Blogeinträge (themensortiert)

Thema: *Kreativ*

Schoko-Crossies Versuch 1

Der Anfang meiner Kerkis Krossies Herstellung verlief gut...






Allerdings hätte man mir sagen sollen, dass bei Zugabe von Alkohol die Schokolade gerinnt...






Jemand Lust auf Schokolade am Stiel? Schmeckt ausgezeichnet.




Bin neue Schokolade holen...



Nachtrag: Ist sch.... Wetter, ich gehe morgen.


Nickname 18.12.2009, 14.57 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Aufruf an alle SockenstrickerINNEN

Liebe SockenstrickerInnen,

ich bin verzweifelt auf der Suche nach schönen, aber doch recht einfachen Sockenmuster (auch gerne mit Zopf). Die komischen Minizeitschriften, die es so zu kaufen gibt, haben irgendwie keine schönen Muster oder sind sehr kompliziert. Die meisten Modelle gefallen mir darin nicht.

Deshalb hoffe ich auf Eure Tipps entweder als Linktipp oder über Kontaktformular.


Bitte! Bitte! blumen.gif



Mal so generell gefragt:

Was sind denn Eure Lieblingsmuster?

Strickt Ihr lieber normale Socken oder Sneakers?



Nickname 02.10.2009, 15.39 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Mal wieder ein paar Socken



Diese Socken habe ich mit einem meiner Lieblingsmuster gestrickt, eine Art Waffelmuster.
3 Reihen 3 M links, 3 M rechts im Wechsel
3 Reihen rechts
wiederholen


Bei den nächsten Socken habe ich es mir auch sehr leicht gemacht und einfach 4 rechts 2 links im Wechsel gestrickt. So sitzen sie am Schaft und am Fuß besser und man muss sich nicht mit komplizierten Mustern quälen.





Nickname 19.02.2009, 16.02 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Pralinen 2008

Wie im letzten Jahr habe ich mich an die hauseigene Pralinenproduktion begeben.


Für all diejenigen, die diäten, eine Schokoladenallergie haben oder anderes, sollten diesen Beitrag überschlagen.


Alle anderen dürfen weiterschauen.


...weiterlesen

Nickname 13.12.2008, 20.27 | (10/10) Kommentare (RSS) | PL

Socken in Größe 46...

... sind nicht unbedingt meine große Strickleidenschaft, aber was macht man nicht alles für einen guten Freund :-)

Dafür habe ich dann auch über ein halbes Jahr gebraucht. Aber der Aufwand hat sich gelohnt: Der Beschenkte hat sich gefreut und ich bin glücklich!

pkjqxy1_Sockenterakotta.JPG

Nickname 08.12.2008, 18.52 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Geburtstagskuchen

Natürlich gab es zu meinem Geburtstag auch selbstgebackenen Kuchen. Doch diesmal verließ mich meine Backkunst ein wenig.



pkjqxy1_Kuchen1.jpgKuchen Nr. 1:

Ein - eigentlich - sehr leckerer Schokoladen-Marzipan-Nuss-Kugelhupf Guglhupf - wenn ich denn richtig gelesen hätte und statt 250 g nicht 125 g Butter beigefügt hätte. Immerhin: Dieser Kuchen erklärte von ganz alleine, warum ein Trockenkuchen Trockenkuchen heißt....









pkjqxy1_Kuchen3.jpgKuchen Nr. 2:

Ein Käsekuchen ohne Boden, eigentlich sehr einfach zu machen. Warum dieser allerdings so braun wurde, weiß ich nicht, aber so bekam er zusätzlich eine würzige Note. Falls jemand einen Trick kennt, dies zu vermeiden - nur her damit!








Kuchen Nr. 3: Ein Mürbe-Apfelkuchen, der einzige, der mir meiner Meinung nach gelungen ist.

pkjqxy1_Kuchen2.jpg



Geschmeckt haben sie anscheinend alle, sogar an den Trockenkuchen haben sich meine mutigen Kollegen gewagt. Ich habe wirklich liebe Kollegen!


Nachtrag: Die Trink- und Fressorgien in den letzten zwei Wochen incl. diesen Kuchen habe mir übrigens ein stolzes Plus von 2 Kilo eingebracht. Und ich bin mitten in der Pralinenherstellung....... Ich ahne Böses!

