Blogeinträge (themensortiert)

Thema: *Rund ums Buch*

Leseblockade

Mein SUB ist mittlerweile auf 370 angewachsen. Ich muss bescheuert sein, wenn ich weiterhin Bücher kaufe, die ich doch nicht lese.



Vor allem, weil ich dieses Jahr noch NICHTS gelesen habe, nicht ein einziges Buch. Normalerweise habe ich zu diesem Zeitpunkt mindestens 8 Bücher verschlungen.



Ich glaube, ich bin ernsthaft krank...



Aber vielleicht sollte ich erstmal meine 10 angefangenen Bücher zuende lesen...



Wäre ja mal ein Anfang...



Nickname 11.03.2011, 11.45 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unerwarteter SUB-Aufbau

Nickname 31.08.2010, 18.16 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bücherfrühling

Gestern war ich bei meiner Lieblingsbuchhandlung  bei einer Buchvorstellung, sprich dem Bücherfrühling! Die Buchhändlerinnen stellen die besten Romane vor, unabhängig von irgendwelchen Bestsellerlisten, sondern es sind ganz persönliche Empfehlungen. Sie machen das so gut, dass es kaum jemanden gibt, der keine Bücher nach der Vorstellung mit nach Hause nimmt. Freundinnen von mir hatten einen ganzen Korb voll.


Ich wollte nur 2 Bücher kaufen, haben dann 3 mitgenommen. Für mich ist das nur ein Buch mehr gekauft als geplant.  Der Statistiker unter uns meinte allerdings, dass ich 50 % mehr gekauft hätte......*schmoll* Ich finde meine Ansicht der Kaufdinge viel besser!


Einige Buchvorstellungen werden auf meiner Wunschliste landen. Ich stelle sie Euch hier mal vor:


Krimis/Thriller:
Die Namen der Toten von glenn Cooper
Das Kind von Sebastian Fitzek
Die letzte Instanz von Elisabeth Hermann
Sorry von Zoran Drvenkar
Was mit Kate geschah von Cahterine O'Flynn

Niederrhein-Krimis:
Tuch und Tod von Alfred Bekker
Die Motte von Erwin Kohl

Sonstige Belletristik:
Aus der Welt von Barbara Vine
Die Wette: 42.000 km, 2 Männer, 1 Globus, Keine Flugzeuge von Hely & Chandrasekaran
Heartland von Joey Goebel
Keiko von Jamie Ford

Sachbücher:
Deutschland. Das Buch: Erleben, was es bedeutet von Gordon Lueckel & Johannes Thiele
Das Buch der Tugenden: Große Texte der Menschheit - für uns heute ausgewählt - Aktualisierte Neuausgabe: Große Texte der Menschheit - für uns heute ausgewählt von Ulrich Wickert
Mein Schottland, mein Leben von Sean Connery
Bibliomania: Ein listenreiches Buch über Bücher von Steven Gilbar


Gekauft habe ich diese Bücher:







Nickname 04.04.2009, 10.11 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

SUB-Abbau 2009

Auch in diesem Jahre mache ich wieder beim SUB-Wettbewerb 2009 bei Literaturschock mit. Da ich - zwar knapp - meinen SUB-Abbau 2008 geschafft habe, bin ich diesmal mit 2 Listen am Start.


Wer Interesse an Details hat, bitte weiterlesen.






...weiterlesen

Nickname 03.01.2009, 12.22 | (9/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

SUB-Abbau 2008

Wie es aussieht, werde ich auch dieses Jahr meinen SUB-Abbau nicht schaffen.
Trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, nach dieser Liste zu lesen und ich werde auch im nächsten Jahr wieder mitmachen.


Hier die Buchtitel:


1. Mitch Albom - Nur einen Tag noch
2. Elia
Barceló - Das Rätsel der Masken
3. Da
Chen - Meister Atami
4. Jennifer
Donelly - Die Teerose
5. Stanley
Ellin - Das Kartenhaus
6. William Jordan - Eine Katze namens Darwin
7. Audrey Niffeneger - Die Frau des Zeitreisenden
8. Margried DeMoor - Erst grau, dann weiß, dann blau
9. Andrew Sean Greer - Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli
10. Walter Moers - Die Stadt der träumenden Bücher



Buch Nr. 7 reizt mich zur Zeit überhaupt nicht, auch wenn die Geschichte sich ganz interessant anhört. Vielleicht ergibt sich nächstes Jahr die Gelegenheit.
Buch Nr. 8 habe ich begonnen, doch den Schreibstil finde ich so furchtbar, dass es für mich zur Qual werden wird, dieses Buch weiterzulesen.


