Ausgewählter Beitrag

gestrandetes Schiff




Dresden 2008. Das Schiff befindet sich im Schlosspark von Dresden.

Belichtungszeit: 1/125, Blende: 4.0, Brennweite: 6, ISO 100



Irgendwie fühle ich mich zur Zeit auch so hafenlos....

Nickname 05.03.2009, 18.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Karin

Nicht nur Du. :zwinkernd:

Was mir noch dazu einfällt: Wenn man seinen "Hafen" (hier im Sinne von: seinen Weg) nicht sofort findet, muss man vielleicht noch stärker und noch offeneren Auges danach suchen.
Und sich eventuell auch nicht zu sehr von quer gehenden Winden, die einen umstoßen könnten, beeinflussen lassen. Von Winden aber, die einen nach vorne treiben, ist es hingegen vielleicht gar nicht so verkehrt, sich ein Stückweit antreiben zu lassen - statt immer nur zu bremsen (was letztendlich energieraubender ist). Ist das nicht manchmal besser, als in überhaupt keine Richtung zu gehen und stehen zu bleiben?
Irgendwo MUSS das Ziel dieser "Schiffsfahrt" namens Leben (oder: Ich) ja schließlich liegen.

vom 05.03.2009, 22.09
Antwort von Nickname:

Das hast Du schön geschrieben.

Sich treiben lassen, ist sicherlich sehr angenehm und ich lasse mich auch oft (zu oft?) treiben. Schwierig wird es nur, wenn man gar nicht in diese Richtung möchte.... dann muss man auch mal den einen oder anderen Seitenwind bewältigen, sonst "treibt" man zu weit von seinem eigentlichen Hafen ab, vorausgesetzt, man weiß, wo er ist.....


2. von Junifee

Ich weiß sooo genau wie du dich fühlst...

*trost-knuddler-rüberschick*
Junifee

vom 05.03.2009, 19.18
Antwort von Nickname:

Danke, das tut gut.
1. von Anette

Wie? Du bist ohne Winde? *gg* ...
Bei dem Schiff würde selbst der stärkste Wind nix ausrichten :-) ...
Brennweite 6? Da kann was nicht stimmen ...
Schöne Aufnahme, schöner Spruch, passt ...
Liebe Grüße, Anette

vom 05.03.2009, 18.56
Antwort von Nickname:

*räusper* naja, die habe ich jetzt nicht gemeint, sonst wäre ich schon in Afrika ;-)))

Bei der Brennweite muss ich nochmal nachschauen gehen. Vielleicht habe ich da falsch gelesen.



Leben und leben lassen 

Privater Blog 
ohne jeglichen kommerziellen Zweck











*Die Phileasson-Saga*

*Mein SUB*


484


Stand: 01.01.2020


Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:LKW










Sämtliche hier veröffentliche Texte und Fotos unterliegen??
meinem Copyright, soweit sie nicht anders gekennzeichnet??
wurden. Jede weitere Verwendung ist ohne ausdrückliche??
schriftliche Genehmigung untersagt.

DerAmateurPhotograph:
Hallo Kerkis,ich hatte den Drachen als Büche
...mehr
Steinegarten:
Eine sehr berührende Szenerie ... und toll f
...mehr
HenryNaine:
The best online job for retirees. Make your o
...mehr
twinsie:
Eine ganz besonders schöne Präsentation dei
...mehr
Anne Seltmann:
Moin Moin Pat!Schön in Szene gesetzt, vor al
...mehr
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Einträge ges.: 2389
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 29.06.2005
in Tagen: 5569

Besucherstatistik