind klar und mit wenigen Worten gezeichnet, der bereits verstorbene Arzt und Autor Amadeu Prado erscheint einem sogar noch lebendiger als der suchende Lehrer Gregorius.

Der zur Zeit im Kino laufendene Film kann diesem Buch mit Sicherheit nicht gerecht werden.


 


Nickname 11.03.2013, 20.45| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Sonstiges, 4-5 Punkte,

Das Leben drehen von Nicole Walter


Link zu Amazon

Beschreibung:

»Ich bitte Sie um Ihren Mann. Nicht für lange, weil … ich muss sterben.« Dieser Satz und die Begegnung mit der ungewöhnlichen Amelie stellen Marlenes Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf. War sie, die erfolgreiche Ärztin, nicht eben noch glücklich verheiratet? Mit Markus, ihrem Markus? Und wer ist diese bezaubernde Frau, die sich in ihr Leben gedrängt hat? Marlene, Ärztin aus Leidenschaft, fasst einen Entschluss. Sie wird nicht zulassen, dass Amelie stirbt, wird ihr helfen, die Krankheit zu besiegen. Doch da ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet von ihrer Rivalin mehr über das Leben lernen wird, als sie je vermutet hat. Und das, was Amelie in ihr bewegt, lässt sich nicht mehr zurückdrehen.

316 Seiten


Eine Geschichte über das Leben und den Tod, die Liebe und die Freundschaft, sehr einfühlsam aber ohne die Schwere dieser Themen erzählt. Die Figur der Amelie ist spannend und einfühlsam gezeichnet und zeigt einem immer wieder, dass es die kleinen Dinge im Leben sind, die wirklich zählen.

Zitat: "Alles was wir sind, ist unsichtbar. Die Liebe. Die Träume. Die Erinnerung". Das Buch beinhaltet sehr viele schöne Worte und Lebensweisheiten.

 

Nickname 14.02.2013, 18.23| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: *Gelesen / Gehört* | Tags: Liebe, 4-5 Punkte,

Zitat von Goethe

"

Man sollte alle Tage wenigstens

ein kleines Lied hören,

ein gutes Gedicht lesen,

ein treffliches Gemälde sehen, und,

wenn es möglich zu machen wäre,

einige vernünftige Worte sprechen.

                                                                               "


Johann Wolfgang Goethe



entnommen aus


Link zu Amazon


Nickname 07.01.2013, 11.38| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: *Sprüche/Spruchbilder*

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Ja, so ist es wohl mitunter.Ich möchte Dir he
...mehr
moni:
Liebe Pat,nicht nur ein toller, sehr weiser S
...mehr
Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4532

Besucherstatistik