Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Thriller

Assassini von Thomas Gifford

Der Mord an der jungen Ordensschwester Valentine läßt ihren Bruder Ben, einen Anwalt und früheren Jesuiten, nicht mehr ruhen. Sein einziger Hinweis ist ein verblaßtes Foto aus dem Paris des Jahres 1943. Auf der Suche nach den vier Männern, die auf dem Foto abgebildet sind - und dem fünften, der es aufgenommen hat -, stößt er auf eine Reihe unaufgeklärter Todesfälle. Alle Spuren führen nach Rom, zu den geheimen vatikanischen Archiven und weit in die Vergangenheit: Irgendwann in der Renaissance, so heißt es, gab es eine geheime Mördergruppe, Assassini genannt, die dann zum Einsatz kam, wenn alle anderen Mittel versagten. Hat irgend jemand diese Truppe wieder zum Leben erweckt? Hat der Vatikan Interessen, die er notfalls sogar mit Mord schützt?
. 

Spannender Thriller mit immer wieder überraschenden Wendungen. Ich habe dieses Buch verschlungen und konnte gar nicht mehr aufhören. Nicht umsonst gehört es zu meinen Favouriten.

Buchwert5.gif

Nickname 05.02.2006, 11.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

CUPIDO von Jilliane Hoffmann

Da ich ja diesen wahnsinnigen SUB habe (-->hier), werde ich auch mal meine gelesenen Bücher durchzählen, um zu schauen, wieviele ich dieses Jahr schaffe. Eine Bekannte von mir hat über 60 Bücher letztes Jahr gelesen. Das werde ich wohl nicht schaffen, doch so ein wenig den SUB abarbeiten, möchte ich doch schon. Mal schauen.

Mein 1. gelesenes Buch in diesem Jahr:

Cupido von Jilliane Hoffman




Kurzbeschreibung: Der Alptraum jeder Frau: Du kommst abends in dein Apartment. Du bist allein. Alles scheint wie immer, nur ein paar Kleinigkeiten lassen dich stutzen. Du kümmerst dich nicht darum. Du gehst schlafen. Und auf diesen Moment, hat der Mann, der unter deinem Fenster lauert, nur gewartet ...
C. J. ist Staatsanwältin in Miami, und sie ist ein As. Eines Tages schnappt die Polizei bei einer zufälligen Verkehrskontrolle einen psychopathischen Serienkiller, nach dem seit Monaten gefahndet wird. Weil C. J. die Beste ist, betraut man sie mit der Anklage. Aber als ihr der Mann vorgeführt wird, den sie im Polizeijargon Cupido nennen, ist sie wie gelähmt. Es besteht kein Zweifel: ihr gegenüber sitzt der Mann, der sie vor 12 Jahren eine ganze, entsetzliche Nacht lang gefoltert und vergewaltigt hat. Wider alle Vernunft will C. J. nur eins: Vergeltung. Dabei vergisst sie, dass Rache auch blind machen kann. Blind gegenüber der tödlichen Gefahr, die für sie von Cupido noch immer ausgeht ...

Klasse Buch, spannender Thriller bis zum Schluss!

Buchwert5.gif



Nickname 15.01.2006, 10.26 | (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Fahne










Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen??
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet??
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche??
schriftliche Genehmigung untersagt.

moni:
Liebe Pat,nackige Kakteen, das ist aber sehr
...mehr
Elke :
Herzige Kaktusse , nah wenn das nicht mal was
...mehr
Jutta Kupke:
Wow, toll, noch nie in echt gesehen !
...mehr
Peggy:
Schauen sehr nett aus, deine heutigen Herzen.
...mehr
Anette:
Oh - zu der Messe wäre ich mitgegangen. Hät
...mehr
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Einträge ges.: 2365
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5355

Besucherstatistik