Alle anderen Büchern gehörten zum größtenteil sogar zu meinen Lesehighlights 2008 (beim Klicken des Titels kommt Ihr zu meiner Rezi).



Nachtrag: Buch Nr. 8 habe ich nach 100 Seiten endgültig beendet, darf aber einen Verriss schreiben, dann gilt es auch. Buch Nr. 7 lese ich gerade und ich muss sagen, dieses Mal finde ich es sehr interessant. Jedes Buch hat eben seine richtige Zeit!
Damit sieht es ganz knapp vor Toresschluss doch noch so aus, als ob ich den SUB schaffen kann.

____________________________________________________________

Auch mein Kater liest mit!


Nachtrag 2 für die Sherlock Holmes unter Euch: Ich habe diesen Beitrag heute morgen geschrieben, da ich zur Kontrolle die Uhrzeit immer verändere, um ein direktes Bloggen zu vermeiden, habe ich die Blogzeit beim Fertigstellen auf 20 Uhr gelassen.
Im Laufe des Tages hat sich ergeben, dass ich das Buch doch noch dieses Jahr zuende lesen werde. So schnell kann sich eben etwas ändern ;-)))


Nachtrag 3: Wer wissen möchte, wie ich meinen Kater zum Lesen animiert habe......Leckerli an der richtigen Stelle können wahre Wunder bewirken ;-))))))

Nickname 29.12.2008, 20.10 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Warum...

... ich mich genau für diese Bücher entschieden habe, möchte ich nun erklären, denn in der Tat kaufe ich selten Bücher grundlos oder einfach so. In den meisten Fällen habe ich einen konkreten Grund, genau dieses Buch zu kaufen oder eine direkte Empfehlung meiner Buchhändlerin des Vertrauens oder einer Freundin/eines Freundes.


Biss zum Morgengrauen von Stephanie Meyer (512 Seiten)
Ich liebe Vampirromane und da die Meinungen zu dieser Serie etwas gespalten sind, wollte ich mir unbedingt ein Bild davon machen. Ich verspreche mir eine unterhaltsame anspruchslose schnelle Lektüre. Da diese Bücher zum Teil unter Jugendromane laufen, werden sie inhaltlich auch nicht so blutrünstig sein wie


Blutportale von Markus Heitz (686 Seiten)
Alles, was ich bisher von Markus Heitz gelesen habe, fand ich sehr spannend und faszinierend, besonders der Kontakt zum Bösen bringt er einfach genial rüber. Und die Geschichte hört sich sehr interessant an, wird aber bestimmt wieder sehr blutrünstig, denn dafür ist Markus Heitz bekannt. Wer also empfindlich ist, sollte besser die Finger davon lassen. Danach oder davor werde ich mit Sicherheit Vampire! Vampire! von ihm lesen, was ich mir letzten Monat zugelegt habe.


Das Gift der Lüge von Lisa Unger (415 Seiten)
UND
Die 7. Stunde von Elisabeth Hermann (412 Seiten)
wurde mir von meiner Buchhändlerin des Vertrauens als sehr spannend empfohlen. Nach einem Blick auf meinen bereits existierenden SUB habe ich festgestellt, dass ich von Elisabeth Hermann auch den 1. Teil (Das Kindermädchen) besitze, der zwar unabhängig voneinander geschrieben wurde, aber wohl die gleichen Protagonisten haben.


Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón (711 Seiten)
war ein absolutes MUSS. Wer sein erstes Buch Der Schatten des Windes gelesen und danach geliebt hat, sollte sich diesen Teil auf jeden Fall zulegen. Ich denke, nächstes Jahr kommt es auch als Taschenbuch heraus. Ich konnte allerdings nicht mehr warten und werde dieses Buch recht schnell lesen, weil es sogar noch besser sein soll. Ich freu' mich drauf!


