Ausgewählter Beitrag

Aktuelles von der Katzenfront

Kennt jemand einen guten Katzenpsychologen? Ich glaube, mein Kater tickt nicht mehr ganz richtig...

cat7.gif

Der arme Kerl musste aber auch einiges über sich ergehen lassen.

Seit seiner merkwürdigen Rückenverletzung (ich vermute, er ist irgendwo beim Raufspringen abgeschmiert und hat sich ziemlich weh getan) im April, dem Katzenschnupfen im Mai und der Zahnbehandlung im Juni macht er mir das Leben zur Hölle.


Ok.... so oft wie in dieser kurzen Zeit war er noch nie beim Tierarzt, Autofahren macht ihm auch nicht besonders viel Spaß und dann war ich so unverschämt und noch 10 Tage in Urlaub. Sind Katzen nachtragend? Anscheinend...



Katzelaufend.gifTrotzdem finde ich es seltsam, er dreht sich seitdem ständig im Kreis (immer linksrum), springt nicht mehr so hoch, jammert permanent in den höchsten Tönen (mit Vorliebe nachts) und ist dermaßen anhänglich, dass ich ständig etwas Felliges im Gesicht habe, sobald ich horizontal irgendwo liege. Und natürlich steht er immer im Weg und ist schon da, bevor ich den nächsten Schritt getan habe (das war vorher alles nicht so extrem).

Und letzte Woche hatten wir sogar ein paar kleine Unsauberkeitsprobleme... DAS finde ich dann gar nicht mehr lustig, Katerchen aber wahrscheinlich auch nicht.



Meine Nächte sind demnach nicht mehr ganz so entspannt.

Und ich bin ein wenig ratlos, wie ich ihm helfen kann. Irgendetwas hat er doch und es kann nicht nur am Alter (13 Jahre) liegen.



Schade, dass Katzen nicht unsere Sprache sprechen...


Nickname 14.06.2011, 10.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Follygirl

Ich würds trotzdem untersuchen lassen, gibt es denn nur den einen Tierarzt? Bei mir gehen da immer die Alarmglocken an...
(Die letzte Katze mit "linksdrall" und merkwürdigem Verhalten hat es nicht überlebt)
LG, Petra


vom 15.06.2011, 12.32
Antwort von Nickname:

Hört sich nicht gut an. Ich bin da auch sehr unsicher und beobachte zur Zeit mit Argusaugen.

Seltsamerweise war der Linksdrall gestern extrem selten. Ich habe mir auf jeden Fall schon angesehen, wo die Tierkliniken sind und wie ich dahin komme.


6. von Agnes

Hab absolut NULL Erfahrung mit Katzen, kann Dir daher nicht raten oder helfen.
Ich hoffe, dass Du das Katerchen wieder in den Griff bekommst, damit er Dir das Leben nicht weiter schwer macht.
LG
Agnes

vom 14.06.2011, 17.32
Antwort von Nickname:

Ich mache mir da mehr Sorgen um ihn als um mich, obwohl mal wieder so eine Nacht durchschlafen auch schön wäre...
5. von Anette

Ich glaube "unsere" Bea hat letztens ähnliches von ihrer Katze berichtet ...
Ich hoffe, es lässt sich behandeln ...
*liebdrück* Anette

vom 14.06.2011, 14.28
Antwort von Nickname:

Bea hatte andere Probleme, ist aber immer sehr aufregend, wenn es um unsere Stubentiger geht. Sie hat glaube ich wohl wieder Ruhe, die Glückliche.
4. von SabineLi

Thali ist 20 Jahre im Mai geworden.
Ich drück Euch die Daumen, es ist wirklich sehr anstrengend.
LG Sabine

vom 14.06.2011, 14.08
Antwort von Nickname:

Wow, 20, das ist ein stolzes Alter für eine Katze. Da darf sie dann wirklich auch ein wenig dement  sein - und auch manchmal anstrengend.
3. von SabineLi

Ach herje, das mit der Unsauberkeit ist echt schwer;
Bei uns sind es jetzt schon Tage-und Nächtelanges Gejaule.
Guckst Du hier:
Hier klicken
Toi, toi, toi, dass es nichts ernstes ist.

Als ich nach einem zweiwöchigem Urlaub zurückkam, war Thali auch etwas sauer und zeigte mir 2-3 Tage die kalte Schulter.

Ich drück Euch die Daumen.
LG Sabine

vom 14.06.2011, 13.11
Antwort von Nickname:

Das Gejaule finde ich schlimmer als die Unsauberkeit, auch wenn diese mitunter sehr unangenehm ist. Aber nächtelang nicht schlafen können und morgens dann wie ein Zombie zur Arbeit gehen, hält man auch nicht so lange durch.
Das ist wirklich anstrengend.


2. von Follygirl

Oh, da würde ich aber zum Tierarzt gehen, das könnte etwas ernsthaftes sein. Ich will keine Panik machen, aber ich würde das schnell tun.
LG, Petra

vom 14.06.2011, 11.39
Antwort von Nickname:

Ich komme ja  vom Tierarzt. Alles soweit in Ordnung, zumindest organisch. Oder ich müsste wirklich zur Tierklinik und Teddy röntgen lassen. Diesen Stress möchte ich ihn aber nur im äußersten Notfall aussetzen. Schwierig, immer die richtige Entscheidung zu treffen.


1. von Edith T.

Ich meine, dass ich so etwas Ähnliches letztens woanders auch gelesen habe, weiß momentan aber nicht mehr, wo.
Sollte es mir einfallen, gebe ich Dir Bescheid.
Gute Besserung für Katerchen und Dir erholsamere Nächte :krank: wünscht
Edith

vom 14.06.2011, 11.34
Antwort von Nickname:

Das wünsche ich mir auch. Und vor allem dem Katerchen.


Leben und leben lassen 

Privater Blog 
ohne jeglichen kommerziellen Zweck











*Die Phileasson-Saga*

*Mein SUB*


484


Stand: 01.01.2020


Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Stern










Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen??
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet??
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche??
schriftliche Genehmigung untersagt.

Helenasow:
Brustvergroberungscreme - Hier klicken
...mehr
Raphaelnag:
??????????? ??? ????????! ???? ??????????? ?
...mehr
Elke (Mainzauber):
Kommt vor. :schlafend: Hoffentlich bist du so
...mehr
Anne Seltmann:
Ach Pat, ich kann das sooooo gut nachvollzieh
...mehr
airlinesreservationsdeals:
Bio Etihad cancellation policy - Read how to
...mehr
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Einträge ges.: 2390
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5962

Besucherstatistik