Nickname 02.12.2008, 08.15 | (9/9) Kommentare (RSS) | PL

Socken in blau

Nach langer Zeit sind mir mal wieder ein paar Socken von der Nadel gehüpft. Diesmal blau gestreift:



Nickname 19.08.2008, 15.09 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

Pralinen Teil 3

Hier nun die letzte Runde der Pralinenherstellung:


Tiramisu-Kugeln




125 g Löffelbiskuit
200 g Mascarpone
15 g Puderzucker
30 g Kakaopulver
2 TL Espresso-Instand
1 Paket Vanillezucker
2 EL Amaretto-Likör


Espressopulver mit 80 ml heißem Wasser verrühren (ich habe richtigen Espresso genommen), Biskuits zerbröseln und mit dem Espresso beträufeln, ca. 15 min einziehen lassen. Mascarpone, Puderzucker, Vanillezucker und Amaretto cremig rühren, die Biskuitbrösel unterrühren. Aus der Masse Kugeln formen und in Kakaopulver wälzen. Kühl lagern.





Mir sind diese Pralinen zu weich geraten (ob ich wohl zuviel Amaretto reingekippt habe?) Aber auch in weicher Form sind sie einfach nur lecker. Ich werde sie auf jeden Fall nochmal ausprobieren und dann hoffentlich auch fest bekommen.


Marzipan-Pralinen




400 g Marzipan-Rohmasse
80 g gehackte Walnüsse
2 cl Rum
400 g Zartbitter-Kuvertüre
40 halbe Walnusskerne

(ich habe nur die Hälfte genommen, da ich nicht mehr soviel Marzipan hatte)


Marzipan, Nüsse und Rum verkneten, Masse 1 cm dick ausrollen und 2 x3 große trapezförmige Stücke ausschneiden. Kuvertüre im Wasserbad auflösen und die Marzipanstücke in die Schokolade tauschen, auf ein Gitter abtropfen lassen. Mit Walnusshälften verziehen.
Da ich im Ausrollen nicht sehr gut bin, habe ich frei Hand und künstlerisch Vierecke modelliert.






Nougatkugeln




250 g Mehl
Zum Verzieren:
1 Tl Zimt
150 g Kuvertüre, Halbbitter
1 Msp. Muskat
46 Walnussviertel
1 Prise Salz

1 TL Backpulver

120 g Butter

1 Ei

70 g Zucker

100 g Nougat


Mehl, Gewürze, Backpulver mischen. Butter, Ei und Zucker zugeben und alles verkneten. Zwei Rollen mit dem Durchmesser von 3cm formen. Rollen für 1 Stunde kalt stellen. Teigrollen dann in 1 cm breite Scheiben schneiden. Nougatwürfel in die Mitte setzen und Teig zu einer Kugel formen.
Auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 10 min backen.
Nach dem Auskühlen die Kugeln mit der Spitze in die Kuvertüre tauchen und mit Walnussviertel verzieren.


Praline5C.JPGWie ihr seht, habe ich die ganze Praline in die Kuvertüre getauscht und mit Schokosstreusel garniert.













Das war es vorerst von der Pralinenherstellung. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich werde mit Sicherheit nochmal Pralinen machen. Da dies mein erstes Mal ist, bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sicherlich ist es noch verbesserungsfähig.


Die fertigen Pralinen habe ich dann in meine speziellen Tütchen gepackt:





Ich hoffe, meine Freunde freuen sich zu Nikolaus darüber.




Nickname 04.12.2007, 22.10 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Pralinen Teil 2

Ihr wolltet es nicht anders: Hier also mein 2. Teil der Pralinenherstellung:


Die Zutaten für meine Kokospralinen:



125 ml Sahne
200 g weiße Schokolade
50 g Palmin
langsam schmelzen lassen, dazu
1 Prise Salz
125 g Kokosraspeln
unterrühren, erkalten lassen. Kugeln formen und in Kokosraspeln wenden. Im Kühlschrank aufbewahren.