Der Kaiser von China
von Tilman Rammstedt (192 Seiten)
sowie
Die souveräne Leserin von Alan Bennet (115 Seiten)
und
Firmin - ein Rattenleben von Sam Savage (214 Seiten)
Diese Buchtitel begegneten mir immer wieder entweder in Foren oder Buchbesprechungen oder/und ich hatte sie mindestens schon 3 x im Buchladen in der Hand und überlegt, diese zu kaufen. Da alle drei gebundene Bücher sind, hat mich bisher der Preis davon abgehalten, sie zu kaufen. Deshalb musste ich auch diesmal unbedingt zuschlagen.
Firmin hätte ich auch nur alleine wegen der Optik gekauft, es ist sehr schön aufgemacht.


Die Herren von Winterfell - Das Lied von Eis & Feuer 1 von George R.R. Martin (540 Seiten)
Nachdem mittlerweile jeder Fantasy-Fan dermaßen begeistert von George Martin ist, wollte ich nun unbedingt mit dem ersten Teil seiner bisher 8teiligen Fantasy-Reihe beginnen. Es gibt bei diesem Fantasy-Autor wohl auch nur zwei Möglichkeiten: Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Ich bin gespannt, zu welchen ich gehören werde.



Wolfsfluch - Die Chroniken von Stein 3. Teil von André Wiesler (461 Seiten)
Der letzte Teil der Trilogie von André Wiesler. Die ersten beiden Teile haben mir gut gefallen und ich bin nun sehr gespannt, wie die Chronik zu Ende geht.

Jesus liebt mich von David Safier (300 Seiten)
Das erste Buch Mieses Karma fand ich ganz unterhaltsam, auch wenn es von mir keine volle Punktzahl erhalten hat. Trotzdem fand ich die Schreibart von Safier gut und so hat mich natürlich auch diese Geschichte wieder angezogen.

Pilgern auf Französich von Coline Serreau (234 Seiten)
Ursprünglich wollte ich den Film haben/sehen, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen (bis jetzt). Das Buch werde ich auf jeden Fall vor dem Film lesen und dann anschließend mir den Film entweder käuflich erwerben (wenn ich das Buch gut fand) oder mir als DVD ausleihen. Ich finde es immer sehr spannend zu sehen, was Regisseure aus Romanvorlagen machen und inwieweit sich die jeweiligen Geschichten decken.


Falls jemand von Euch zu den o. g. Büchern Meinungen oder Tipps hat, nur her damit! Ich interessiere mich sehr für Eure Meinungen. Ansonsten werdet Ihr früher oder später von diesen Büchern hier wieder lesen.


Eine Übersicht der bisher vorgestellen Bücher in diesem Blog findet Ihr übrigens HIER (nur zur Erinnerung). Diese Seite wird auch in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Nickname 18.12.2008, 16.46 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

extremer SUB-Aufbau

Es hat etwas Erhabenes....etwas Beschwingtes....etwas Berauschendes an sich, im Buchladen des Vertrauens ohne Rücksicht auf Alles ungebremst einkaufen zu gehen.


Hier ist das Ergebnis:




Ich glaube, ich lasse mir zum Geburtstag nur noch Geld schenken.....;-)))


Mein SUB erhöht sich somit auf 285!!! Ich peile nun die andere Richtung - sprich die 300 Marke an.


 

Nickname 17.12.2008, 22.37 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Buchzugänge im November Teil II

Hier der 2. Teil meiner Buchzugänge:


Buch
Begründung
Cocktails
Zutaten, Bartechniken, Mixrezepte
ein Geburtstagsgeschenk
stehen sehr leckere Rezepte drin (wenn das so weitergeht, erholt sich meine Leber nicht mehr so schnell ;-))))
Zum neuen Lebensjahr geflügelte Weisheiten
ein Geburtstagsgeschenk
ich liebe diese kleinen Spruchbüchlein
Elke Heidenreich:
Kein schöner Land
Ein Deutschlandlied in sechs Sätzen

ein Geburtstagsgeschenk
sogar mit Widmung des Schenkenden
war ein unverhofftes und spontanes Geschenk, was mich sehr erfreut hat
Asterix Gesamtausgabe Band 12
letztes Band meiner Asterix-Sammlung, das zwar nicht so gut sein soll, aber vollständigerhalber dazugehört
Bernhard Hennen:
Alica und die dunkle Königin
Als bekennender Bernhard Hennen Fan versuche ich jetzt, alle bisher erschienen Bücher zu erhalten, was leider nicht ganz so einfach ist, denn einige ältere Romane werden nicht mehr verlegt
Mararet Forster:
Ich warte darauf, dass etwas geschicht
Stand auf meiner Wunschliste. Zufällig bei Jokers entdeckt und direkt zugegriffen.
Nick Hornby:
High Fidelity
Nachdem ich Nick Hornby's Leben als Leser gelesen habe, wurde ich neugierig und möchte nun eines seiner Bücher lesen
Markus Heitz:
Vampire! Vampire!
Ich liebe Vampir-Romane. Markus Heitz hat sich die Mühe gemacht, mal alles über Vampire zusammenzutragen, alle Legenden, alle Geschichten und in diesem Buch veröffentlich. Er selbst hat daraus seine eigenen Vampirromane geschrieben, die ich bereits gelesen habe.
Khaled Hosseini:
Tausend Strahlende Sonnen
Nach diesem wunderbaren Buch "Drachenläufer", das zu meinen Lesehighlights in diesem Jahr gehört, musste ich natürlich auch unbedingt dieses Buch haben
Bernhard Hennen:
Elfenritter: Das Fjordland
Endlich! Endlich! Endlich!
Nachdem ich so lange warten musste, bis es endlich mit meinen geliebten Elfen weiterging, habe ich diese Woche eine Lesung mit Bernhard Hennen genutzt und mir nun den dritten und letzten Teil der Elfenritter - natürlich mit Signierung - zugelegt. Das wird auf jeden Fall mein nächstes Leseprojekt.
Schokolade
ein Geburtstagsgeschenk
Das Buch sieht aus wie eine riesen Tafel Schokolade, allein das ansehen macht Lust darauf (nicht zu empfehlen bei einer nachgewiesenen Hüftgold-Erkrankung)


Nicht alle neuen Bücher werden in meiner SUB-Liste auftauchen. Rezeptebücher lese ich ja nicht wie ein normales Buch.


Ich glaube, ich habe jetzt Lust auf ein Stück Schokolade. Ich geh' mal suchen.....



Nickname 30.11.2008, 22.46 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Buch-Zugänge im November Teil 1

Diesen Monat habe ich richtig zugeschlagen, und es werden nicht die einzigen Bücher in diesen Monat bleiben. Nachdem ich Hornbys "Mein Leben als Leser" gelesen habe, habe ich auch gar kein schlechtes Gewissen mehr.



In Hornbys Buch fand ich besonders gut, dass er nicht nur seine Neuanschaffungen aufgelistet hat, sondern auch oft erklärte, WARUM er dieses Buch gekauft hat. Ich finde das eine gute Idee, denn auch ich habe viele unterschiedliche Gründe, warum ich ein Buch kaufe.



Deshalb hier meine neuen Bücher auf dem SUB mit jeweiliger Kaufbegründung:



BuchBegründung

Uwe Naumann:

Verführung zum Lesen

Die Rezensionen bei Amazon sind nicht besonders gut, ich fand es aber spannend darüber zu lesen, wie andere Bücher empfinden, vielleicht auch ein Fehlkauf, aber für 1 Euro......

Uwe Wittstock:

Marcel Reich-Ranicki

Ich wollte schon immer mal was von Reich-Ranicki lesen. Ich hab es für 6 Euro bekommen.

Ian McEwan:

Der Trost von Fremden

Ein Tipp von Literaturschock und weil ich noch nie was von McEwan gelesen habe und das Buch recht dünn ist

Warum Klassiker?

Ein Almanach

Ich glaube ein Fehlkauf, weil genauso kompliziert wie mancher Klassiker, dabei würde ich gerne mal den einen oder anderen lesen

Nick Hornby:

Mein Leben als Leser

Es zieht mich alles an, was irgendwie mit Büchern zu tun hat, hat ebenfalls im Literaturschock-Forum gute Kritiken bekommen und mich beim Lesen auch nicht enttäuscht

Peter Ustinov:

Die Reisen des Sir Peter

Ich mag Ustinov und seine Bücher. Bei 2,50 Euro konnte ich nicht widerstehen.

Ludwig Fertig:

Goethe und seine Zeitgenossen

Nachdem ich "Das Erlkönig-Manöver" gelesen habe, möchte ich mehr über Goethe, Schiller und Co. erfahren (bevor ich mich an deren Werke herantraue)

Douglas Preston + Lincoln Child:

Relic. Museum der Angst

Empfehlung von Freunden - und es hat sich gelohnt!