Ich war etwas ungeduldig und habe versucht, die Masse vorzeitig in Kugeln zu formen, da die Masse zu weich war, habe ich sie in Pralinenförmchen gesetzt und in den Kühlschrank gestellt. Leider habe ich sie dort eingedrückt, so dass sie nicht die Form einer Kugel haben. Aber sie schmecken auch in der flachen, plattgedrückten Form:





Einfache Schokoladen-Kugeln




125 g Vollmilchschokolade
125 g Butter
125 g Puderzucker
150 g gemahlene Mandeln
Kakaopulver


In einem Topf Butter schmelzen und die Schokolade darin auflösen. Puderzucker und Mandeln unter die Kuvertüre rühren und im Kühlschrank erstarren lassen. Von der Masse mit Teelöffel Nocken abstechen und von Hand zu Kugeln formen. Diese in Kakao wenden und in Papierförmchen setzen.


Ich habe mir gedacht, dass bei diesen Pralinen ein Schuss Orangenlikör sicher ganz lecker ist.





Mokka-Pralinen






100 g Sahne
250 g Zartbitter-Schokolade
2 EL Instandkaffee Pulver
2 EL Kaffeelikör
Metall-Pralinenkapseln
Schoko-Mokkabohnen zum Verzieren


Mal davon abgesehen, dass ich diese Metall-Pralinenkapseln nicht auseinanderbekommen habe (für einen TIPP wäre ich dankbar) und somit zahlenmäßig nicht ausgekommen bin, habe ich anstatt des Instandkaffeepulver lieber richtigen Espresso genommen und anstatt Kaffeelikör (hatte ich nicht) Sahne-Trüffel-Likör. Ich denke, da kann man nach Belieben variieren.


Das Ergebnis sieht dann so aus:





Und? Noch Lust auf mehr? Fortsetzung folgt...




Nickname 02.12.2007, 21.11 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Pralinen Teil I

Ich stecke mitten in der Kerkischen Pralinenherstellung. Meine erste Praline benötigte diese Zutaten:





Das Ergebnis ist dieses (und ich muss sagen, die sind total lecker und super einfach zu machen):








Meine 2. Praline ist eigentlich gar keine Praline, sondern eher unter Knuspercrossies bekannt, aber auch sehr sehr lecker. Da ich sie mehr mit dunkler Schokolade gemacht habe, sind sie auch nicht so süß wie die Originale.


Die Zutaten:



Das Ergebnis:








Fortsetzung folgt...

--------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag: Die Rezepte


Marzipan-Nutella-Kartoffeln
1 Glas Nutella (kann natürlich auch jede andere Haselnusscreme sein)
2 El frisch gepresster Orangensaft
300 g Marzipan
100 g Kokosraspeln
Nutella mit Orangensaft verrühren und mit Marzipan verkneten. Die Masse in kleine Kugeln formen und in Kokosfloken wälzen.
ist ganz leicht und geht schnell


Schoko-Knusper-Crossies
200 g Kornflakes*
200 g Cafe Creme Schokolade**
200 g Vollmilch Schokolade
100 g Bitterschokolade
25 g Plamin
1 Paket Vanillezucker
Palmin, Schokolade und Vanillezucker im Wasserbad langsam schmelzen, Kornflakes unterrühren und mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen. Erkalten lassen und kühl aufbewahren.


*unter den Kornflakes habe ich noch Haselnüsse gemischt. Reiswaffeln zerbröselt untermischen ist auch sehr lecker und machen die Knusper-Crossies etwas luftiger
**ich nehme immer Schokolade, wie sie gerade da ist, vorzugsweise Zartbitter. Diese hier habe ich mit 300 g Zartbitter und 200 g Vollmilch gemacht. Vorteil: Sie sind nicht zu süß und haben einen intensiveren Schokogeschmack

Nickname 01.12.2007, 23.38 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.





 




Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

Agnes:
Das frage ich mich auch immer, wie viele von
...mehr
Mara:
Ja, das geht mir auch so. Ich lege sie dann e
...mehr
Kirsi:
Hallo Pat,ja das geht wohl jedem mal so - ich
...mehr
Anne Seltmann:
Ich lache jetzt nicht...Du bist sicher nicht
...mehr
Zitante Christa:
Das stimmt, liebe Pat – darüber ärgere ich mi
...mehr
Für einen kleinen Gruß

Captcha Abfrage



2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Einträge ges.: 2138
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4529

Besucherstatistik