Douglas Preston + Lincoln Child:

Attic. Gefahr aus der Tiefe

War zusammen mit Relic zu kaufen

Douglas Preston + Lincoln Child:

Burn Case. Geruch des Teufels

Da hat mich der Preis wieder angelacht, ohne dass ich was von Preston  + Child bis dato gelesen hatte. Aber eigentlich kann ich mich auf manche Empfehlungen verlassen.
Das große Lilian Jackson Braun LexikonDa ich ihre Katzenkrimis mag, fand ich die Idee sehr gut, mal schnell nachzulesen, wenn ein Name wieder auftaucht, den ich nicht zuordnen kann. Und für 1 Euro......
Lilian Jackson Braun: Die Katze, die Geister beschworErweiterung meiner Lilian Jackson Braun-Reihe
Lilian Jackson Braun: Die Katze, die Domino spieltes.o.

Jasper Fforde:

Der Fall Jane Eyre

Die Rezensionen haben mich neugierig gemacht, sowohl bei Amazon als aus bei Literaturschock

Jasper Fforde:

In einem anderen Buch

Warum nur ein Buch vom Autor kaufen? O.k., ich war im Kaufrausch....

Rainer Schmitz:

Was geschah mit Schillers Schädel?

Alles, was Sie über Literatur nicht wissen (Lexikon)

Landete auf meiner Wunschliste, weil im Literaturschock Bücher über Bücher gesucht wurden.

Beim ersten Reinlesen (es ist tatsächlich ein Lexikon von A-Z) scheint dieses Buch eine Lebensaufgabe zu sein - aber eine sehr interessante und teilweise humorvolle!



Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 16 Bücher, wobei das Lexikon und der Almanach nicht auf meiner SUB-Liste landen werden. Ich mein, wer liest schon ein Lexikon ganz durch?

Nickname 18.11.2008, 08.16 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein SUB-Aufbau

Wie einige schon richtig erraten haben, konnte ich nicht ganz widerstehen, allerdings sind es nur bei 2 Büchern geblieben, davon eins ein "Reiseführer".


Meine SUB-Neuzugänge:




ROM - für 5 Denar am Tag von Philip Matyszak
der etwas andere Reiseführer, für den man eine Zeitmaschine benötigt, um ins Jahr 200 n. Chr. zu reisen. Dort angekommen benötigt man auf jeden Fall diesen sehr ausführlichen Reiseführer, der Empfehlungen zu Unterkünften, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung in Rom gibt. Nicht zu vergessen ein kleiner Sprachführer im Anhang, natürlich Latein-Deutsch.
Einer der wichtigsten Sätze:
In hac tunica obesa videbor?
Sehe ich in dieser Tunika dick aus?


Ich habe bereits quer gelesen und bin begeistert.


NACHTRAG: Ich habe über Kontaktformular einen Hinweis vom Sanssouci-Verlag bekommen, dass es >hier< ein Quiz über das Wissen über das antike Rom gibt. Noch weiß ich leider sehr wenig davon, aber vielleicht sollte ich das Buch jetzt etwas schneller lesen.




Verblendung von Stieg Larsson
Jetzt endlich der erste Thriller auch im Taschenbuch, da konnte ich nicht widerstehen, nachdem mir fast jeder von Stieg Larsson's Thriller vorgeschwärmt hat.



Aber auch einige andere Buchvorstellungen haben es mir sehr angetan und landeten bereits auf meiner Wunschliste, z. B.

Vielleicht ist ja für den einen oder anderen das passende Buch dabei. Bis jetzt konnte man bei den Empfehlungen der Buchhändlerinnen nichts falsch machen. Am liebsten hätte man alle mit nach Hause genommen.



Nickname 15.03.2008, 12.15 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Schlüssel




 











Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen 
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet 
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche 
schriftliche Genehmigung untersagt.

do:
So ein Globus ist eine feine Sache. Als Kind
...mehr
Gedankenkrümel:
Oh solch einen schönen grossen Globus hab ich
...mehr
Kirsi:
Wenn ich mir eine aussuchen darf ich würde di
...mehr
steinegarten:
Das ist ja ein tolle Rubbelkarte.. wäre bei m
...mehr
Wortman:
Warum bin ich nicht drauf gekommen? Neben mir
...mehr
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Einträge ges.: 2282
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 4985

Besucherstatistik